ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Claudia |

Und dann tänzelt auch noch Pluto über dem DC. Steht ja wohl auch für Partnerschaft und Öffentlichkeit ?! Wirklich keine einfache Zeit für ihn. LG

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo Claudia,

ja das stimmt, habe ich allerdings ganz bewusst weggelassen, um Saturn-Neptun am MC zu zeigen.

Herzliche Grüße

Sylvia

Kommentar von Micha |

Vielen herzlichen Dank für Ihre tollen Beiträge :) Sie helfen mir wirklich regelmäßig weiter!

Antwort von Sylvia Grotsch

Vielen Dank! Da freue ich mich drüber!

Alles Gute,

Sylvia Grotsch

Kommentar von katrin |

liebe Sylvia, vielen Dank auch von mir für Ihre wertvollen Beiträge. Bei mir im Horoskop steht der Neptun gerade auf dem IC, Saturn im Quadrat zu IC und MC und Pluto. Ja, alles steht auf Wandel und das was ich fühle ist neben der Sicherheit der Unsicherheit, dass ich Zeit brauche :-) .. Ich habe vor sehr langer Zeit mal einen Astrologie Kurs bei Ihnen mitgemacht und jetzt bin ich ganz dankbar auf diesem virtuellen Wege wieder in Kontakt mit Ihnen zu sein ***herzliche Grüße, Katrin

Antwort von Sylvia Grotsch

Diese Locken, liebe Katrin und das schöne Gesicht dazu .... das kommt mir doch bekannt vor :-) Ein "Kurs-Oldie" :-), wie schön!. Ich bin so dankbar für die vielen Menschen, die ich unterrichten durfte... ihr habt alle dazu beigetragen, dass dieser Blog entstanden ist.

Schön zu wissen, dass Sie (du?) MBSR machen (und mehr), da hab ich doch gleich jemanden, den ich gerne weiterempfehle!

Herzliche Grüße

Sylvia

Kommentar von Christa graef |

Hallo, ich binde die Astrologie in meine Behandlung und Gespräche mit ein mit großer Dankbarkeit über die Einsichten. Christa

Antwort von Sylvia Grotsch

Wunderbar Frau Graef. wie die "alten" Ärzte (und geistig offenen Psychiater und Psychoanalytiker) dies auch getan haben.

Herzliche Grüße

Sylvia Grotsch

Kommentar von Hilmar Bartel |

Liebe Frau Grotsch,
da ich Saturn in Konjunktion mit Mars im 10. Haus im Geburtshoroskop zu stehen habe und Sonne in den Fischen (Neptun), fühle ich mich von Ihrer Deutung der Saturn-Neptun-Konstellation besonders angesprochen. Sonne in den Fischen symbolisiert Träume, Fantasien und Visionen, die sich mit der Realität (Saturn) nur schlecht vereinen lassen und bei mir auch zu einem schmerzhaften beruflichen Absturz geführt haben. Als Geschenke bekam ich vom Leben Desillusionierung, Nüchternheit und Mißtrauen, mich auf "unrealistische" Projekte einzulassen. So kann es auch gehen.
Herzliche Grüße,
Hilmar Bartel

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo, Herr Bartel,

ja, ein Saturn in Verbindung mit einem Mars in 10 bringt immer die Überprüfung, ob wir auf einem bestimmten beruflichen Weg weitergehen wollen/sollen - oder nicht. Und Sie haben Recht, Sie stehen - egal ob Saturn-Neptun einen Transit gerade bei Ihnen macht oder nicht - in Resonanz mit der Zeitqualität.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie aus dieser Erfahrung letztendlich eine positive Antwort gewinnen und auch eine für Sie gute Kursänderung vornehmen können.

Herzlich

Sylvia Grotsch

Kommentar von Uwe Grimm |

Hallo Frau Grotsch,
danke für Ihren inpirierenden Artikel. Als "Saturneptunier" der derzeit von fast allen großen Konstellationen selbst betroffen ist, spricht mich Ihr Artikel natürlich doppelt an. Hier einige Gedanken speziell zu Saturn: Natürlich steht Saturn für unsere selbst geschaffene Realität, "feste" Strukturen und Verpflichtungen. Er ist aber auch der Planet für Regeln und Gesetze. Und davon gibt es ja zweierlei: Einmal die gesellschaftlichen Regeln, die von außen gemacht sind und uns in Form von Forderungen und Einschränkungen begegnen und einmal unser inneres Gesetz, das mit den äußeren nicht immer (wahrscheinlich in den seltensten Fällen) im Einklang steht. Saturn ist der "Hüter der Schwelle" und steht auch für die Konzentration auf das Wesentliche und das Wesentliche ist nunmal unser Wesen. So können wir uns entscheiden, ob wir den äußeren Gesetzen, Anforderungen und Autoriäten folgen (was unser Leben wahrscheinlich sehr beschwerlich macht) oder ob wir unserem inneren Gesetz und unserer inneren Autoriät folgen und damit auch eine gewisse Leichtigkeit ins Leben holen (Saturn kann ja neuerdings schwimmen).
Machen wir letzteres, kann uns Saturn das Rückgrat und die Kraft geben, die neptunischen Träume und Sehnsüchte in der Realität umzusetzen.
Aus den sonst so gegensätzlichen Prinzipien könnten so sogar "Kooperationspartner" werden. Saturn steht für beide Seiten der Schwelle. Entscheidend ist wahrscheinlich für welche Seite wir uns entscheiden.
Viele Grüße
Uwe Grimm

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo Herr Grimm,

dem habe nichts hinzuzufügen :-). Denn wenn wir beginnen, Träume zu verwirklichen, das zu verwirklichen, was uns am Herzen liegt, dann hören wir nicht nur auf Neptun (Träume), sondern beginnen auch, nach unserem "inneren Gesetz" (Saturn) zu leben. Womit im übrigen äußere Gesetze nicht wegfallen (ich muss immer noch die Steuererklärung pünktlich abgeben). Wichtig ist, dass wir nicht zulassen, dass die äußeren Verpflichtungen unsere Träume und unser inneres Gesetz ersticken. Ohne die konstruktive Seite des Saturn gäbe es in der Tat keine "Selbstverwirklichung".

Schöner Beitrag von Ihnen!

Herzlich

Sylvia Grotsch

Einen Kommentar schreiben

Wenn Sie hier einen Kommentar schreiben, werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse, anonymisierte IP-Adresse.

Bitte addieren Sie 5 und 3.