ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 20. bis 22. November 2015

Fotoquelle: pixabay.com

von

Lassen Sie es am Freitag - wenn Sie es sich leisten können - möglich langsam angehen. Der Mond steht in Fische, am Vormittag zusätzlich in Verbindung mit NEPTUN, was uns eher passiv und verträumt macht.

Wenn am Arbeitsplatz noch was Wichtiges ansteht, konzentrieren Sie sich bewusst. Oder verschieben Sie, wenn möglich, anspruchsvollere Tätigkeiten gleich auf später, denn zumindest am Morgen ist unser Durchblick nicht gerade in Top-Form. Dafür ist die Sensibilität und das Mitgefühl für andere stärker als sonst, was die Grundstimmung untereinander spürbar verbessert. Wenns auf Arbeit was zu feiern gibt - fein :-)

Und dann ist Entspannen und Relaxen angesagt, mit allem, was für Sie dazu gehört: ein warmer Kakao, Musik hören, meditieren. Oder malen Sie gerne? Die Künstler/innen sind bei einem Fischemond ganz ihrem Element. Aber auch rausgehen und etwas zu unternehmen tut gut, besonders gegen Abend (der Mond verbindet sich am Abend mit dem JUPITER), weil zu viel Passivität auf Dauer heute eher unruhig macht.

Am Samstag erhöht sich unsere Sensibilität noch um ein Vielfaches, der Mond geht eine Verbindung mit der SONNE im Skorpion ein.

Jetzt können wir mit viel Einfühlungsvermögen uns tieferen Problemen öffnen (unseren eigenen oder denen anderer), bislang unter der Decke Gehaltenes hochholen und damit auch heilen.

Gute Zeit also für psychologisch ausgerichtete Workshops, aber auch für die Beschäftigung mit Spiritualität, Tiefenpsychologie, Medizin und Heilung. Aber auch ein ruhiger und entspannter Spaziergang ist Balsam für die Seele oder jede andere (wenig actionreiche) Maßnahme, um uns seelisch und körperlich zu regenerieren.

Um 16:12 Uhr wandert der Mond dann in den Widder. Jetzt wächst die Lust, etwas zu tun, wofür wir Energie brauchen oder sich mit einer Idee zu beschäftigen, die man ganz neu anschieben will.

Am Sonntag bildet um 20:15 Uhr der Widder-Mond eine sehr spannungsreiche Konstellation. Da diese aber schon ab sieben Uhr morgens wirkt, gibt sie den ganzen Tag über den Ton an.

Treffen Sie heute bitte keine weitreichenden partnerschaftlichen Entscheidungen. Egal, ob Sie sich grade fürchterlich verknallt haben oder Ihnen die Wut hochkocht ob Ihres Ehe-(oder sonstigen)Gespons.

Es besteht sehr stark die Tendenz, emotional hitzig und unberechenbar zu reagieren. Deshalb ist auch anzuraten, bei Diskussionen mit anderen über die aktuelle Weltlage (oder über sonstige heiße Themen) drei Mal tief durchzuatmen, sonst haben wir nicht nur da draußen die Aufregung, sondern auch mit den Menschen, die uns wichtig sind.

Und wie ist der Tag am besten genutzt? Bewegen Sie sich (joggen, tanzen), wirbeln Sie in der Wohnung rum und schieben Sie das Klavier von rechts nach links, beschäftigen Sie ihren Kopf mit einem neuen Projekt. Und klar, treffen Sie sich auch mit anderen (VENUS in der Waage ist aktiviert), aber behalten Sie meine obigen Worte im Ohr.

Lassen Sie es sich gut gehen und keep cool :-)

Dieser Artikel wurde am 20.11.2015 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück