ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 17. bis 19.2.2017

Fotoquelle: pixabay.com

von

Wir starten am Freitag mit einem Mond im Skorpion. Gute Zeit, uns in etwas zu vergraben, was unsere volle Konzentration erfordert. Das kann ein berufliches Projekt sein, das kann die Suche nach der sprichwörtlichen Nadel im Heuhaufen sein, das kann unser Wunsch sein, Hintergründe zu einem Thema, das uns besonders interessiert, herauszufinden.

Der Freitag ist auch ein guter Tag für jede Form von Beratung. Egal ob wir sie bekommen oder jemandem angedeihen lassen, der Fokus ist darauf gerichtet, eine Lösung für ein Problem zu finden und der angehängte Neptun verleiht uns zusätzlich den richtigen Spürsinn.

Aber auch Therapien, die einen Schmerz lösen sollen, treffen auf eine unterstützende Zeitqualität, aber auch alles, das uns hilft, besser zu entspannen oder zu entgiften, ist am Freitag angesagt.

Ab Mittag schaltet sich dann ein MERKUR im Wassermann ein. Das nimmt der hinterfragenden Seite von Mond im Skorpion ein wenig den Stachel und unterstützt uns, über Kommunikation auf neue Ideen zu kommen. Besonders wenn wir uns irgendwo festgebissen und das Gefühl haben, einfach nicht weiterzukommen.

Ansonsten sind uns an Skorpion-Tagen eher die Menschen wichtig, mit denen wir uns tief verbunden fühlen. Probleme können heute gut angesprochen werden, der Merkur im Spannungsaspekt zeigt allerdings auch, dass wir uns sehr bewusst darum bemühen sollten, verstanden zu werden. Rein emotionale Reaktionen, in der Erwartung, der andere versteht mich schon, kommen heute nicht so gut an. Klare Interaktion und Kommunikation sind angesagt - notfalls auch im dritten Anlauf.

Am Samstag trödelt der Mond dann alleine durch den Skorpion. Aufräumen und Wegwerfen ist angesagt, sich mit sich und seinen Plänen befassen und regenerieren …

Um 19:51 Uhr tritt der Mond dann in den Schützen. Eigentlich eine gute Zeit, sich aufs Pferd zu schwingen und vom Hof zu reiten :-), wenn da nicht bereits die SONNE in Fische eingetreten wäre, die versucht zu bremsen.

Wenn Sie es locker angehen lassen, ist der Samstagabend dennoch sehr schön dazu geeignet, etwas zu unternehmen; allzu laut soll es halt nicht sein. Aber anregende Gespräche tun jetzt gut, vielleicht auch ein Film, ein Konzert, ein Theaterstück. Die Atmosphäre unter Menschen dürfte tolerant sein, genauso wie die Hilfsbereitschaft und Sensibilität füreinander. Sich verkriechen auf dem Sofa, mit einem spannenden Buch, das in andere Welten führt, passt auch.

Und der Sonntag? Sonntag und Mond im Schützen ist einfach nur gut! Steht der Schütze doch für vielerlei Unternehmungen, die unseren Horizont erweitern, für Sport und Ausflüge. Gleichzeitig hängt sich die VENUS im Widder rein, ein guter Tag also auch für Kontakte.

Nur faul rumhängen, das sollten Sie vielleicht heute eher nicht - jedenfalls nicht vor dem frühen Abend. Da schaltet sich der NEPTUN ein und sorgt dafür, dass wir runterkommen und mehr das Bedürfnis nach Entspannung haben.

Ich wünsche Ihnen ein anregendes und entspanntes Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 16.02.2017 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück