ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 8. bis 10. April 2016

Fotoquelle: pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Das kann eigentlich nur gut werden ...

Der Freitag beginnt morgens um 8:10 Uhr mit einem Mond im Stier. Wie geschaffen, es langsam angehen zu lassen. Manches auf der Arbeitsstelle, was nicht eilt, darf man heute getrost verschieben, vielleicht außer Bankgeschäften oder - aber das gehört schon in den Privatbereich - Garten- und Balkonarbeiten. Das liebt der Stier!

Wenns was zu feiern gibt auf der Arbeit oder vielleicht auch später am Tag, der Mond im Stier macht Lust auf Geselligkeit und gutes Essen. Zumal auch der MERKUR noch ein Wörtchen mitzureden hat. Merkur unterhält sich nun mal gerne - wobei es dabei nicht hochintellektuell her gehen muss, eher interessieren einen heute die Themen Kunst, Körper, Schönheit und Finanzen.

Gut ist auch, einfach abzuhängen und das Tempo rauszunehmen. Oder haben Sie einen Massage-, Frisör- oder Fußpflegetermin? Wenn nicht, das häusliche Badezimmer bietet ja oftmals auch einiges an Luxus, mit dem wir uns verwöhnen können.

Oder wollen Sie sich mal wieder was Schönes gönnen? Freitag und Samstag stehen ganz unter dem Thema, das Leben zu genießen. Sicher nicht so laut und ausgelassen (und teuer) wie der Löwe es tun würde, der Mond im Stier stärkt eher das Bewusstsein dafür, von wie viel Schönheit und Reichtum wir doch umgeben sind. Dafür braucht man kein, zumindest aber nicht sehr viel Geld, es geht mehr um die kleinen Dinge, die unser Herz hüpfen lassen.

Am Samstag, ja, da könnte man dann schon etwas über die Stränge schlagen. Schaltet sich doch ganztägig ein JUPITER und ein PLUTO mit ein, die gerne immer alles eine Nummer größer nehmen („bitte zwei Stück von der Erdbeer-Käse-Sahnetorte und eine extra Portion Sahne dazu!“), auf der anderen Seite stehen die beiden ja selber auch im Erdzeichen, so dass es schon nicht so schlimm werden wird. "Maßvoller Luxus", das ist heute die Devise :-).

Jedenfalls dürfte die Stimmung am Samstag positiv sein, wir haben einfach keine Lust, uns das Leben madig reden zu lassen. Unternehmen Sie etwas, gehen Sie raus (Jupiter) oder tun Sie etwas, womit Ihre Seele tief durchatmen und sich regenerieren kann (Pluto). Wer lieber zuhause bleibt, der vergnügt sich am besten mit einem richtig guten psychologischen oder kriminalistischen Schmöker.

Am Sonntag werden die Sensitiven unter Ihnen eine starke Energieveränderung spüren. Die Behäbigkeit der letzten beiden Tage ist vorbei - der Mond tritt gleich morgens um acht in Zwillinge, macht eine schöne Verbindung zur VENUS und im Laufe des Tages dann zum MARS einen Spannungsaspekt.

Zwillinge steht für Kommunikation, für Wissensaufnahme und -weitergabe. Jetzt nimmt der Mailverkehr wahrscheinlich wieder zu :-) oder wir verspüren mehr die Lust nach Anregung von außen. Die Venus weckt das Bedürfnis, sich mit anderen zu treffen, auch Flirten ist angesagt, tanzen gehen oder ein Film, der uns zum Lachen bringt. Wer das nicht will, der kann den Mars nutzen, sich heute kräftig zu bewegen.

Gegen Abend sollten Sie sich nicht mehr in allzu heiße Debatten einlassen, sie könnten Ihnen die Nachtruhe rauben :-).

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles und fröhliches Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 08.04.2016 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück