ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 31.10. bis 2.11.2014

Fotoquelle: geralt / pixabay.com

von

Am Freitag steht der Mond im Wassermann. Wassermann-Tage, das sind für mich „schau´n-mer-mal-worauf-ich-Lust-hab“-Tage. Sich mit der Freundin treffen? Neues Strickzeug kaufen? Im Buchladen buddeln? Schön ist, dass es keine Verpflichtung gibt, keine Festlegung, sondern einfach nur reagieren auf den nächstbesten Impuls, der Freude macht.

Wenn da nicht Sonne und Venus im Skorpion mit angetickt wären! Die sagen nämlich: „Sei doch nicht so unruhig, binde dich an eine Sache und gut ist. Mach ein Projekt weiter, das auf deiner Liste steht. Außerdem hast du … versprochen, am Freitag …“. Ach ja, stimmt ja Unentschlossen.

Was tun? Irgendwie sollten wir es hinkriegen, beide Seite zufrieden zu stellen. Gibt es gerade ein Projekt, dem Sie sich ein paar Stunden widmen wollen? Gibt es ein Versprechen, das Sie besser halten sollten, weil man sonst zu Recht verärgert auf Sie wäre? Wie sieht Ihr Keller aus? Reservieren Sie sich also Zeit in Ihrem Kalender für Dinge, denen Sie sich innerlich verpflichtet haben - und der Rest gehört der Wassermannseite: Freizeit, Treffen mit Freunden, Unternehmungen nach Lust und Laune.

Am Samstag haben wir dann eine erneute Spannung: Der freiheitsliebende Mond im Wassermann trifft mit einem Saturn im Skorpion zusammen. Die gleiche Situation wie gestern – nur noch ein Tick schärfer. Der Saturn lässt nämlich nicht mit sich reden. Der stößt uns mit der Nase auf unsere „To-do-Liste“. Dann stellen wir ihn doch einfach zufrieden, krempeln die Ärmel hoch, bringen es hinter uns – und dann machen wir, was wir wollen! Oder müssen Sie sich um jemanden kümmern, der Ihre Hilfe braucht? Vielleicht gelingt es Ihnen, das mit etwas Anregendem für Sie beide zu verbinden?

Um 17:36 Uhr geht der Mond in Fische, jetzt fängt die Zeit des Relaxens an! Ein Konzert, ein Restaurantbesuch oder das eigene Sofa sind geeignete Orte dafür Zwinkernd

Der Sonntag hat eine wahrlich schöne Zeitqualität (zumindest was die Mondkonstellation anbelangt). Mond in Fische macht uns freundlich gestimmt, einfühlsam und liebevoll. Er verbindet sich gleichzeitig mit Venus und Sonne im Skorpion, was unseren Beziehungen zugutekommt. Ein guter Tag, für mehr Nähe – das kann auch ganz ohne große Worte sein.

Wer allein ist, genießt den Herbst (Fische steht auch für die Natur), vergräbt sich in einen schönen Roman mit  tiefenpsychologischem oder auch kriminalistischem Inhalt (Skorpion) oder schaut sich einen Film mit Tiefgang an. Oder Sie nehmen sich einfach einen richtig schönen „Auszeit“-Tag, ganz so, wie es Ihnen gefällt. Entspannen und regenerieren sind die Lieblingsthemen von Mond in Fische und Sonne in Skorpion!

Ich wünsche Ihnen ein wunderbares Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 30.10.2014 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück