ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Nicht gleich starten! Der rückläufige Uranus

Fotoquelle: Hans /pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Können Sie sich daran erinnern, was Sie letzten Sommer und ab Ende März diesen Jahres Neues geplant oder bereits auf den Weg gebracht haben? Ich frage deshalb, weil ab 17. Juli der Uranus von der Erde aus betrachtet „rückläufig“ wird. Vorwärts bewegt er sich dann wieder ab 18. Dezember diesen Jahres.

(Natürlich wissen auch Astrologen, dass es keine rückwärts laufenden Planeten gibt. Diese Rückwärtsbewegung ist eine optische Täuschung, die aber in der Astrologie eine besondere Bedeutung hat)

Jüngste Projekte nochmal überarbeiten

Was bedeutet das genau? Sie können jetzt alles, was Sie im letzten Sommer und ab Ende März diesen Jahres begonnen haben, noch einmal überprüfen (manchmal müssen Sie das sogar).

Ist vielleicht etwas noch nicht ganz so geworden, wie Sie es ursprünglich gedacht hatten? Dann haben Sie jetzt Zeit, es so zu verändern, dass es mehr Ihren Vorstellungen entspricht.

Ein rückläufiger Uranus bringt aber noch mehr:

Aktuelle Ideen parken

  • In der Zeit der Rückläufigkeit hat man meist eine Fülle an neuen Ideen. Nehmen Sie sie ernst, spielen Sie damit. Aber noch ist die Zeit nicht reif, sie endgültig umsetzen.
  • Geduld ist also angesagt. Nur scheint man die unter einem rückläufigen Uranus oft nicht zu haben. Oder andere drängeln einen, etwas zu entscheiden. Lassen Sie sich davon nicht unter Druck setzen.
  • Wenn Sie das Ende der Rückläufigkeit trotzdem nicht abwarten wollen (oder können), dann bleiben Sie flexibel. Rechnen Sie mit Verzögerungen und immer wieder auftauchenden Veränderungen. Die kommen aus Ihnen selbst oder aber auch von außen. Meist aus gutem Grund, wie sich später oft herausstellt.

Neues ausprobieren/antesten

  • Alles was Uranus regiert – Astrologie, energetische Helweisen, Internet, Social Media, Umgang mit moderner Technik, Software – können Sie jetzt prima antesten. Endgültig entscheiden, wie und ob Sie dabei bleiben wollen, müssen Sie sich jetzt nicht. Das hat Zeit bis Mitte Dezember.
  • Interessanterweise tauchen unter der Rückläufigkeit auch fühere Ideen auf, die man aber damals nicht weiterverfolgte. Vielleicht passen diese Ideen jetzt besser in Ihr Leben? Probieren Sie sie aus und schauen Sie, wie sich das Ganze bis Ende des Jahres entwickelt. Vielleicht wird diesmal ein Schuh draus. Oder Sie lassen sie endgültig los.

Abschied

  • Auch Ihnen nahestehende Menschen werden mehr unter die Lupe genommen. Sind Sie mit ihnen noch auf der gleichen Wellenlänge? Nicht ungewöhnlich ist, dass jetzt alte Freundschaften wieder aufleben. Andere aber gehen zuende, weil die gemeinsame Basis nicht mehr stimmt. 
  • Wo fühlen Sie sich eingeengt, vielleicht sogar eingesperrt? Fahren Sie deswegen nicht gleich aus der Haut, aber passen Sie Ihr Leben schrittweise Ihren veränderten Freiheitsbedürfnissen an.
  • Sind Sie einer ursprünglich guten, aber heute bereits überlebten Idee überdrüssig? Auch wenn sie vielversprechend war oder sogar schon super funktioniert hat – während eines rückläufigen Uranus spürt man sehr klar, was einen nicht mehr interessiert. Worauf also noch warten, wenn Sie merken, dass etwas für Sie vorbei ist?

Selbstständigkeit und Technik

  • Wenn Sie beruflich starten möchten, sei als Coach, Trainer, alternativer Heiler oder mit einem technischen Schwerpunkt, sollten Sie besser bis Anfang nächsten Jahres warten (denn kurz vor Weihnachten ist auch kein gutes Datum). Gegen Vorbereitungen ist aber nichts einzuwenden!
  • Wer bereits in einem solchen Business tätig ist, kann jetzt sehr gut sein Angebot überarbeiten, erweitern und verbessern und seinen Internauftritt anpassen. Sie haben gerade jede Menge Zeit dazu.
  • Technische Geräte sind jetzt anfälliger als sonst. Dummerweise ist aber das, was man unter einem rückläufigen Uranus neu kauft, dann oft auch nicht besser. Aber wer kann schon auf einen neuen Computers verzichten, wenn man davon beruflich abhängig ist? Vielleicht geht reparieren? Wenn Sie es sich leisten können, eine technische Anschaffung noch bis Ende des Jahres aufzuschieben, dann tun Sie das.

Rückläufigkeit heißt nicht, nichts zu tun!

Ich hoffe, dass aus dem Vorhergesagten eines klar wird: Ein rückläufiger Uranus ist bestens geeignet, neue Projekte zu planen, mit verschiedenen Möglichkeiten zu spielen und einiges davon auszuprobieren.

Es ist nur wichtig, dass wir in dieser Zeit locker bleiben. Dinge erstmal andenken, antesten und notfalls auch wieder verwerfen. So lange, bis wir das Gefühl haben, dass wir am Ziel sind. Und das braucht unter einem rückläufigen Uranus eben seine Zeit.

Wo wollen Sie hin?

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es einen echt nerven kann, wenn etwas nicht so vorangeht, wie man sich das vorstellt. Dennoch ist die Zeit des rückläufigen Uranus sehr wertvoll!

Damit geben Sie Ihrem Unbewussten indirekt den Auftrag, nach Lösungen für Sie zu suchen. Lösungen, die Ihnen ein freieres und individuelleres Leben ermöglichen. Denn das ist die eigentliche Bedeutung des rückläufigen Uranus: Er gibt uns Zeit, uns darauf zu besinnen, was wir in unserem Leben verändern wollen. Und wie wir uns darauf vorbereiten können.

Dieser Artikel wurde am 17.07.2013 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück