ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 29. April bis 1. Mai

Fotoquelle: pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Ich glaub´, am Freitag stehe ich erst spät auf:-). Dann hab ich den Mond im Steinbock umschifft. Die Lerchen unter Ihnen könnten aber dieses knappe Zeitfenster morgens noch nutzen, um diszipliniert und zielorientiert eine Aufgabe zu Ende bringen. Egal ob im Beruf oder im Haushalt, Steinbock schafft überall Ordnung und schließt die Dinge gerne sauber ab.

Um 10:46 Uhr tritt der Mond dann in den Wassermann. Dort bleibt er bis zum späten Nachmittag am Sonntag.

Ich reite in die Stadt. Der Rest ergibt sich.
[Clint Eastwood]

Freizeit ist angesagt. Außerdem macht der Mond im Wassermann offen und nach außen gewandt. Eine gute Zeit, Sorgen und traurige Gedanken abzuschütteln und sich mit anderen zu treffen. Gedankenaustausch und Spaß an neuen ungewöhnlichen Aktivitäten tun jetzt gut. Das kann man natürlich auch gut alleine, wenn man sich etwas sucht, was den Geist anregt. Hauptsache man verharrt nicht im üblichen Trott, sondern sorgt für Abwechslung.

Wer am Freitag arbeitet: Gibt es vielleicht eine Aktivität, die Sie aus der üblichen Arbeitsroutine herausholt? Sind kreative Ideen verlangt oder die Zusammenarbeit in einem Team? Das wäre bei einem Mond im Wassermann ideal!

Am Samstag gibt es kurzfristig einen kleinen Konflikt. Der Mond im Wassermann macht unruhig, irgendwie ist man auf der Suche nach etwas Neuem, Anregenden. Aber schon am Morgen schaltet sich die SONNE im Stier ein und bremst.

Langsamkeit ist hier das Motto, genießen und nur im vertrauten Kreis unterwegs sein. Diese Spannung dürfte fast den ganzen Tag bis zum frühen Abend spürbar sein - die Lösung ist Genießen PLUS Anregung. Ein ausgiebiger Brunch mit interessanten Gesprächen oder ein gemütliches verlängertes Frühstück allein mit interessanter Lektüre … sicher gibt es noch andere Möglichkeiten, diese beiden unter einen Hut zu bringen.

Ab Nachmittag ist dann eine gute Zeit für kulturelle Veranstaltungen oder für Fortbildungen.

Am Sonntagvormittag kann es zum Konflikt kommen zwischen sicherheitsorientiertem und innovativem Denken. Das kann bei Diskussionen mit anderen interessanten Gesprächsstoff liefern oder aber die Grundlage für Streitereien liefern.

Auch könnte die Lust, etwas Verrücktes zu machen, etwas, was einfach „nur“ Spaß macht, sich mit finanziellen Bedenken reiben. Eigentlich will man sich nicht einengen lassen, die Haushaltskasse sieht das aber vielleicht anders. Die Lösung? Was unternehmen, was einen anregt UND was man sich leisten kann …

Ab 16:32 Uhr tritt der Mond in das Tierkreiszeichen Fische ein und macht gleichzeitig einen wunderbaren Aspekt zur VENUS im Stier. Entspannen ist angesagt, Musikhören, ein Gläschen Wein - und das Leben genießen. Solo oder zu zweit, ganz egal. Lassen Sie den Sonntag möglichst relaxed ausklingen.

Dieser Artikel wurde am 29.04.2016 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück