ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

"Was blockiert denn da?"

Fotoquelle: alle Bilder dieser Seite sind von pixabay.com

von Sylvia Grotsch (Kommentare: 1)

„Eine gute Freundin von mir beschäftigt sich seit Jahren mit Astrologie und hat gesagt, ich soll doch mal zu einem Astrologen gehen, schauen lassen, ob da grade ein Planet in meinem Horoskop was blockiert."

So die ersten Worte einer Frau am Telefon, die sich seit einiger Zeit erfolglos für eine neue Stelle beworben hatte. Sie wollte gerne über eine astrologische Beratung bei mir erfahren, warum da gerade in ihrem Leben einfach nicht das läuft, was sie will und wann es wieder besser werden würde.

Sind wir das Opfer äußerer Einflüsse?

Zu glauben, Planeteneinflüsse "machen" irgendetwas mit uns oder unserem Leben, ist ungefähr so, als würde jemand sagen: „Wissen Sie, ich würde ja gerne …. aber ich kann nicht, weil mein Mann / meine Eltern / mein Chef / meine Kinder / der Hauskredit …“, gefolgt von einer detaillierten Beschreibung, warum man leider nicht tun kann, was man gerne tun möchte.

Ähnliches machen auch die, die glauben, dass etwas in ihrem Horoskop „blockiert“ und sie daher nicht das bekommen, was sie sich wünschen. Sei es ein neuer Job, einen Partner, mehr Geld, ein Kind. Jetzt sind es nicht die anderen – jetzt sind es "die Sterne", die wohl dagegen sind, dass wir etwas Bestimmtes erreichen. Wer so denkt, geht dann in erster Linie zum Astrologen, um herauszufinden, wann denn die Blockade vorbei ist und man endlich das Gewünschte erhält.

Wenn es das wäre, was ich als Astrologin zu tun hätte, dann würde ich diesen Beruf bestimmt nicht ausüben. Denn Menschen zu sagen: „Nein, das geht jetzt nicht, da steht der Saturn quer … aber warten Sie, dann kommt der Jupiter …“, damit ist niemandem geholfen. Dennoch scheint die Haltung, dass nicht ich mein Leben in der Hand habe, sondern von Planeten gesteuert werde, unter Astrologie-Interessierten weitverbreitet zu sein.

Was Astrologie wirklich kann

Astrologie ist ein machtvolles Instrument für diejenigen, die es richtig zu nutzen wissen. Wenn wir etwas nicht bekommen, dann hat das einen tieferen Grund. Nicht, weil ein Planet „blockiert“, sondern weil aktuelle Planetenkonstellationen bestimmte Entwicklungen anzeigen. Anstehende Entwicklungen aber sind uns oftmals nicht bewusst, weil wir kopf- und willensgesteuert sind. Wir wollen etwas – und wenn wir zusätzlich in einer handfesten Krise stecken, dann möchten wir natürlich am liebsten hören, dass "ganz bald" alles gut wird. Ich verstehe das total! Aber Astrologie funktioniert anders.

Astrologie macht bewusst, welche Entwicklungen anstehen. So zum Beispiel bei einer Klientin, die ebenfalls keine neue Stelle fand und bei der sich dann im Gespräch zeigte, dass sie sich viel lieber für eine neue Ausbildung entscheiden würde, statt sich wieder im alten Job zu bewerben.

Das aber habe nicht ich ihr gesagt – zu dieser Erkenntnis kam sie selbst während unseres Gesprächs [Ich habe ihr nur einige wichtige Fragen zu einem aktuellen Transit auf ihren Berufsbereich gestellt. Für die, die selber mit Astrologie arbeiten: Sie hatte ein Saturn-Quadrat auf Neptun, der wiederum Herrscher Ihres MC ist und gleichzeitig eine Pluto-Oppostionen auf einen Planeten im 10. Haus].

Nicht irgendein Planet hatte ihre Bewerbung „blockiert“ – sie hatte versucht, etwas zu verfolgen, was konträr zu ihrer jetzigen Entwicklung stand. Die Entwicklung, die deutlich am Horoskop abzulesen war, hieß: „Überprüfe, was du beruflich wirklich willst. Stehe zu deiner Wahrheit. Wenn das Alte nicht mehr stimmt, lass es los". Meine Klientin versuchte allerdings bis zu unserem Gespräch wieder im alten Job Fuß zu fassen, obwohl es ihr - wie sie mir sagte - davor "grauste".

Die Lösung liegt immer in uns

Die moderne Astrologie ist daher ein Instrument für Menschen, die mehr im Einklang mit sich selbst leben wollen. Je mehr wir im Einklang mit uns selbst leben, umso besser geht es uns. Oft öffnen sich dann sogar Türen, die vorher verschlossen waren.

Nachdem sich meine Klientin für eine neue Ausbildung entschieden hatte, bat sie Freunde um finanzielle Unterstützung, die ihr problemlos gewährt wurde. Gleichzeitig fand sie einen Job, in dem sie – wie sie sagte – für gutes Geld ein paar Stunden in der Woche arbeiten konnte. So hatte sie eine finanzielle Basis, von der aus sie beruhigt ihre neue Ausbildung angehen konnte. Die im übrigen sehr gut zu dem passte, was das Horoskop über ihre Berufung sagte.

Die Fragen, die ich ihr stellte, waren: „Wie sehr lieben Sie diesen Job? Wie sehr interessiert Sie das, was von Ihnen gefordert wird? Wenn Sie genügend Geld hätten, würden Sie den Job trotzdem ausüben wollen?“ - begleitet von meiner Erklärung, dass die aktuelle Einflüsse in ihrem persönlichen Horoskop genau solche Fragen nahelegen. So konnte sich meine Klientin die Antwort selbst geben, eben weil sie kein: „Alles-wird-gut-haben-Sie-nur-Geduld“ erwartet hatte.

Eine astrologische Beratung - jedenfalls so, wie ich sie verstehe - soll Sie immer darin unterstützen, gerade in schwierigen Lebenssituationen Ihre innere Stimme klarer zu hören und so Ihren Weg wieder besser zu sehen. Wenn etwas nicht so vorangeht, wie wir uns das wünschen, hat das immer einen Grund. Eine astrologische Prognose unterstützt Sie, diesen Grund zu erkennen und gute Entscheidungen zu treffen.

Dieser Artikel wurde am 07.07.2014 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Manowita Raimund |

Bin am 10.08.1948 um 13.00Uhr in Mannheim geboren und habe grosse Propleme mit meiner Freizeit.Weis nicht was meine Möglichkeiten sind.Habe meine Wohnung aufgegeben und mein Möbel eingelagert und bin zu meiner Lebensgefährtin gezogen am 26.08.2014.Meine Frage ist.Könnensie mir helfen wie es weiter geht mit mir im Horoskop.Oder hat es keinen Sinn. Grüsse R.Manowita

Antwort von Sylvia Grotsch

Lieber Herr Manowita,

für so etwas braucht es meist eine ausführliche persönliche Beratung. Wenn Sie möchten, fordern Sie doch unter "Infomaterial" Näheres dazu an. Die eigenen Möglichkeiten über eine astrologische Beratung zu erkennen, ist schon mal ein erster guter Schritt.

Herzlich

Sylvia Grotsch

Einen Kommentar schreiben

Bitte keine Firmen im Namensfeld und keine Webadresse oder sonstige Eigenwerbung im Kommentar.

Ihre eigene Webadresse können Sie gerne im Feld "Webseite" eintragen.

Wenn Sie hier einen Kommentar schreiben, werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse, anonymisierte IP-Adresse.

(bitte mit http://)