ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 2. bis 4. Oktober 2015

Fotoquelle: pixabay.com

von

Der FREITAG ist gemischt, widerstreitende Tendenzen fordern uns einiges ab. Der Mond in Zwillinge begegnet gleich frühmorgens dem MERKUR in der Waage. Kommunikation ist angesagt, Telefongespräche erledigen, Mails beantworten und alles erledigen, was wir so an Informationen für andere auf den Weg bringen müssen.

Doch da krätscht gleich ein NEPTUN quer und weckt ein Bedürfnis danach, mehr Ruhe zu haben. Gehen Sie es also gelassen an und schlürfen Sie zwischen den einzelnen Gesprächen ein Tässchen Tee :-). Trotzdem hilft uns der Neptun, mit Intuition und Feingefühl Themen anzusprechen und die, die was schreiben müssen, können mit guten Einfällen rechnen.

Um die Mittagszeit spielt dann auch die SONNE in der Waage mit, das verstärkt unser Bedürfnis nach Kontakt und Austausch, gegen Nachmittag wächst dann das Bedürfnis, anderen „Gutes“ zu tun (JUPITER in der Jungfrau schaltet sich ein), sei es über unsere Arbeit, die wir erledigen müssen, sei es freiwillig.

Das bremst natürlich etwas die Lust auf Bewegung und Freiheit, die der Mond in Zwillinge mit sich bringt und fokussiert uns mehr auf das, was andere von uns (noch) brauchen.

Der Jupiter in der Jungfrau hilft am Nachmittag aber auch all denen, die aus einer Fülle an Informationen, das „Richtige“ herausfiltern und eine Sache gut und fehlerfrei über die Bühne bringen müssen. Der einzige Konflikt liegt darin, dass der Mond in Zwillinge schnell denkt und von einem Jupiter in der Jungfrau, der es megagenau nimmt, abgenervt sein könnte ... Trotzdem eine richtig gute Konstellation für Geistesarbeiter und für interessante Gespräche über Gott und die Welt!

Der SAMSTAG ist dann Zwillinge PUR mit einem Schuss URANUS und VENUS dazu. Haben Sie eine Verabredung? Sehr gut! Eine gute Zeitqualität, sich zu unterhalten, etwas Neues zu erfahren, mit anderen etwas zu unternehmen, Abwechslung in den Alltag zu bringen.

Oder sind Sie alleine? Auch kein Problem. Gehen Sie raus, bewegen Sie sich und sorgen Sie dafür, dass Ihr Kopf frischen Input bekommt. Aber auch Tanzen gehen ist angesagt, eine Ausstellung mit avangardistischer Kunst, ein Musical. Wer heute eine Feier geplant hat - der Samstag ist ein toller Tag dafür!

Am SONNTAG steht der Mond dann im Krebs. Ein guter Tag, sich um sich selbst zu kümmern und mit Menschen zusammen zu sein, die uns nahe stehen. „Gesund“ essen gehen oder kochen steht heute besonders im Kurs (MARS in der Jungfrau schaltet sich ein) oder eine Aufräum- und Putzrunde in der Wohnung. Der Nachmittag eignet sich gut zum Entspannen, NEPTUN in Fische schaltet sich ein, wir sind sensibler und empfänglicher gegen jede Art von Lärm oder Aggression.

Gegen Abend könnte dann noch mal ein Konflikt aufkommen - daheim bleiben oder sich noch mal mit anderen treffen? Die SONNE in der Waage will gerne noch mal mehr Kontakt. Solange die Umgebung dazu beiträgt, uns zu entspannen, warum also nicht noch mal weggehen? Kurz vor Mittagsnacht schaltet sich der JUPITERN in der Jungfrau ein und sorgt dafür, dass wir es so spät am Tag nicht übertreiben…

Ich wünsche Ihnen ein wunderschönes Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 02.10.2015 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück