ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Aprilkind |

Liebe Frau Grotsch,
wie so oft lese ich Ihre Ausführungen gern und mit Interesse. Und freue mich über die Konstanz, mit denen sie hier veröffentlicht werden. Vielen Dank an dieser Stelle auch für die wunderbaren Grafiken der Freiraumfrau! Ich bin ehrlich gespannt auf die Entwicklungen der nächsten Monate. Einen Satz zu Anfang ihres aktuellen Beitrag finde ich allerdings ein wenig einseitig: "oft beherrschte ein harscher Ton die Diskussionen, wenn jemand eine andere Auffassung zur Pandemie vertrat, als die, die von Regierung und Medien verbreitet wurde" schreiben Sie. Auch ich habe eine Polarisierung erlebt, allerdings eine mit sich beiderseits verhärtenden Fronten. Auch die Seite der Skeptiker konnte (und kann immer noch) ausgesprochen harsch und rechthaberisch auftreten. Und dabei mitunter grossen Unfug verbreiten. Vielleicht ist mein Wohnumfeld ja prädestiniert dafür (in einer alternativ angehauchten Stadt im Südwesten der Republik), aber ich habe in meinem persönlichen Umfeld im Lager der Skeptiker auch Menschen erlebt, die begonnen haben, sehr massiv vermeintlich Schuldige auszumachen und verbal zu attackieren oder (im Extremfall) mit missionarischem Eifer esoterisch-rechtsradikales Gedankengut zu verbreiten. Letzteres finde ich besonders traurig, denn alternativen Ansätzen erweist man einen Bärendienst, wenn man sich populistischer Methoden bedient oder gar den Schulterschluss mit rechts aussen sucht. Und ich hoffe sehr, dass auch diesbezüglich ein grosses Umbesinnen stattfinden wird.

Antwort von Sylvia Grotsch

Da stimme ich Ihnen zu, der Ton kann derzeit - überall - sehr aus dem Ruder laufen. Und natürlich gibt es auch andere, die sehr respektvoll mit ihrem Gegenüber umgehen. Im Übrigen hatte ich bei meinem Satz verdiente und anerkannte Wissenschaftler im Auge, die ganz offenbar nicht zu Wort kommen sollen. Nächstes Mal mache ich es deutlicher, was ich meine :-).

Herzlich

Sylvia Grotsch

Kommentar von Ilka Fröhlich-Reichert |

Schade das man darin nicht unterrichtet wurde... es ist so spannend
LG 😊

Wenn Sie hier einen Kommentar schreiben, werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse, anonymisierte IP-Adresse.

Bitte addieren Sie 4 und 1.