ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 14.3. bis 16.3.

Alle Fotos dieser Seite: pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Das Wochenende beginnt am Freitag mit einem Mond im Tierkreiszeichen Löwe, der gleichzeitig eine gute Verbindung zwischen Merkur und Mars aktiviert.

Löwe ist das Zeichen der guten Laune. Er steht für Optimismus, Lebensfreude und Kreativität. Wir dürften also beim Aufwachen gut gelaunt und munter sein und bis zum Nachmittag ganz viel Spaß an lebhafter Kommunikation haben (lebhaft = Mars, Kommunikation = Merkur).

Müssen Sie eine kleine Rede halten? Noch Kundengespräche führen? Etwas schreiben? Nur Mut! Legen Sie einfach in alles ein bissel Spaß rein, würzen mit einer Prise Humor und Herzlichkeit nach, und Sie werden ganz gewiss damit gut ankommen! Unter dieser Konstellation gelingen Gespräche einfach leichter als sonst.

Kurz nach fünfzehn Uhr am Freitagnachmittag geht der Mond dann in die Jungfrau und bleibt hier das ganze Wochenende. Just zum Feierabend erwacht also die Bereitschaft, etwas zu ordnen. Wer jetzt also noch etwas zu erledigen hat, wird es sicher noch gut zuende bringen können. Aber es gibt auch Dinge, die wir für uns tun können! Aufräumen, saubermachen, aussortieren.

Ganz besonders gut tut jetzt allerdings, ein „Gesundheitswochenende“ einzuläuten. Denn es entwickelt sich ab Freitagnachmittag ein Vollmond, der das ganze Wochenende anhalten wird. Vollmond heißt: Mond steht in der Jungfrau, Sonne gegenüber in Fische. Sie erinnern sich vielleicht: Die Fischezeit ist hervorragend dazu geeignet, unseren Körper zu entlasten, und der Mond in der Jungfrau bringt uns die Bereitschaft, uns jetzt mal konkret darum zu kümmern.

Vielleicht nutzen Sie also diese zweieinhalb Tage, Ihrer Ernährung einen guten Dreh zu geben? Oder schlafen Sie viel, gehen Sie spazieren, lassen Sie Körper und Seele noch ein wenig baumeln, bevor mit der Widderzeit wieder mehr Energie in unseren Körper zurückkehrt.

Schön ist auch, sich am Samstag mit jemandem treffen. Der Jungfrau-Mond geht eine Verbindung zu Jupiter ein. Jupiter ist der Planet des Wohlwollens, der Aufgeschlossenheit, der Toleranz. Gleichzeitig steht der Mond in Verbindung zu Pluto. Pluto vertieft und intensiviert unsere Gefühle und unsere Fürsorge für andere. Tolle Planetenkombination! Auch für den Besuch eines veganen oder vegetarischen Restaurants. Jupiter gibt nämlich die Lust, zu schlemmen - und das geht ja auch mal ganz anders!

Der Sonntag eignet sich sehr gut dazu, die „guten Vorsätze“ zur Ernährung (oder einer anderen Gesundheitsmaßnahme) umzusetzen. Saturn im Skorpion schaltet sich jetzt in den Vollmond ein und erleichtert es, sich zu disziplinieren und auf etwas zu verzichten. Nutzen Sie die Zeitqualität, Ihrer Gesundheit etwas Gutes zu tun - so ein Wochenende wird es so schnell nicht wieder geben.

Bleiben Sie schön gesund und genießen Sie Ihre freie Zeit!

Dieser Artikel wurde am 14.03.2014 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück