ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 31.3. bis 2.4.2017

einzelner weißer Krokus
Fotoquelle: pixabay.com

von

Am Freitag läuft der Mond noch bis abends durch den Stier, ohne weitere Verbindungen zu anderen Planeten zu machen. Damit befindet sich der Mond im „Leerlauf“, was keine gute Zeit ist, wirklich wichtige Entscheidungen zu treffen.

Im Stier steht Genießen auf dem Plan, gut ist die Zeitqualität aber auch für Arbeiten im Garten und auf dem Balkon geeignet, für Wohnungsverschönerung, für Ausflüge in die Natur und für Regelung von Geldangelegenheiten (hier aber - wie oben erwähnt - keine weitreichenden Verträge unterschreiben).

Um 18:40 Uhr geht der Mond in das Tierkreiszeichen Zwillinge und macht dort gleich eine Verbindung zur VENUS im Widder. Gute Zeit für Kontakte und Kommunikation, aber auch für Vorträge und Workshops. Aber auch körperliche Bewegung tut jetzt gut.

Menschen dürften jetzt  aufgeschlossen und interessiert reagieren, die Stimmung ist weitgehend  heiter. Ausgehen, draußen sein, das Leben mit netten Menschen genießen und dabei Spaß haben, steht jetzt hoch im Kurs.

Am Samstag geht es dann so weiter! Ab der Mittagszeit gesellt sich dann aber ein Spannungsaspekt von NEPTUN dazu, das nimmt ein wenig die Unruhe heraus, die seit gestern besteht. Die Zeit ist immer noch gut dazu geeignet, mit anderen unterwegs zu sein - der Neptun bringt dann den Wunsch nach Entspannung. Vielleicht bei einem Konzert, einem schönen Film oder einfach nur, indem man die Natur genießt?

Am Sonntag macht der Zwillinge-Mond dann eine harmonische Verbindung zu URANUS in Widder. Sich mit Freunden treffen, quatschen, geistige Anregung, das ist es, was jetzt angesagt ist. Oder gibt es irgendwo ein Straßenfest? Langsam schaltet sich dann auch noch der SATURN im Schützen ein, was den Gesprächen Tiefgang verleiht. Philosophie, Psychologie oder weltanschauliche Themen stehen jetzt im Vordergrund.

Um 20:26 Uhr wandert der Mond dann in das Tierkreiszeichen Krebs, das passt gut für diejenigen, die am Montag arbeiten. Denn der Krebs gibt das Bedürfnis nach Ruhe, nach Rückzug, nach zuhause sein. Allerdings könnte es doch einen kleinen inneren Konflikt geben, da der Krebs-Mond am Abend ausgerechnet noch einen Spannungsaspekt zur VENUS im Widder macht. Daheim bleiben - oder doch noch mal weggehen? Eins nach dem anderen geht natürlich auch :-)

Dieser Artikel wurde am 31.03.2017 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück