ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 27. bis 29. November

Foto: pixabay.com

von

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Ein ereignisreiche Jahr geht zu Ende … und ein neues, sehr spannendes kommt auf uns zu! Aber erstmal genießen wir dieses Wochenende, das am Freitag mit einem Mond im Stier beginnt.

Ich mag die Mond-im-Stier-Tage, weil sie mich daran erinnern, dass „langsam“ auch ein Tempo ist und dass man mit langsam machen oft sogar schneller vorankommt, weil man nicht so viele Fehler macht, die man dann hinterher wieder in Ordnung bringen darf.

Stier-Tage eignen sich auch hervorragend dafür, etwas zu einem guten Ende zu bringen, was man davor - an einem Widdertag - mit viel Schwung begonnen hat. Sich hetzen ist an diesem Wochenende aber nicht angesagt, eher die Erkenntnis, dass man die Dinge manchmal auch einfach nur wachsen lassen kann und das Ergebnis dann trotzdem gut wird.

Das Wochenende ist auch wunderbar dafür geeignet, unserem Körper mehr Aufmerksamkeit zu schenken und dem, was unseren Körper umgibt: unserer Kleidung und unsere Wohnung und den Pflanzen, die darin sind. Stier-Tage sind Pflege- und Wellness-Tage!

Stier macht nicht nur gerne langsam, er liebt es auch, einfach nur da zu sein und das Leben zu genießen. Zum Beispiel in seinem Lieblingscafé (ha … ha …. schlechter Scherz), bei einem Spaziergang im Park, in einer Kunstgalerie (wenn´s denn ginge). Es gibt so viel Schönheit um uns herum, an einem Stier-Tag sollten wir uns dessen wieder stärker bewusstwerden, weil Schönheit und Ästhetik der Seele einfach guttun und ihr helfen, wieder aufzutanken. Vergessen Sie daher auch nicht, einen Blumenstrauß mitzunehmen, genauso wie die Zutaten zu einem leckeren Abendessen (Stiertage sind definitiv keine Diät-Tage) oder die leckersten Ingredienzen für eine erste Backorgie!

Am Freitagabend haben wir dann noch ein wenig Lust auf Anregung, denn der Mond nähert sich dem URANUS. Keine gute Idee, nur gemütlich auf dem Sofa sitzen zu bleiben. Chatten, mailen oder im Internet surfen passt jetzt gut oder ein wirklich anregendes Buch oder ein spannender Workshop. Hauptsache, Ihre grauen Zellen bekommen noch etwas frischen Sprit. Wer das zu Zweit machen kann, mit einem Menschen, dem er sich tief verbunden fühlt, umso besser, denn die VENUS im Skorpion ist auch mit dabei und gibt uns das Bedürfnis nach mehr Nähe.

Der Samstag ist dann ein astreiner Stier-Tag. Heute ist genießen angesagt, spazieren gehen (aber nicht im Stechschritt), vor sich hinträumen und sich einfach gemütlich aufs Sofa fallen lassen. Wer gerne Musik hört, künstlerisch aktiv ist oder gerne meditiert, der findet heute durch einen an den Mond angehängten NEPTUN die nötige Ruhe dazu. Wer zu Zweit ist, hat gute Chancen, einen entspannten Samstag miteinander zu verbringen und sich miteinander auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen.

Am Sonntag läuft der Mond immer noch durch den Stier – allerdings schalten sich gleich am Morgen PLUTO, JUPITER und SATURN im Steinbock mit dazu. Da könnten wir sehr gut etwas arbeiten, das muss nicht für unseren Beruf sein, in der Vorweihnachtszeit gibt es schließlich eine ganze Menge auch in der Wohnung zu tun.

Achten Sie allerdings darauf, sich nicht zu sehr mit anderen wegen irgendeiner Meinung anzulegen – der MERKUR läuft in der ersten Tageshälfte ebenfalls durch den Skorpion, gute Zeit, in einem Gespräch in die Tiefe zu gehen, bei dem man gemeinsam um die Wahrheit ringt. Dagegen ist nichts einzuwenden, solange man nicht darauf besteht, dass die eigene Sicht richtig, die andere falsch ist – dann könnte es heute sonst zu Auseinandersetzungen kommen. Wer hingegen gerne seine Ruhe hat, um sich in ein Buch oder in die eigenen Gedanken zu vertiefen, der findet ebenfalls eine gute Zeitqualität vor.

Ab 14 Uhr erledigen Sie am besten nur noch einige Routinearbeiten und erinnern sich im Übrigen daran, dass wir immer noch Stier- Zeit haben. Bloß nichts überstürzen und jetzt auch nichts mehr Neues anfangen, denn der Mond läuft durch eine „Mondpause“ und lädt dazu ein, die Seele baumeln und die Gedanken schweifen zu lassen.

Um 17:16 Uhr geht der Mond dann in das Zeichen Zwillinge. Sollte es Ihnen in den letzten Stunden etwas zu behäbig zugegangen sein, dann werden Sie jetzt möglicherweise munterer und haben Lust auf Kommunikation, Austausch oder auf geistigen Input. Aber auch Bewegung tut jetzt gut, vor allen Dingen, wenn das Wochenende etwas sofa- oder plätzchenlastig war.

Ich wünsche Ihnen ein kuschliges und produktives erstes Adventswochenende!

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

In diesem Jahr habe ich keine freien Termine mehr.

Sie können sich aber per Mail einen Vorgesprächstermin im Januar geben lassen. Die Beratung selber findet dann 6 bis 8 Wochen nach dem Vorgespräch statt.

Dieser Artikel wurde am 27.11.2020 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück