ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 17. bis 19. Juli 2015

Fotoquelle: pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Das fängt ja gut an :-). Am Freitag zieht der Mond völlig unbehelligt seine Bahn durch den Löwen und stellt das Stimmungsbarometer auf Sonne, Freizeit, Lebenslust!

Was soll ich dazu noch sagen? Machen Sie einfach, was Sie wollen und woran Sie Spaß haben. Völlig egal, ob Sie faul am Strand liegen, unter einem Baum sitzen, einem Ball hinterher rennen oder mit dem Grillwerkzeug hantieren - freuen Sie sich einfach an dem Glück des Augenblicks und an dem, was gerade ist!

Der Löwe steht aber auch für alle Arten von Festivitäten: Straßenfeste, Musikveranstaltungen, Theater. Wer es aber lieber etwas ruhiger mag, der kann sich zuhause kreativ betätigen, auch hier ist die Auswahl groß (ob Kuchen backen, Balkon aufhübschen oder malen) - Hauptsache Sie erschaffen etwas, was Ihnen Freude macht und Sie hinterher mit Stolz erfüllt.

Am Samstag geht es dann erst mal so weiter: Der Mond nimmt am Morgen den URANUS mit ins Boot - da hat man Lust auf neue Anregungen und auf ein Treffen mit Gleichgesinnten. Gleichzeitig geht der Mond noch eine enge Verbindung mit dem JUPITER ein.

Mond und Jupiter im Löwen ist Lebensfreude pur! Vielleicht haben Sie Lust auf einen Ausflug oder eine Fahrradtour? Oder darfs doch lieber Luxus-Shopping sein? Aber auch Sport und Bewegung ist gut, ansonsten gilt alles, was ich für den Freitag geschrieben habe - nur "hoch zwei" :-).

Eigentlich alles zu schön, um wahr zu sein? Keine Angst, der liebe SATURN meldet sich dann gegen Abend. Das ist vielleicht gar nicht so schlecht, weil er uns mäßigt und uns daran hindert, unter Mond-Jupiter zu sehr über die Stränge zu schlagen. Und wer noch dringend was „tun“ muss, der kann das am besten am Samstagabend erledigen.

Alle anderen genießen einfach noch den Ausklang des Löwen und trinken (oder essen) dem Saturn zu liebe etwas weniger. Auch die Stimmung könnte sich gegen Abend etwas verändern, ernstere Themen könnten jetzt die Oberhand gewissen. So lange Sie sich nicht von Pessimisten ins Bockshorn jagen lassen, tut das der ansonsten guten Stimmung keinen Abbruch.

Am Sonntag steht der Mond dann in der Jungfrau. Jungfrautage eignen sich immer dazu, Ordnung zu schaffen, sich einem beruflichen Projekt zu widmen oder sich bewusster um seine Gesundheit zu kümmern.

Der Sonntag öffnet aber auch für Kontakte (Mond berührt die VENUS) und macht uns besonders ab dem späteren Nachmittag sehr empfänglich gegenüber allem „Schönen“ - NEPTUN meldet sich. Gute Zeit für ein Konzert, eine Ausstellung, einen Film - aber auch für einen entspannten Abend mit einem Menschen, dem wir uns nicht näher erklären müssen.

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück