ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 17. bis 19. Oktober 2014

Fotoquelle: pixabay.com

von

Der Mond steht für zwei Tage im Löwen, einen Tag in der Jungfrau! Das heißt, am Freitag ist erst mal freie Fahrt. Denn „Sport, Spiel und Spaß“ - das ist die Domäne des Löwen. Gerne auch zusammen mit Freunden, da der Uranus mit dabei ist. Langweilig darf es nicht sein, was Interessantes, Neues, geistig Anregendes tut jetzt gut – also gehen Sie mal woanders hin als sonst oder treffen Sie Leute, die Sie noch nicht kennen. Oder gönnen Sie sich zuhause all das, was ihr Herz erfreut!

Der Samstag ist genauso gut – mit einem kleinen „Aber“. Einerseits verbindet sich der Spaß-Mond im Löwen mit Venus und Sonne in der Waage = das macht Lust darauf sich mit anderen zu treffen, zusätzlich besteht eine Verbindung zu Mars im Schützen. Da bleibt man nicht gerne in der Bude hocken, sondern unternimmt lieber etwas. Das kann auch eine Runde Joggen sein oder eine kleine Fahrradtour. Und abends dann ein Besuch im Theater, einer Disco, in einem Restaurant - oder was immer Ihnen Vergnügen bereitet.

Die einzige Bremse ist der Saturn, der sich den ganzen Tag einmischt und anmahnt, dass doch noch ganz vieles erledigt werden muss … der Polizist im Tierkreis ist eh der Meinung, dass man sich nicht den ganzen Tag amüsieren kann, dass man schließlich auch Verpflichtungen hat, die man bitte einlösen sollte. Wir können diesen gegensätzlichen Einfluss so händeln, dass wir das eine und das andere tun! Also erst das, was erledigt werden muss – dann Spaß haben (oder umgekehrt). Wer Lust auf Kino hat, Mond im Löwen plus Saturn im Skorpion ist ideal für einen Film mit tiefenpsychologischem Background.

Und der Sonntag? Die Jungfrau (in die der Mond eingetreten ist) nimmt den unbändigen Lebensdrang des Löwen wieder zurück und erinnert uns daran, dass man für sein Überleben Sorge tragen muss. Ein guter Tag, Ordnung in seine nähere Umgebung (sprich Wohnung) zu bringen und für die kommende Woche eine to-do- und Einkaufsliste zu schreiben. Oder sitzen Sie gerade an einem Projekt? Der Sinn steht uns heute mehr nach Arbeit – also, irgendetwas wird sich schon finden, was auf uns wartet.

Allerdings besteht gleichzeitig eine Verbindung zu Neptun. Neptun ist nicht fürs Arbeiten geboren. Mehr fürs Träumen, für schöne Filme, für Auftanken in der Natur. Damit ist auch heute wieder eine Balance zwischen unterschiedlichen Tendenzen angesagt! Vielleicht braucht aber auch jemand Ihre Hilfe? Mond in der Jungfrau, dazu in Verbindung zu Neptun, macht sensibel für die Nöte anderer.

Der Sonntag ist auch ein guter Tag, was Gutes für die Gesundheit zu tun und mal einen Tag mit „weniger“ einzulegen. Weniger Alkohol, weniger Zucker, weniger Fett … an einem Jungfrau-Tag fällt es leichter, sich zu mäßigen und achtsamer mit den Bedürfnissen seines Körpers umzugehen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß und Erholung, die Zeitqualität macht´s jedenfalls gut möglich!

Dieser Artikel wurde am 17.10.2014 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück