ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 29. bis 31. Mai 2015

Fotoquelle: picjumbo.com

von Sylvia Grotsch

Der Freitag ist "mal-so-mal-so". Zwar läuft der Mond durch die Waage, was eigentlich (!) auf eine ausgeglichene und kontaktfreudige Stimmung hinweist.

Allerdings nimmt der Mond den PLUTO und den URANUS mit ins Boot. Da kann es schon passieren, dass Ihr Partner, Ihre Partnerin grade keine Lust auf das hat, was Sie gerne machen würden, und auch Familienmitglieder zieht es in verschiedene Richtungen – lassen Sie sich aber zu keinem Streit provozieren. Vielleicht könnten Sie mit einem Kompromiss zufrieden sein?

Es wäre eh gut, Sie würden sich heute nicht ausschließlich auf die Menschen konzentrieren, die Ihnen am nächsten stehen. Der Pluto im Steinbock legt nahe, dass Sie die eine oder andere Verpflichtung als "erledigt" von Ihrer To-do-Liste streichen, und der Uranus im Widder ermuntert dazu, auch etwas alleine oder mit Freunden zu unternehmen. Was genau, ist eigentlich egal, Hauptsache, Ihr Geist und Ihr ästhetischer Sinn werden gleichermaßen angesprochen.

Am Samstag steht der Mond frühmorgens dann noch in der Waage. Verabredung zu Frühstück? Prima. Oder nur mit Ihrer Morgenzeitung? Genauso gut!

Ab 11:33 Uhr wandert der Mond dann in den Skorpion. Der Mond im Skorpion weckt den Wunsch nach Nähe, Bindung und tiefem Austausch. Das kann – aber muss nicht – der eigene Partner sein. Auch Freunde, mit denen man persönliche Gespräche führen kann, tun einem heute gut. Der Mond im Skorpion ist aber genauso gut dafür geeignet, alleine zu sein, sich mit sich zu befassen oder sich ganz in ein eigenes Projekt zu vertiefen.

Und Skorpion ist auch das Zeichen der Regeneration! Ob man nun einen Obsttag einlegt, ein Basenbad nimmt, eine ausgedehnte Yoga-Runde macht – das sind nur drei von sehr vielen Möglichkeiten, sich von Altlasten zu befreien. Apropos Altlasten – auch Ausräumen, Entmisten, Wegwerfen ist Skorpions Domäne (wenn er sich dann endlich zum Loslassen durchgerungen hat), und meist haben solche Aktivitäten auch auf die Seele eine reinigende Wirkung.

Am Sonntag geht es gerade so weiter. Zusätzlich macht der Mond eine schöne Verbindung zum NEPTUN: das macht uns hochsensitiv, und mit vertrauten Menschen kann es heute zu großer Nähe und Intimität kommen.

Wer alleine ist, dem tut heute Natur, Meditation und Kreativität besonders gut. Der Rückzug vom Trubel der Welt kann uns heute tiefe Erfahrungen von Verbundenheit mit sich selbst, inneres Glück und ein Gefühl von Einsseins schenken.

Ich wünsche Ihnen ein heiteres und entspanntes Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 29.05.2015 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück