ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Spot an! Zwei Rücktritte und ihre astrologische Widerspiegelung

Fotoquelle: PgmJanssen / pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Zwei plötzliche Rücktritte überraschten in den letzten Wochen die Öffentlichkeit. Beatrix, Königin der Niederlande verkündete ihren Rücktritt am 28.1., Papst Benedikt XVI. seinen am 10.2.2013.

Guter Anlass nachzuschauen, was in den jeweiligen Horoskopen so in Bewegung ist. Um (das sei schon mal vorneweg verraten) die alte Regel zu entdecken: Es gibt Ähnlichkeiten in den prognostischen Faktoren, und doch ist nicht alles gleich in den beiden Horoskopen.

„Plötzlich und überraschend für die Öffentlichkeit“ traten beide zurück - das erinnert natürlich sofort an den Planeten Uranus. Und trotzdem zeigt er sich in beiden Horoskopen beim Rücktritt völlig unterschiedlich.

Und hier drei Fragen an Euch:

Wenn ein hohes Amt niedergelegt wird, worauf schaut Ihr dann? Welcher Faktor/welche Faktoren müssen da im Horosko getriggert werden? Ihr könnt Euch viel Arbeit sparen, wenn Ihr Eure Arbeit auf das betreffende Thema und seine astrologische Zuordnung begrenzt.

Worin sieht man den Rücktritt bei Beatrix, worin bei Papst Benedikt? Ich denke, bei Königin Beatrix sind die auslösenden astrologischen Faktoren leicht zu sehen. Aber ich bin gespannt, was Ihr zu Papst Benedikt sagen werdet! Ich hab erst gestutzt, dann aber doch die Lösung gefunden …

Wie seht Ihr folgenden Unterschied: Beatrix hat die Sonne in 11, Papst Benedikt XVI. im 1. Haus. Was sagt das über ihre Lebensaufgabe aus? Wozu nutzen die beiden jeweils die Potenziale ihres Horoskops?

Hier die beiden Horoskope und darunter wie immer auch Links zum Download mit und ohne Aspekte.

Beatrix der Niederlande, 31.1.1938, 09:27 Uhr WZ, Soestdijk

Josef Ratzinger, 16.4.1927, 04:15 Uhr MEZ, Marktl

Ich bin sehr auf Eure Antworten gespannt (und auf die verschiedenen Wege der Prognose, die Ihr einschlagt) und warte wie immer erst ein paar Kommentare ab, bis ich mich rühre. Ich freu mich, wenn Ihr alle drei Fragen beantwortet, Ihr könnt Euch aber auch genauso gut nur das rausnehmen, worauf Ihr gerade Lust habt.

Bis dann!

Dieser Artikel wurde auf der alten Website veröffentlicht und die Kommentare von dort hierhin kopiert.

Kommentar von andrea stammer | 26.02.2013

Vielen Dank liebe Sylvia, fuer die vielen interssanten Astro-Infos ...
Zu Frage 1 schaue ich auf haus 10, Herrscher von und Planeten in 10, und grosse Transite darauf, auf Pluto, Saturn, und noch auf haus 7, Herrscher von und Planeten in 7 und grosse Transite darauf , sekundaer Entsprechendes fuer haus 12...
Beatrix: Pluto-Transit Konj. MC; Saturn-Transit Opp.Uranus (Herrscher 12!), Uranus-Transit Konj. Mars und Saturn in 12 (Saturn Herrscher 10!)
Papst: Pluto-Transit in 10 Opp. Pluto; Pluto-Transit Quadrat Mond in 7, Uranus-Rueckkehr auf Uranus in 1 Herrscher 12; Neptun-Transit durch 12 Quadrat Saturn; Jupiter-Transit Opp. Saturn .
Hat Spass gemacht - liebe Gruesse, andrea.

Kommentar von Sylvia Grotsch | 26.02.2013

Hallo Andrea ... boah, Italien ... das müssen wir uns dann ja auch mal vorknöpfen.

Bitte schreib doch mal ein paar erläuternde Gedanken, weshalb du Transite AUF 12 mit dazu nimmst.

Schön von dir zu hören und
liebe Grüße
von
Sylvia

Kommentar von Sylvia Grotsch | 10.03.2013

Lösung Frage 1: Es müssen Faktoren des 10. Hauses aktiviert sein. Finden wir diese nicht, dann als Ersatz das 7. Haus nehmen. Geht es um einen Rückzug aus dem Berufsleben, muss zusätzlich das 12. Haus mit ins Spiel kommen (hat Andrea sehr gut aufgeführt). Alle anderen Faktoren dürfen vernachlässigt werden.

Lösung Frage 2: Andrea hat die zu den betreffenden Terminen wirksamen Einflüsse angeführt. Allerdings nehme ich jetzt nur die heraus, die für den Rückzug aus dem Amt ausschlaggebend waren und die vorallen Dingen EXAKT waren.

A) Beatrix: Uranus (in Verb. mit Pluto) Quadrat MC, Uranus ist Herrscher von 12

B) Papst Benedikt: Er hat keine Transite, die eindeutig und überzeugend den plötzlichen Rückzug aus dem Amt anzeigen (bitte, nur genaue Transite gelten lassen). ABER: Er hat eine SB-Direktion von Uranus auf IC (Opp. MC). Uranus ist Herrscher von 12.

Bei beiden wirkt also das gleiche Prinzip (Uranus/Herrscher von 12) - aber über unterschiedliche Techniken.

LG Sylvia Grotsch

- Ende der Kommentare -

Dieser Artikel wurde am 24.02.2013 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück