ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Pluto-Uranus. Jetzt oder nie

Fotoquelle: Sergey Nivens / 123rf.com

von Sylvia Grotsch

Am Freitag, den 1.11.2013 ist ein besonderer Tag. Pluto und Uranus gehen am Himmel eine exakte Verbindung ein. Es ist das vierte von sieben Mal, dass die beiden ein „Quadrat“ zueinander bilden. "Quadrat" heißt in der Astrologie, dass die beiden im Tierkreis 90 Grad voneinander entfernt stehen. Der Pluto auf 9 Grad Steinbock, der Uranus auf 9 Grad Widder.

Die Pluto-Uranus-Verbindung am 1.11.2013

Begonnen hat diese Verbindung im Juni 2010 - am 17. März 2015 ist dann offiziell Schluss, und die beiden trennen sich wieder voneinander. Da sie aber so extrem langsam laufen, dürfte ihre Wirkung erst 2017 nachlassen.

Offenes Ende

Pluto und Uranus in Verbindung bestimmen sehr stark das Weltgeschehen und stehen immer für radikale Veränderungen und für das Aufeinanderprallen widerstrebender Kräfte.

Zu diesen Zeiten kämpfen immer Unterdrückung und Kontrolle (Pluto) mit dem Recht auf Freiheit, individueller Entfaltung und Selbstbestimmung (Uranus). Die, die die Macht und Kontrolle innehaben, wollen nicht loslassen, andererseits werden etablierte Strukturen bekämpft und man versucht, an deren Stelle ein neues System zu errichten. Selten laufen solche Prozesse harmonisch ab. Wie zur Zeit der Studentenrevolte, als die beiden Planeten ebenfalls ein Rendevouz am Himmel hatten.

Und wie wird das Ganze enden? Keiner kann sagen, wo genau bis 2015/2017 sich die Welt hinentwickeln wird. Vieles hängt bei dieser Konstellation vom kollektiven Bewusstsein ab. Aber eines ist sicher: Diese Konstellation birgt eine sehr große Chance in sich! Wir könnten an ihrem Ende in einer besseren, weil humanitäreren Welt leben. Im Augenblick liegt diese Welt aber noch in heftigen Wehen, und abkürzen lässt sich dieser Prozess nicht.

Mehr Freiheit und Unabhängigkeit

Treten wir also am besten einen Schritt zurück und fragen wir uns, wie wir diese Konstellation für unser eigenes Leben nutzen können. Denn sie öffnet ein großes Feld an Möglichkeiten für jeden von uns. Wir könnten uns zum Beispiel fragen: „Welche beiden Seiten in mir liegen noch im Widerstreit? Wo blockiere/kontrolliere/unterdrücke ich mich durch Vorstellungen, wie ich zu leben habe und behindere dadurch meinen Weg zu mehr Freiheit und Individualität?“

In vielen Horoskopen berührt Pluto-Uranus gerade wichtige Punkte. Mal ist es der Beruf, mal die Partnerschaft, mal der Lebensstil, der in Frage gestellt wird. Oder wir entdecken tiefsitzende Glaubensmuster und Ängste, die uns schon ein Leben lang begleiten, von denen wir uns aber jetzt lösen möchten. Das Potenzial von Pluto-Uranus liegt in der Möglichkeit, sich aus Beengungen zu befreien.

Wir müssen deshalb nicht gleich alles komplett auf den Kopf stellen. Die Konstellation wirkt noch lange genug, so dass wir Schritt für Schritt gehen können. Aber gänzlich negieren sollten wir sie nicht, denn sie gibt uns die Chance, uns zu fragen: „Wie möchte ich in Zukunft leben? Welche alten Strukturen muss ich loslassen, wenn ich freier und selbstbestimmter leben möchte?“ Im Vertrauen darauf, dass sich neue Wege zeigen werden, wenn die Zeit dafür reif ist.

Die Wirkung ist individuell verschieden

Das Interessante ist, dass ich derzeit verstärkt auf Menschen treffe, die gerade dabei sind, ihr Leben auf ein völlig neues Fundament zu stellen. Oder die zumindest an einem Wendepunkt stehen und sich fragen, wo es für sie langgehen soll. Andere hingegen gehen den Weg weiter, den sie bislang gegangen sind und haben kein Bedürfnis, größere Veränderungen vorzunehmen.

Pluto-Uranus berührt nicht JEDES Horoskop. Aber diejenigen, deren Horoskop davon betroffen ist, haben Chancen wie nie, ihr Leben grundlegend zu ändern oder sich in einzelnen Bereichen freier zu bewegen, als vorher.

Möchten Sie wissen, was diese Konstellation für Sie bedeutet? Eine individuelle Horoskopanalyse zeigt die Bereiche Ihres Lebens, wo neue und befreiende Entwicklungen für Sie möglich sind und wie Sie sie am besten angehen.

Dieser Artikel wurde am 29.10.2013 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück