ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 15. bis 17. September 2017

Fotoquelle: pixabay.com

von

Das ist doch mal was Feines! Der Mond steht am Freitag im Krebs, Zeichen der Häuslichkeit, der Fürsorge und Zuwendung. Krebs-Tage eignen sich wunderbar dafür, mal abzuhängen, die Natur zu genießen und sich und seine Lieben mit etwas Schönem zu verwöhnen.

Würde da morgens nicht gleich der PLUTO mit im Boot sitzen. Einerseits macht die Mond-Pluto-Verbindung leicht besitzergreifend, zumindest meint man immer, genau zu wissen, wie Menschen sich zu verhalten haben oder was sie brauchen. Andererseits steht der Pluto im leistungsorientierten Steinbock und macht Druck. Da spucken einem ständig Dinge im Kopf rum, die man unbedingt noch machen muss …

Die Lösung? Schaffen Sie was weg, und danach läuten Sie ein entspanntes Wochenende ein. Wenn Sie dann andere noch so sein lassen, wie sie sind, kann das ein guter Tag werden, um mit ihren Lieben das Leben zu genießen - wenn Sie allerdings an ihnen rumerziehen, dann gibt’s Machtkonflikte.

Glücklicherweise wandert der Mond im Laufe des Tages in ein Sextil zur SONNE in der Jungfrau, das hilft, uns auch an die Bedürfnisse andere anzupassen (statt anderen unsere überzustülpen). Ansonsten ist die zweite Hälfte des Freitag gut dazu geeignet, seine Wohnung auf Vordermann zu bringen und sich anschließend etwas Gesundes zu kochen.

Am Abend aktiviert der Krebs-Mond dann JUPITER und URANUS. Wer heute ein paar Freunde eingeladen hat, hat damit einen guten Zeitpunkt erwischt, andere hingegen könnten einen Konflikt verspüren zwischen zuhause bleiben und noch was erleben wollen. Jupiter und Uranus wollen geistige Anregung, sie wollen etwas unternehmen und sich mit Leuten treffen. Der Mond im Krebs bleibt gerne zuhause. Trotzdem tut gegen Abend noch etwas Abwechslung gut.

Am Samstag steht der Mond dann den ganzen Tag im Löwen. Die allgemeine Stimmung dürfte offen und extravertiert sein, Löwe-Tage eignen sich besonders gut für Festivitäten aller Art, mit anderen Menschen zusammen zu sein und Freundschaften zu pflegen.

Spaß haben ist angesagt und nur das zu tun, was Freude bringt. Ob das ein Hobby ist, dem man nachgeht oder ob man Kunst konsumiert oder einfach nur faul in den Himmel guckt - alles passt, so lange es die Lebensfreude erhöht.

Und am Sonntag ist es dann auch nicht viel anders. Der Mond wandert zwar im Laufe des Tages in eine Verbindung mit dem ernsten SATURN, da der aber im Schützen steht, eignet sich der Tag heute besonders gut für kulturelle Veranstaltungen oder auch für Workshops, die unsere Lebensfreude erhöhen und unseren Geist beflügeln.

Am Nachmittag schaltet sich dann auch noch der JUPITER ein, das erhöht nochmal die Freude am Leben und die Lust, uns mit anderen zu treffen und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Freundlichkeit und Wärme, Aufgeschlossenheit und Großzügigkeit bestimmten ab Sonntagnachmittag sehr stark die Zeitqualität - keine Zeit, Trübsal zu blasen!

Ich wünsche Ihnen ein entspanntes und fröhliches Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 15.09.2017 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück