ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für Ostern!

Fotoquelle: pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Wenn es sich um vier Tage handelt, dann ist klar, dass der Mond einerseits verschiedene Zeichen durchwandert, andererseits wird es einen Wechsel zwischen harmonischen und Spannungsaspekten geben. Es kommt letztendlich immer darauf an, was wir daraus machen.

Am Karfreitag steht der Mond noch bis zur Mittagszeit im Skorpion, in einer harmonischen Verbindung zur VENUS in Fische. Das stärkt unser Gefühl von Verbundenheit mit den Menschen, die wir lieben, macht uns sensibel, einfühlsam und hilfsbereit.

Für den Besuch eines Karfreitag-Gottesdienstes ist dieser Aspekt ideal, auch Chöre und Konzerte berühren uns sehr tief bei dieser Konstellation und können die Erfahrung schenken, dass wir alle eins sind. Aber auch jede andere Art der künstlerischen Darbietung und auch die Natur haben jetzt eine besonders heilsame Wirkung auf uns.

Um 12:26 Uhr wechselt der Mond dann in das Tierkreiszeichen Schütze. Dort bleibt er dann den ganzen Samstag und auch Sonntag. Mond in Schütze macht die Stimmung optimistisch, aufgeschlossen und tolerant, die Energie (auch die physische) nimmt zu, man hat Lust, sich zu bewegen und etwas zu unternehmen. Vorträge und Workshops besuchen, Lesen, Sport und Kurzreisen stehen jetzt auf dem Programm. Oder eben einfach etwas machen, was die gute Laune fördert!

Am Ostersamstag macht der Mond tagsüber einen Spannungsaspekt zu NEPTUN in Fische, jetzt kommt es darauf an, zwischen Aktivität und Passivität eine gute Balance zu finden. Mond in Schütze will, dass was los ist, Neptun will Stille, Entspannung und Ruhe. Sicher eine ideale Kombination für einen Ausflug in die Natur, wenn es geht, an ein abgelegeneres Plätzchen ohne viel Trubel. Also schauen Sie zu, dass Sie eine gute Mischung zwischen „was erleben“ und relaxen können hinbekommen.

Zum Abend hin macht der Mond dann noch eine harmonische Verbindung zu JUPITER in der Waage, das verstärkt die offene, freundliche und tolerante Haltung, die in der Regel unter Mond im Schützen herrscht. Ein Treffen mit Freunden oder lieben Menschen dürfte heute Abend unter einem besonders guten Stern stehen, ebenso wie kulturelle Veranstaltungen.

Am Ostersonntag nimmt die Dynamik, die gute Laune und die Unternehmungslust noch mal zu! Der Mond macht den ganzen Tag eine harmonische Verbindung zu URANUS und gleichzeitig zur SONNE im Widder.

Heute soll es nicht langweilig zugehen, geistige Anregung steht auf dem Plan, Treffen mit Freunden - einfach Spaß haben und was Neues erleben, das ist die Devise am Sonntag.

Wer eine Einladung geplant hat oder zu einer solchen geht, der trifft heute eine gute Zeitqualität an. Die Stimmung dürfte weitgehend fröhlich sein, nur gegen Nachmittag/Abend hat man es nicht mehr so gerne, wenn sich die Gespräche nur um Oberflächliches drehen. Der Mond macht nämlich eine enge Verbindung zum SATURN im Schützen, da liebt man den Tiefgang in Gesprächen, philosophische, psychologische und weltanschauliche Themen ziehen einen jetzt mehr an, als Smalltalk.

Am Ostermontag steht der Mond beim Aufstehen dann im Tierkreiszeichen Steinbock. Gute Zeit, nach Menschen zu schauen, denen man sich verpflichtet fühlt. Familientreffen - sofern man nicht übermäßige Erwartungen an seine Verwandten hat - sind sehr gut an Steinbocktagen, weil wir grundsätzlich mehr als sonst unsere persönlichen Befindlichkeiten nach hinten stellen können und uns das Wohlergehen der Gemeinschaft wichtiger ist.

Erwarten Sie allerdings nicht allzu viel von anderen, bei Mond im Steinbock ist es immer gut, nicht allzu viel Verständnis und Zuwendung haben zu wollen - stattdessen einfach etwas mehr davon zu geben.

Da der Merkur in harmonischer Verbindung zum MERKUR steht, dürften Gespräche auch in einer ruhigen Bahn verlaufen und die Gefahr sich zu verheddern, ist relativ gering (zumindest von der Zeitqualität her. Jeder ist natürlich noch ein wenig anders gestrickt, so dass eine friedliche Stimmung nicht unbedingt garantiert ist).

Wer damit nichts am Hut hat, der kann den Tag heute noch sehr gut für seine beruflichen Projekte und Planungen nutzen oder einfach etwas zuhause erledigen, was erledigt werden muss. Selbstdisziplin und „harte Arbeit“ liebt der Steinbock, ganz besonders dann, wenn dadurch ein sichtbares Ergebnis erreicht wird.

Oder interessieren Sie sich für Geschichte und Politik? Auch das sind Domänen des Steinbocks - wer Lust hat, vergräbt sich heute in diese Themen und lässt Ostern damit gemütlich und ganz ohne Stress ausklingen.

Ich wünsche Ihnen von Herzen schöne Tage!

Dieser Artikel wurde am 14.04.2017 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück