ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Planetenkonstellationen für April 2015

Fotoquelle: pixabay.com

von Sylvia Grotsch (Kommentare: 3)

Heute mach ich mal etwas Neues - Sie bekommen von mir eine Liste mit den Planetenständen im Monat April, inklusive kurzer Hinweise, was sie bedeuten. Wenn die Liste bei Ihnen ankommt, dann könnte ich mir vorstellen, das jeden Monat zu machen.

Unten finden Sie ein PDF, das Sie sich ausdrucken können. Darauf stehen die sogenannten "Schnellläufer“ (Sonne, Merkur, Venus, Mars) und die Verbindungen, die sie zueinander und zu anderen Planeten im Laufe des April machen. Alles versehen mit einer Datumsliste, so dass Sie schnell erkennen können, an welchem Tag welche Konstellation angesagt ist.

Aber Achtung! Nicht nur die Konstellation zu einem bestimmten Datum ist ausschlaggebend – je nachdem, ob eine Konstellation zusätzlich in andere Konstellationen eingebunden ist, kann sie schon einige Tage vorher oder auch einige Tage nachher wirken. Angenommen, Sie schauen nach der Tagesqualität vom 15.4., dann wirken unter Umständen die Konstellationen vom 12., 13. und 14 immer noch und die Konstellationen vom 16., 17. und 18. werfen bereits ihre Schatten voraus.

Diese Tabelle ist eine grobe Orientierung, welche Tagesqualität an welchem Tag vorherrscht, nicht eine in Stein gemeißelte Wahrheit. Es geht dabei auch nie darum zu mutmaßen, was „geschieht“, die Tagesqualität bietet lediglich einen Anhaltspunkt für mögliche Entwicklungen und Aktivitäten. Und gell, eins muss klar sein: Wer wichtige Entscheidungen mithilfe der Astrologie fällen möchte, der sollte sich nicht auf solche Tageskonstellationen alleine verlassen Überrascht. Da muss immer eine komplette Prognose (die auch aus den "Langsamläufern" Jupiter, Saturn, Uranus und Pluto besteht) ausgearbeitet werden.

Übrigens: Zu sehr vielen Konstellationen (wenn auch nicht zu allen) schreibe ich häufig auf Facebook einen ausführlicheren Text. Schauen Sie doch einfach dort mal vorbei, Sie müssen dazu nicht mal bei Facebook angemeldet sein. Hier geht es zu meiner FB-Seite!

Dieser Artikel wurde am 29.03.2015 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Hilmar Bartel |

Liebe Frau Grotsch,
vielen Dank für Ihren Newsletter mit den Tagesqualitäten im April, die sehr genau und differenziert von Ihnen beschrieben werden. Sie haben mich angeregt, mir wieder die Transite in meinem Geburtshoroskop anzusehen. Verfügt doch die Astrologie über eine großartige Symbolsprache, die unsere psycho-sozialen Kräfte widerspiegelt und uns auf dem Weg der Selbsterforschung und Selbsterkenntnis weiterhelfen kann.
Ich setze mich z.Zt. wieder mit einer Merkur(Jungfrau)/Mond-Konjunktion in meinem Geburtshoroskop auseinander. Nun wissen Sie auch, warum ich mich zu Ihnen hingezogen fühle.
Frohe Ostern wünscht Ihnen herzlich
Hilmar Bartel

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo Herr Bartl,

ich freue mich, wenn Sie mein Blog inspiriert, Ihre astrologischen interessen wieder zu vertiefen. Was gibt es Spannenderes, als auf Spurensuche nach dem eigenen Leben zu sein. Und waugh! Mond UND Merkur in der Jungfrau das ist ein gutes "analystisches Pfund", was Sie da mitbekommen haben.

 

Herzlich

Sylvia Grotsch

Kommentar von Leonie Walter |

Das ist eine tolle Liste!
Liebe Grüße
Leonie

Kommentar von Hilmar Bartel |

Liebe Frau Grotsch,
die besagte Konjunktion von Merkur und Mond steht in meinem Geburtshoroskop im Wassermann. Mir scheint, daß dieser Merkur ein Jungfrau-Merkur ist, weil ich Jungfrau als Aszendenten habe. Mond im Wassermann könnten Psychologinnen und Astrologinnen sein. Deshalb schätze ich auch Liz Greene so sehr. Z.Zt. ereignet sich bei mir ein Saturntransit über einen Uranus-Oppositionsaspekt, der mich motiviert, tiefer und gründlicher neue Unternehmungen und Veränderungen durchzuführen und besonders auf Spannungen und Konflikte zu achten.
Die Zeichen am Himmel sind wirklich spannend.

Herzlich,
Hilmar Bartel

Antwort von Sylvia Grotsch

Ah, verstehe! Aber auch sehr interessante Kombi - MO+MER in Wassermann. Das ist fürwahr eine Konstellation, wo einen die Astrologie brennend intressiert:-).

 

Herzlich, 

Sylvia Grotsch

Einen Kommentar schreiben

Bitte keine Firmen im Namensfeld und keine Webadresse oder sonstige Eigenwerbung im Kommentar.

Ihre eigene Webadresse können Sie gerne im Feld "Webseite" eintragen.

Wenn Sie hier einen Kommentar schreiben, werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse, anonymisierte IP-Adresse.

(bitte mit http://)