ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 25. bis 27. September 2015

Fotoquelle: pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Der FREITAG beginnt schon mal vielversprechend mit einem Mond im Wassermann (und einer schönen Verbindung zu VENUS und URANUS). Heute mögen wir es besonders, frei zu sein, uns mit Freunden zu treffen oder unseren Kopf mit anregenden Ideen zu füttern. Was Schönes unternehmen, was „neu“ ist, inspirierend und aufregend, das wär schon was, was der Zeitqualität entspricht!

Das hört sich ego-zentrisch an, ist es aber nicht! Der Mond in Wassermann engagiert sich mit Vorliebe für humanitäre Aufgaben und trifft sich dazu am liebsten mit anderen, die mit ihm am gleichen Strang ziehen. Also, suchen Sie sich raus, wozu Ihnen am Freitag mehr der Sinn steht.

Abends, kurz vor zehn Uhr, wechselt der Mond dann in Fische. Ja, das nehmen wir doch gerne am Wochenende (außer Sie haben sich vorgenommen, umzuziehen oder was ähnlich Anstrengendes zu wuppen). Allerdings können wir uns am Abend noch nicht so ganz entspannen, denn der Mond aktiviert die fordernde MARS-SATURN-Verbindung. Diese Verbindung steht für Leistungsdruck. Also, wollen Sie noch was anpacken?

Ansonsten noch ein Hinweis für die, die abends unterwegs sind: Umrunden Sie Menschen, die auf Streit gebürstet sind. Mars-Saturn holt gerne die auf den Plan, die durch Prvokation Widerstand und Protest herausfordern. Da muss man ja nicht mitmachen!

Der SAMSTAG und fast der ganze SONNTAG gehören dann weiterhin dem Tierkreiszeichen Fische. Jetzt ist eine gute Zeit, sich treiben lassen und auch andere so sein zu lassen, wie sie sein wollen. Am Samstag sind wir besonders sensibel und auch sozial eingestellt, am Abend intensivieren sich unsere Gefühle und unser Mitempfinden.

Ansonsten unterstützt uns die Zeitqualität, auf einer Parkbank vor uns hinträumen und die bunten Herbstfarben genießen. Aber auch den Aufenthalt am Wasser stärkt uns, genauso wie kreative Aktivitäten und Meditation.

Oder haben Sie Lust auf Kino, ein Konzert oder einfach Abhängen in der Badewanne mit Musik auf den Ohren? Oder ein Glas Wein mit einem Menschen, dem Sie sich nicht groß erklären müssen? Machen Sie einfach das, wobei Sie sich am besten entspannen können.

So könnte natürlich der Sonntag ausklingen, aber wupps, da tritt der Mond um halb zehn Uhr abends noch in den Widder ein und macht gleichzeitig eine schöne Verbindung zum SATURN. Das könnte die Abendmenschen unter Ihnen nochmal zu einem kraftvollen Spaziergang motivieren (oder zu einer Joggingrunde) oder Sie packen noch eine Aufgabe an, zu der Sie sich bisher nicht motivieren konnten.

Ich wünsche Ihnen ein entspanntes Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 25.09.2015 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück