ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 26. bis 28. August 2016

Fotoquelle: pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Der Freitag ruft mit einem Mond in Zwillinge förmlich nach Bewegung! Bewegung im Kopf, Bewegung in den Beinen. Oder mit dem Auto oder Skateboard. Aber man möchte auch was Neues erleben, unterwegs sein, sich mit anderen austauschen.

Heute ist kein Tag für tiefschürfende Problemgespräche. Die Leichtigkeit des Seins ruft. Ob man die mit einem spannenden Buch genießt, einem Vortrag über einen Thema, von dem man noch nie was gehört hat oder einfach nur mit einem Treffen mit jemandem, mit dem man gerne quatscht, ist egal - Hauptsache der Tag bietet Inspiration und Anregung.

Wer noch am Arbeiten ist, dem gelingt es heute leichter als sonst, Papierkram abzuarbeiten, möglichst viele Mails und Telefonate zu erledigen, den einen oder anderen Bericht fertig zu stellen - um dann seine Freizeit genießen zu können.

Am Samstag, bevor die meisten aufstehen, wechselt der Mond dann in das Tierkreiszeichen Krebs. Es warten also zwei Tage auf uns, in denen wir uns und andere verwöhnen können. Abhängen, relaxen, gut essen. Natur genießen, ein Nickerchen mitten am Tag machen, sich´s im eigenen Garten oder auf dem Balkon gemütlich einrichten. Oder fühlen Sie sich grad mit dem Zustand Ihrer Wohnung nicht so wohl? Krebstage eignen sich hervorragend, das eigene Nest wieder kuschelig zu machen.

Ansonsten taugt gerade der Samstag gut dazu, mit Menschen zusammen zu sein, die unserem Herzen nah sind. Gerne zu einem urgesunden Essen (der Mond aktiviert gleichzeitig die SONNE in der Jungfrau), aber auch ein gemeinsamer Film oder ein schönes Konzert lockt (Mond aktiviert gegen Abend auch noch den NEPTUN). Die Stimmung dürfte friedlich sein …

Oder hat jemand von Ihren Lieben Kummer? Geben Sie sich einen Schubs und kümmern Sie sich ein bisschen, Jungfrau-Sonne und Neptun in Fische machen einfühlsam und hilfsbereit. Und vielleicht holen Sie den anderen ganz praktisch auf den Boden - zum Beispiel durch einen Spaziergang durch Mutter Natur. Das gleiche gilt natürlich auch, wenn´s Ihnen selber grad nicht so gut geht - Krebs ist das Zeichen der Selbstfürsorge, also lassen Sie es sich gut gehen!

Am Sonntag läuft der Mond dann immer noch durch das Tierkreiszeichen Krebs, durch Spannungsaspekte zu PLUTO und zu URANUS besteht aber auch eine Neigung zu überempfindlichen Reaktionen.

Leicht fühlt man sich unter Mond-Pluto  zu wenig geliebt, verbunden mit den entsprechenden Vorwürfen. Machen Sie aber heute besser kein Fass auf - unter dieser Konstellation neigt man zu Vorwürfen und zu Zoff.

Steigen Sie auch nicht drauf ein, wenn Ihnen jemand Vorhaltungen macht und legen Sie auch selber nicht jedes Verhalten eines anderen auf die Goldwaage. Wer sich selbst gut um sich kümmert, fährt bei Mond im Krebs weitaus besser, als Liebesbeweise von anderen zu erwarten. Sollten Sie heute - aus welchen Gründen auch immer - von jemandem Abschied nehmen müssen oder sich alleine gelassen fühlen, besinnen Sie sich darauf, dass Geborgenheit und Liebe immer in Ihnen liegen.

Versuchen Sie heute auch, eine Balance herzustellen, zwischen dem Bedürfnis nach Entspannung und dem Drang, sich nochmal mit anderen zu treffen und was Spannendes zu unternehmen (URANUS wird ab Nachmittag aktiviert). Wenn Sie dabei die Rechthaber umschiffen (PLUTO-URANUS wird aktiviert), eignet sich der Sonntagabend wunderbar dazu, noch mal etwas Anregung zu tanken, bevor die neue Woche beginnt.

Ich wünsche Ihnen ein anregendes und entspanntes Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 26.08.2016 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück