ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches vom 30. Juni bis 2. Juli 2017

Fotoquelle: pixabay.com

von

Fast das ganze Wochenende haben wir einen Mond in der Waage. Der Mond wechselt erst am Sonntagabend in den Skorpion.

Der Eintritt in das Zeichen Waage findet am Freitag um 09:21 Uhr statt - lassen wir die davor liegende Jungfrau außer Acht, zumal der Mond dort am frühen Freitagmorgen keinen wesentlichen Aspekt mehr zu anderen Planeten macht.

Waage ist das Zeichen des Kontakts und des Gedankenaustauschs. Also ist der Tag gut geeignet für Treffen mit Menschen, mit denen man Spaß haben kann und viel Anregung bekommt.

Locker und leicht solls hergehen, Waage ist nicht das Zeichen der tiefgehenden Problemerörterung (was nicht heißt, dass Waagen dazu nicht in der Lage wären - jede Waage hat schließlich ihr ganz individuelles Horoskop).

Gute Zeit also auszugehen, sich mit Freunden zu treffen, eine Ausstellung zu besuchen. Aber auch Kreativität steht hoch im Kurs, die Wohnung aufzuhübschen oder sich einfach mal was Edles zu gönnen, was den Augen schmeichelt (wie wärs mit einem wirklich üppigen Blumenstrauß?)

Oder gefällt Ihnen Ihr Äußeres nicht mehr so recht? Trennen Sie sich von allem im Kleiderschrank, das Sie nicht an sich mögen und machen Sie sich mit dem Rest (oder mit etwas Neuem) so richtig schön!

Am Samstag macht der Waage-Mond dann als Erstes einen ganz engen Kontakt zu JUPITER! Da wird das gegenseitige Wohlwollen verstärkt - tja, wenn da nicht auch gleichzeitig aus dem Hintergrund ein PLUTO mit am Wirken wäre (für die Astrologie-Kenner und -Kennerinnen unter Ihnen: Wir haben derzeit ein Jupiter-Pluto-Quadrat, wird also Jupiter vom Mond transitiert, wird das ganze Quadrat in Schwingung versetzt).

Am besten ist es, man vermeidet heute weltanschauliche und politische Debatten, außer Sie treffen sich mit Leuten, mit denen heiße Diskussionen so richtig Spaß machen, weil es niemandem darum geht, „Recht“ zu behalten, sondern die Wortgefechte alleine die Stimmung heben.

Aber auch der Besuch eines Workshops ist gut, alles was den Horizont erweitert (Jupiter) und vertieft (Pluto) ist heute angesagt. Auch Psychologie und psychologische Gespräche haben heute Hochkonjunktur, solange man sich vor Überheblichkeit hütet und Rechthaber geschickt umschifft(passt zum Wetter, jedenfalls in Berlin). Der Waage-Mond bietet jedenfalls die besten Voraussetzungen, Streithammeln freundlich zu begegnen.

Am Sonntag macht der Waage-Mond dann einen Spannungsaspekt zu URANUS im Widder. Das ist keine schwerwiegende Spannung, wenn es einem gelingt, sein individuelles Freiheitsbedürfnis und das anderer zu respektieren. Unternehmen Sie etwas, was Ihren Geist beflügelt, ob alleine oder mit anderen ist egal, Hauptsache Ihr Kopf bekommt frische Luft!

Um 18:59 Uhr geht der Mond dann in den Skorpion. Ein guter Zeitpunkt, jetzt wieder verstärkt mit den Menschen zusammen zu sein, an die man emotional gebunden ist und mit denen Nähe und Verbundenheit möglich ist.

Wer alleine ist, kann die letzten Stunden vom Sonntag gut dazu nutzen, sich mit sich selbst zu beschäftigen, mit seinen Plänen, aber auch mit seinen Gefühlen. Oder um sich bei einem psychologischen oder kriminalistischen Schmöker zu zu entspannen. Alles, was uns hilft, uns zu regenerieren, ist jetzt angesagt.

Ich wünsche Ihnen ein anregendes und erholsames Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 30.06.2017 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück