ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 7.3. bis 9.3.

Fotoquelle: PublicDomainPictures / pixabay.com

von

Heiter weiter … nicht nur, dass uns das Frühjahr an diesem Wochenende wohl so richtig heimsucht, auch das astrologische Stimmungsbarometer steigt!

Mond ist am Freitag in der Früh im Kommunikations- und Bewegungszeichen Zwillinge und verbündet sich bis zum frühen Abend gleichmal mit der Venus im Wassermann. Kontakte, Austausch, leichte Gespräche mit Menschen, die auf der gleichen Wellenlänge schwimmen wie man selbst, das ist jetzt angesagt. Nix mit Pessimisten oder Verschwörungstheoretikern! Stattdessen: ein Vortrag, ein Seminar – was auch immer – jedenfalls Leute treffen, die einen inspirieren, die offen sind für Visionen und an eine bessere Zukunft glauben.

Aber auch ins Kino gehen, ins Theater oder ins Konzert, passt gut. Denn Mond nimmt am Nachmittag den Neptun mit und da lässt man sich auch gerne in andere Sphären entführen. Laute Disco? Besser nicht ... Mond in Zwillinge macht leicht nervös und Neptun mags eh am liebsten leise bis ganz still.

Am Samstag ist es nicht viel anders! Mond ist immer noch im Zwillinge, wenn auch ohne Verbindung zur Venus im Wassermann. Man kann sich also gut auch alleine „unterhalten“, mit einer Zeitung, einem Buch. Auch etwas Bewegung wäre jetzt angesagt. Allerdings immer noch slow-go bitte, weil die Sonne in Fische steht und die Energie sich damit immer noch nahe dem Nullpunkt befindet.

@Heinz Leitner / 123rf.com

Und der Sonntag? Der Mond läuft zunächst noch durch die letzten Zwillinge-Grade und macht eine Verbindung zu Mars in der Waage. Sind sind zum Brunch oder einer Vernissage eingeladen? Nix wie hin! Ab halb drei Uhr nachmittags geht der Mond in den Krebs und da steht ja auch der gute Jupiter!

Mond im Krebs macht häuslich, lässt uns gerne mit Menschen zusammen sein, bei denen wir uns aufgehoben und geborgen fühlen. Der Jupiter gibt vielleicht noch einen Schubs und sagt: „Komm, lass uns noch mal weggehen!“. Vielleicht zu einer Veranstaltung (Jupiter ist der „Horizonterweiterer“ unter den Planeten) und ein Restaurantbesuch zum Abschluss? Wunderbar! Sollten Sie allerdings grade Ihre Frühjahrsdiät machen, passen Sie auf, dass Sie nicht schwach werden. Jupiter behauptet gerne, dass wir uns doch mal ne klitzekleine Ausnahme gönnen könnten. Können könnten wir – nur bei Jupiter bleibt es nie bei nur EINER!

Lassen Sie es sich gut gehen Lächelnd !

Dieser Artikel wurde am 07.03.2014 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück