ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 6. bis 8. Februar 2015

Fotoquelle: nataliaaggiato / pixabay.com

von (Kommentare: 0)

Der Freitag beginnt mit einem Mond in der Jungfrau. Für die, die das anbrechende Wochenende gerne dazu nutzen, Ordnung zu schaffen, aufzuräumen und sauber zu machen, ist das ein guter Tag.

Oder müssen Sie etwas erledigen, was Fleiß, Sorgfalt und Methodik verlangt? An so einem Jungfrau-Tag hat Arbeit die höchste Priorität, Projekte (auch künstlerische!) lassen sich leichter als sonst organisieren und durchführen. Heute haben wir den nötigen Biss, so lange dranzubleiben, bis wir zufrieden sind und das Ergebnis "perfekt" ist.

Aber der Tag bietet noch mehr! Der Mond macht gleichzeitig eine Verbindung zur Venus in Fische und zum Pluto, das bietet eine gute Gelegenheit, uns in andere einzufühlen und etwas für jemanden zu tun, was den wiederum glücklich macht. Der Mond in Jungfrau ist gerne für andere da, die Venus in Fische fühlt sich mit feinen Antennen in andere ein, Pluto gibt dauerhafte und tiefe Gefühle.

Gegen Abend aktiviert der Mond dann den Mars in Fische – schöne Zeit zu entspannen (Gläs´chen Wein gefällig?), einen Film, ein Konzert zu besuchen oder für ein romantisches Date.

Am Samstag wandert der Mond dann weiter durch die Jungfrau. Der Tag lässt sich gut fürs Arbeiten nutzen (egal welche), aber Sie können sich auch auf Ihre Gesundheit konzentrieren. Stehen Sie auf Saft-, Smoothie, Obst- oder Gemüsetage? Wenn der Mond durch die Jungfrau wandert, fällt uns der Verzicht leichter.

Um 19:43 Uhr geht der Mond dann in die Waage. Jetzt wächst die Lust auf Kontakte und gemeinsame Unternehmungen, gerne auch verbunden mit künstlerischem und ästhetischem Genuss.

So geht das dann auch am Sonntag weiter – die Kontaktorientierung wird sogar noch verstärkt, weil der Mond im Laufe des Tages eine immer enger werdende Verbindung zum Uranus macht. Das macht eher unruhig, lässt uns nach Anregung und geistigem Input Ausschau halten, wir langweilen uns jetzt nicht so gerne.

Gute Zeit also, sich mit Freunden zu treffen, gemeinsam etwas Spannendes oder Außergewöhnliches zu unternehmen, jedenfalls alles, was von der üblichen Wochenendroutine abweicht.

Aber achten Sie darauf, sich nicht in rechthaberische Diskussionen verwickeln zu lassen. Der Mond aktiviert nicht nur den Uranus, sondern auch gleichzeitig den Pluto. Da gehen gerne mal die Wogen hoch, wenn es um Politik oder Wirtschaft geht. Schlagen Sie sich einfach auf die Seite der Waage, bleiben Sie freundlich und ausgeglichen – so können Sie einem aufkommenden Streit sehr leicht die Spitze nehmen.

Und wer alleine ist? Ab Samstagabend eignet sich die Zeit gut für den Besuch von Kunstgalerien oder – ganz banal – für das Verschönern der Wohnung!

 

Dieser Artikel wurde am 06.02.2015 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Wenn Sie hier einen Kommentar schreiben, werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse, anonymisierte IP-Adresse.

Bitte addieren Sie 1 und 4.