ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 5. bis 7. Mai 2017

Fotoquelle: pixabay.com

von

Am Freitag steht der Mond in der Jungfrau. Bestens für alle, die eine gut gefüllte To-do-Liste haben und es lieben, ein Häk´chen nach dem anderen zu machen.

Ob die Häk´chen beim Bürokram gesetzt werden, bei Tagesordnungspunkten in einer Arbeitsbesprechung, beim nächsten Schritt in einem Projekt oder im eigenen Haushalt, ist der Jungfrau-Energie egal. Hauptsache, man sieht, dass Schritt für Schritt was abgearbeitet wird.

Ein wenig kommt die Jungfrau aber auch ins Gehege mit anderen Planeten. Einerseits mit dem MARS in Zwillinge, andererseits mit dem NEPTUN in Fische. Letzterer legt am liebsten gleich die Füße hoch, der andere möchte am liebsten fünfzehn Dinge gleichzeitig tun.

Also drauf auf die Liste, was dem Mars in Zwillinge noch so einfällt, alles, was Sie nicht schaffen, wandert am Ende des Tages auf die „Egal-Liste“. Wir können nicht mehr tun, als wir tun, drosseln Sie also ab und an das Tempo und machen Sie zwischendrin eine Pause.

Am schnellsten gehen heute einem aber Dinge von der Hand, die jemand anderem einen Nutzen bieten. Mars-Neptun ist nämlich der klassische Helferaspekt, die Jungfrau das Zeichen des Dienens.

Ein guter Tag heute also für alle Berater, aber auch für die Künstlerinnen und Künstler unter Ihnen. Denn die Jungfrau bringt Sorgfalt, die Mars-Neptun-Verbindung liefert Intuition und innere Bilder.

Je mehr der Tag voran schreitet, desto mehr kehrt Ruhe ein. Der Neptun-Einfluss wird stärker, zusätzlich meldet sich die SONNE im Stier zu Wort und ein PLUTO im Steinbock. Gute Zeit, dem zweiten Aspekt der Jungfrau zu frönen: Gesundheit und Regeneration.

Haben Sie vielleicht noch einen Massagetermin? Oder leiten Sie heute Abend ein Spargel-Erdbeer-Wochenende ein? Alle anderen, die immer noch im Arbeitsmodus sind, können weiter machen, Sonne und Pluto im Erdzeichen geben Ausdauer und Sitzfleisch, jetzt ohne die Hektik eines Mars in Zwillinge.

Und stellen Sie sich den Wecker, damit Sie heute auch noch mal aufhören und wenigstens noch etwas die relaxende Seite der Sonne-Pluto-Verbindung genießen können.

Am Samstag gehts dann noch bis abends weiter mit der Jungfrau. Zunächst schaltet sich zusätzlich der SATURN im Schützen ein, jetzt steht Fortbildung auf dem Plan, wenn Sie mögen.

Gut also für alle, die noch was für die Schule oder ihr berufliches Fortkommen tun müssen. Oder haben Sie sich vielleicht zu einem Workshop angemeldet? Ein gutes Buch tuts aber auch! Und die, die immer noch im Aufräumwahn sind - machen Sie einfach weiter - ab 20:20 Uhr wechselt der Mond dann in die Waage.

Ab jetzt wird’s leichter und heiterer. Wie wärs mit Weggehen? Eine Ausstellung, Kino, Theater? Oder ein Treffen mit netten Leuten? Aber auch zuhause kann am es sich jetzt gut gehen lassen - Hauptsache um Sie herum ist es „schön“ und Sie können Ihre Wohnung genießen (Blumen kaufen heute nicht vergessen!).

Und der Sonntag? Das gleiche wie seit gestern Abend. Nur sind wir heute noch einen Tick kontaktfreudiger! Morgens schaltet sich die VENUS in Widder dazu, da unternimmt man gerne etwas mit Menschen, die man mag; im Laufe des Tages kommt ein MARS in Zwillinge dazu, da will man etwas Neues sehen, neuen Input bekommen, interessante und inspirierende Gespräche führen.

Ein interessantes Buch oder ein Vortrag tut es natürlich auch oder ein Kurztrip in eine andere Stadt.

Ich wünsche Ihnen ein produktives und anregendes Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 04.05.2017 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück