ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Prognose? 5 Fragen, die Sie stellen sollten!

Fotoquelle: blickpixel / pixabay.com

von Sylvia Grotsch (Kommentare: 0)

Astrologische Prognosen sind bei mir immer sehr nachgefragt. Natürlich kommen Menschen aus ganz unterschiedlichen Gründen, grob kann ich sie in drei Gruppen einteilen:

Da sind erstens die, die kein besonderes Anliegen haben, einfach nur neugierig sind und wissen wollen, was „die Sterne grad so sagen“. Dann gibt es diejenigen, die vor einer Entscheidung stehen und eine weitere Meinung dazu hören wollen – zum Beispiel, ob jetzt die Zeit günstig ist, etwas Bestimmtes auf den Weg zu bringen, und dann natürlich noch die, die aktuell in einer handfesten Krise stecken und nach einer Lösung suchen.

Vor einer astrologischen Beratung mache ich immer ein Vorgespräch. Ich möchte wissen, was den anderen gerade bewegt – und vor allen Dingen, ob ich wirklich etwas für ihn tun kann. Denn immer noch haben einige die Meinung, dass Astrologie voraussagen könnte, wie etwas für sie ausgeht.

Genau diese Art der Beratung mache ich nicht. Ich bin keine Wahrsagerin, keine Hellseherin und auch keine, die einen Menschen in einer Krise mit einem „alles wird gut, warten Sie nur ab“ tröstet.

Wie Sie am meisten profitieren

Astrologie ist ein Werkzeug, das eigene Leben besser zu verstehen und zu planen. Ein Horoskop zeigt unsere Stärken, Begabungen und besonderen Lebensschwerpunkten. Es zeigt auch, wie Sie partnerschaftlich ticken, was Ihnen beruflich Spaß macht und welche individuellen Interessen Sie haben.

Eine astrologische Prognose zeigt nun anhand aktueller Konstellationen, WAS DAVON jetzt und in den kommenden Monaten ins Zentrum rückt. Bei einer solchen Beratung kann man sich natürlich einfach zurücklehnen und den Astrologen erzählen lassen, was er im Horoskop erkennt. Damit holen Sie aber nicht das für sich heraus, was Sie herausholen könnten. Ich habe hier daher mal fünf Fragen notiert, die Sie stellen sollten, damit eine Beratung wirklich einen Nutzen für Sie hat:

„Welche Lebensbereiche sind jetzt wichtig?“

Ein Horoskop kann über vieles Auskunft geben: Über Beruf, über Ihre Interessen, partnerschaftliche Wünsche, finanzielle Quellen und vieles vieles mehr! Nun steht aber nicht jeder Lebensbereich zu jedem Zeitpunkt im Mittelpunkt. Mal stehen berufliche Fragen mehr im Vordergrund, mal mehr partnerschaftliche. Mal geht es um die Frage, wo man wohnen will oder welche Talente sich stärker in den Vordergrund schieben. Das ist das Spannende an einer astrologischen Prognose – Sie zeigt, worauf Sie sich jetzt konzentrieren können, sie zeigt, was anzugehen wirklich lohnt.

„In welchem Zeitraum findet die angezeigte Entwicklung statt?“

Haben Sie erfahren, dass die Zeit gerade günstig für eine berufliche Veränderung ist? Neue Menschen kennen zu lernen? Eine Ausbildung zu machen? Dann fragen Sie, wie viel Zeit ihnen jetzt dazu zur Verfügung steht! Drei Monate oder drei Jahre? Das lässt sich nämlich ganz genau berechnen.

„Kommt diese Chance noch einmal?"

Wichtig ist auch, dass anstehende Veränderungen und Entwicklungen Ihnen oftmals nicht nur jetzt und dann „nie wieder“ möglich sind. Fragen Sie einfach, ob sie zu einem späteren Zeitpunkt auch wieder anstehen, so geraten Sie nicht unter einen „Jetzt-oder-nie-Druck“.

Es kann aber auch sein, dass Ihnen ein Astrologe etwas Dampf macht. Denn es gibt auch Zeiten, die immer ganz besonders erfolgsversprechend sind! Und die sollten Sie natürlich kennen und möglichst für sich nutzen :-).

„Worauf sollte ich besser keine Energie verschwenden?“

Eine astrologische Prognose zeigt, mit welchen Themen wir jetzt und in den kommenden Monaten am Start sind. Gleichzeitig sieht man aber auch, was jetzt nicht im Mittelpunkt steht.

Sie möchten endlich wieder eine Beziehung leben? Lassen Sie sich von Ihrem Astrologen sagen, ob die Prognose in die Richtung zeigt, neue Menschen kennen zu lernen. Wenn zu sehen ist, dass das Thema „Beziehungen“ jetzt nicht auf dem Plan steht, ist es besser, sich auf andere Bereiche zu konzentrieren, die erfolgsversprechender sind. Und: Fragen Sie einfach, wann die Zeit wieder günstig ist, neue Kontakte zu knüpfen (wann und ob der Traumpartner kommt, kann Ihnen hingegen niemand sagen).

Ganz wichtig: Erzählen Sie dem Astrologen von Ihren Plänen!

… und fragen Sie, ob sie zu den aktuellen Konstellationen passen und wenn ja, wozu Sie die Zeit ganz konkret nutzen können. Das ist in meinen Augen die absolute Stärke der Astrologie. Sie hilft uns, das Richtige zum richtigen Zeitpunkt zu tun und keine Energie auf Dinge zu verschwenden, die jetzt für uns nicht angezeigt sind.

Was Sie von diesen Fragen haben

Wenn Sie diese Fragen stellen, dann erfahren Sie, in welche Richtung es bei Ihnen in der nächsten Zeit geht und welche Chancen Sie dabei nutzen können. Mehr noch: Ich erlebe immer wieder, dass uns das Leben mit sogenannten „glücklichen Zufällen“ entgegen kommt, wenn wir die durch die Prognose angezeigte Entwicklung aktiv angehen. Außerdem erfahren Sie mit diesen Fragen auch, ob und wie die Zeitqualität zu Ihren eigenen Plänen passt und übernehmen so mehr die Kontrolle über Ihr Leben.

Für passive Menschen, die „hoffen“, dass irgendwas sich von alleine zum Guten wendet, ist eine solche astrologische Prognose allerdings nichts. Die gehen dann besser zum Wahrsager. Wobei das keine Empfehlung von mir ist – ich will damit nur sagen, dass die bei mir nicht an der richtigen Adresse sind :-).

 

Dieser Artikel wurde am 26.05.2015 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte keine Firmen im Namensfeld und keine Webadresse oder sonstige Eigenwerbung im Kommentar.

Ihre eigene Webadresse können Sie gerne im Feld "Webseite" eintragen.

Wenn Sie hier einen Kommentar schreiben, werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse, anonymisierte IP-Adresse.

(bitte mit http://)