ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 7. bis 9. Oktober 2016

Fotoquelle: pixabay.com

von

Der Freitag macht seinem Namen Ehre :-). Der Mond steht im Tierkreiszeichen Schütze und macht eine harmonische Verbindung zum URANUS. Die Stimmung ist heiter, optimistisch und lebendig und man trägt sich gerne mit großen Ideen und Plänen.

Der Freitag ist ein guter Tag für alle, die auf der Suche sind nach den großen Fragen des Leben, des Lebens ganz allgemein oder dem eigenen. Was ist der Sinn unseres Daseins? Wo geht es hin? Gibt es etwas Höheres, von dem wir geleitet werden? Wo auch immer Antworten zu finden sind - in der nächsten Bibliothek, in einem Vortrag, einem Workshop - machen Sie sich auf den Weg dorthin!

Oder möchten Sie lieber zu einer Reise aufbrechen? Lieber Sport machen oder sich bewegen? Oder doch lieber mit einem spannenden Buch auf dem Sofa liegen bleiben? Alles passt, Hauptsache, Sie langweilen sich nicht und öffnen Ihren Geist für neuen Input!

Um 22:39 Uhr wechselt der Mond dann in den Steinbock. Wenn Sie mit anderen unterwegs sein sollten - merken Sie sich doch mal die Uhrzeit und beobachten Sie, was passiert: Nein, die Welt geht nicht unter, aber die Stimmung wird ernster, die Themen wechseln möglicherweise mehr hin zu den schwierigen Seiten des Lebens. Wir müssen uns ja nicht von der Negativität der anderen anstecken lassen!

Der Samstag (und der Sonntag) stellt uns dann vor besondere Herausforderungen: Die Stimmung ist eher nüchtern, ernst und vorsichtig und man wendet sich gerne praktischen Aufgaben zu. Wer etwas Berufliches zu erledigen hat - Mond im Steinbock ist ideal dazu! Wir können ein langfristiges Projekt anschieben oder auch einfach nur auch lästige Pflichten abarbeiten. Auch Haus, Hof und Garten können wir uns widmen oder einer Arbeit, die viel Genauigkeit und Geduld verlangt.

Aber wer glaubt, dass wir ab jetzt nur noch schuften - weit gefehlt! Durch die gleichzeitige Anwesenheit von MARS im Steinbock können wir zwar ausdauernd, diszipliniert und zäh an einer Aufgabe dran bleiben, der JUPITER in der Waage will aber unbedingt etwas erleben, gerne auch mit anderen! Also heißt es mal wieder: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.

Gegen Abend dürfte es uns dann leichter fallen, uns zu entspannen - NEPTUN in Fische schaltet sich ein, lockt mit einem Film, einem Glas Wein oder einem warmen Bad … Aber auch die Künstler/innen unter Ihnen bekommen noch mal einen "Schub" - vergessen Sie nicht, schlafen zu gehen :-).

Am Sonntag wartet dann ein ähnliches Thema auf uns: „Eigentlich“ wollen wir was tun, andererseits will die SONNE in der Waage sich mit anderen treffen, und Spaß haben. Da tritt vermittelnd die VENUS im Skorpion dazu und schupst uns, uns mit Menschen, mit denen wir uns tief verbunden fühlen zu treffen (wie wär´s mit einem Brunch?).

Gegen Abend dann dürfen es aber auch noch ein paar „neue“ Menschen sein (oder ein paar neue Eindrücke) - der URANUS schaltet sich ein. Sicher eine gute Kombi, etwas am Computer (Uranus) zu arbeiten (Steinbock), ein paar neue Projektideen zu entwickeln oder mit Freunden (Uranus) über berufliche, geschichtliche oder politische Themen zu diskutieren (Steinbock).

Ich wünsche Ihnen ein anregendes und produktives Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 07.10.2016 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück