ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Rückläufiger Merkur in Wassermann

Fotoquelle: Nuffer / pixabay.com

von Sylvia Grotsch (Kommentare: 0)

Es ist mal wieder so weit: Merkur ist in Wassermann rückläufig! Die Rückläufigkeit dauert bis 11. Februar diesen Jahres,

Einige von Ihnen wissen es vielleicht: Während der Zeit der Rückläufigkeit von Merkur gibt es vermehrt Missverständnisse, Absprachen und Zusagen werden verändert (oder auch vergessen), Briefe und Unterlagen verschwinden, die Technik spinnt. Naja, ist alles nicht so schlimm, wenn wir´s mit Humor nehmen. Gut wäre aber, nichts Lebensentscheidendes zu unterschreiben und alten Papierkram zu erledigen oder zu entsorgen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier habe ich ein PDF für Sie, das immer gilt, wenn Merkur rückläufig ist - egal, in welchem Zeichen:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zusätzlich gibt es noch einige typische Erscheinungen für den Lauf durch das Tierkreiszeichen Wassermann:

Da sich auch die Sonne in Wassermann befindet, ist zur Zeit der Wunsch sehr stark, aus dem Alten auszubrechen oder zumindest doch dem Leben einen neuen, aufregenderen Dreh zu geben. Was also sind Ihre Hoffnungen und Wünsche, welche Ideen hatten Sie in letzter Zeit? Nein, Rückläufigkeit heißt jetzt nicht, dass diese Ideen in den Papierkorb wandern, aber Sie sollten sie jetzt auf ihre Substanz überprüfen. Was den 11. Februar überlebt, dürfte für längere Zeit Bestand haben.

Sie könnten auch etwas Neues lernen wollen (Merkur in Wassermann liebt „moderne“ psychologische Richtungen, z. B. auch die Astrologie, aber auch wissenschaftliche und technische Themen reizen einen jetzt), aber betrachten Sie das Ganze als Anschnuppern. Unterschreiben Sie also keine langen Verträge, sondern machen einfach erst mal einen Wochenendkurs.

Notieren Sie Ihre Ideen, die Sie während der Rückläufigkeit haben, egal wie „verrückt“ sie sind. Menschen, die „Morgenseiten“ schreiben (oder eine andere Schreib-Technik benutzen), könnten jetzt plötzlich zu Lösungen kommen, die aus ihrem Unterbewusstsein auftauchen. Lassen Sie diese Ideen einfach wirken – wenn Merkur wieder direktläufig wird, werden Sie wissen, ob Sie was daraus machen wollen.

Das gilt auch für Freundschaften und Gruppenzugehörigkeiten. Wo fühlen Sie sich noch zugehörig? Was ist vielleicht einfach überlebt und zu Ende? Oder hatten Sie sich einer bestimmten Richtung angeschlossen, die sich auf die Fahne geschrieben hat, in unserer Gesellschaft etwas zu verändern? Können Sie sich damit noch identifizieren?

Wenn Sie neue, spannende Menschen kennen lernen, genießen Sie es – aber warten Sie noch ab, bevor Sie bindende Zusagen machen. Das gilt auch für jegliche kreative Zusammenarbeit mit anderen. Aber Sie können auch alte Kontakte wiederbeleben, um zu sehen, ob es noch eine gemeinsame Basis gibt.

Von neuer Technik lässt man jetzt tunlichst die Finger (außer es gibt eine dreißig-Tage-Rückgabe-Garantie darauf), räumen Sie dafür die Festplatte ihres Computers auf und sichern Sie ihre Daten. Sichten Sie alte Elektrogeräte, entsorgen Sie, was Sie nicht mehr brauchen und bringen Sie erhaltenswerte Teile in Reparatur.

Es ist auch gut möglich, dass mehr Geräte als sonst ihren Geist aufgeben. Na gut, vielleicht könnten wir auch drauf verzichten, statt gleich was Neues zu kaufen? Das wäre dann ab 11. Februar wieder ein besserer Zeitpunkt.

 

Dieser Artikel wurde am 22.01.2015 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte keine Firmen im Namensfeld und keine Webadresse oder sonstige Eigenwerbung im Kommentar.

Ihre eigene Webadresse können Sie gerne im Feld "Webseite" eintragen.

Wenn Sie hier einen Kommentar schreiben, werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse, anonymisierte IP-Adresse.

(bitte mit http://)