ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende 27. bis 29. März 2015

Der Mondlauf macht´s uns heute, am Freitag, echt nicht leicht. Schön ist natürlich, dass der Mond beim Aufwachen im Krebs steht und eine harmonische Verbindung zum Neptun macht. Da könnten wir uns doch glatt noch mal rumdrehen und wieder einkuscheln …. und dann bei einem späten Frühstück die Seele baumeln lassen.

Wenn da nicht der Uranus um die Ecke käme und die Lust wecken würde, raus zu gehen und was zu unternehmen, damit der schlaffe Geist eine frische Brise bekommt. Und schon murrt der Pluto im Steinbock, dass man aber bitte bindende Verpflichtungen hat, die eingelöst werden müssen …

Tanz im Dreieck ist also angesagt: ralaxen, was unternehmen, ToDo-Liste abarbeiten …. Schlagen Sie sich zu sehr auf eine Seite, könnten Sie schnell gereizt reagieren (vor allen Dingen, wenn das Relaxen zu kurz kommt). Wie lange die Spannung anhält? Je mehr der Tag voran schreitet, umso intensiver wird’s. Vorausplanung, wann Sie was machen, wäre also ganz gut.

Und am Samstagfrüh ist die Spannung dann auf dem Höhepunkt! Erst so ab 15 Uhr löst sich der Mond aus der Verbindung mit Pluto und Uranus, nun gerät er aber in Spannung zum Mars im Widder. Der aber kann´s nicht leiden, ruhig auf dem Sofa zu sitzen, so dass es auch für den Rest des Tages darum geht, eine gute Balance zwischen Ruhe und Aktivität zu schaffen.

Das Schöne am Samstagabend ist eine harmonische Verbindung zum Merkur in Fische. Die hilft, jemandem geduldig unser Ohr zu leihen oder ganz in ein Buch und andere Welten abzutauchen. Wer gerne weggehen will (Mars drängelt), der ist mit einem entspannenden Film gut bedient.

Am Sonntagfrüh, ungefähr um Viertel vor acht, tritt der Mond dann in das Tierkreiszeichen Löwe ein. Das ist ein Gute-Laune-Mond (was besonders diejenigen unter Ihnen spüren werden, die selber den Mond im Feuerzeichen Widder, Löwe und Schütze haben). Für heute heißt das genießen, was unternehmen, Party machen oder eine tolle Veranstaltung besuchen. Auch Sport machen passt und einfach alles, was ihrem inneren Kind gefällt!

Übertreiben wird man es heute eh nicht, weil der Mond gleichzeitig eine harmonische Verbindung zum Saturn im Schützen macht. Gut übrigens auch für alle, die heute einen Workshop besuchen oder zu einem Vortrag wollen oder die beim Sport auf Ausdauer trainieren wollen.

Gegen Nachmittag gesellt sich zum Löwemond auch noch die Widdersonne und ein Jupiter in Löwe rückt in die Nähe. Da ist schon was los – eine sehr dynamische Konstellation, die Sie hoffentlich positiv stimmt. Wer noch durchhängt - Bewegung wäre heute ein gutes Mittel, die Lebensgeister wieder zu wecken! Ansonsten ist alles drin, wie bereits für Sonntagfrüh beschrieben Lächelnd .

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 27.03.2015 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück