ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Hillary Clinton: Frau mit Biss

Fotoquelle: spinheike / pixabay.com

von Sylvia Grotsch (Kommentare: 2)

Am 12. April 2015 kündigte Hillary Clinton an, sich ein zweites Mal um das US-Präsidentenamt zu bewerben. Gewählt wird im November 2016. Acht Jahre davor kandidierte sie schon mal, unterlag aber Barack Obama.

Menschen sind unterschiedlich gestrickt. Während der eine es bei einem ersten Angang belassen würde, wenn etwas nicht klappt, weckt eine Niederlage bei jemand anderem ein „das wollen wir doch mal sehen“. Dann werden alle Kräfte mobilisiert, im zweiten Anlauf zu erreichen, was man im ersten nicht geschafft hat. Da liegt es nahe, sich das Horoskop von Hillary Clinton anzuschauen, um herauszufinden, was sie treibt, sich einer zweiten Kandidatur zu stellen.

Ungesicherte Geburtszeit

Anders als bei Obama, können wir nicht sicher sein, ob die Geburtszeit von Clinton wirklich stimmt. Obama hatte seine Geburtsurkunde ins Internet gestellt, nachdem Zweifel an seiner Staatsangehörigkeit laut wurden. Die Geburtsdaten von Clinton habe ich aus einer Horoskopdatenbank im Internet. Da wir nicht wissen, wer die Daten dort eingetragen hat, sind alle nachstehenden Ausführungen mit einem Unsicherheitsfaktor behaftet.

Hillary Clinton, 26.10.1947 um 8:02 LT in Chicago Rich, IL

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden

Horoskop von Hillary Clinton (63,5 KiB)

Clintons MC (Punkt der Berufung) liegt in der Jungfrau. Der dazugehörige Planet ist der Merkur, der direkt am Skorpion-Aszendenten steht, mit einem sehr genauen Aspekt zu einem Saturn im 9. Horoskopfeld. Der Merkur macht aber auch gleichzeitig eine Verbindung zur Mars/Pluto-Konjunktion, ebenfalls im 9. Horoskopfeld.

Wenn der MC-Herrscher mit mehreren Planeten verbunden ist, dann weist das darauf hin, dass der berufliche Weg nicht nur einer Spur folgt, sondern mehrere Themen beinhalten kann.

Berufliche Anfänge

  • Hillary Clinton studierte Rechtswissenschaften (Merkur-Saturn, Saturn steht im 9. Horoskopfeld = Rechtswissenschaften)
  • sie war ehrenamtliche Mitarbeiterin des Yale Child Study Center, um mehr über die (frühkindliche) Entwicklung des Gehirns zu lernen (Saturn in 9 steht auch - neben anderen Bedeutungen - für psychologische Studien aller Art)
  • noch während ihrer Studienzeit nahm sie sich Fällen von Kindesmissbrauch am Yale-New Haven Hospital an (Mars/Pluto = sexuelle Gewalt in Verbindung zu Merkur, dem Punkt ihrer Berufung)
  • 1970 erhielt sie ein Stipendium und begann ihre Arbeit am Washington Research Project, das von Marian Wright Edelmann, einer Aktivistin für Kinderrechte, ins Leben gerufen worden war (Merkur in Verbindung zu Mars/Pluto und Saturn im 9. Horoskopfeld).
  • Erwerb eines Doktortitels (Merkur in Verbindung zu Saturn im 9)
  • 1973 veröffentlichte Clinton ein Artikel mit dem Titel „Children Under the Law“, der bis heute noch als wichtige Quelle für das Thema Kinderrechte gilt (Merkur in Verbindung zu Saturn in 9)

Es geht mir jetzt nicht darum, alles aufzuzählen, was Hillary Clinton beruflich gemacht hat. Aber alleine diese Stationen ganz am Anfang ihres Berufsweges passen erstaunlich gut zur Konstellation ihres MC-Herrschers Merkur im Quadrat zu Mars-Pluto-Saturn im 9. Horoskopfeld.

Das Besondere an Clintons Horoskop

Nun haben Konstellation immer mehrere Bedeutungen. Was mir beim ersten Blick auf das Horoskop auffiel, war die Mars-Pluto-Saturn-Konstellation im 9. Horoskopfeld, die im rotem Aspekt direkt auf den Skorpion-Aszendenten fällt.

Wenn man jetzt nur Sternzeichen-Astrologie betreibt, bei der man die einzelnen Sternzeichen mit bestimmten Eigenschaften versieht, könnte man zum Schluss kommen, dass der Skorpion-Aszendent PLUS eine Sonne im Skorpion jenen „Biss“ gibt, der Clinton zur Wiederkandidatur treibt. Meiner Meinung reicht das Skorpion-Zeichen dazu aber nicht aus, auch dann nicht, wenn es bei ihr gleich zweimal besetzt ist.

„Doppelter Skorpion“ zu sein, heißt nicht zwingend, über Jahre an einem Plan festzuhalten (auch wenn Hartnäckigkeit durchaus zu diesem Zeichen gehört).

Vielmehr spielt die Mars-Pluto-Saturn-Konstellation in Verbindung mit dem Aszendenten eine wichtige Rolle. Alles, was auf den Aszendenten fällt, prägt die Persönlichkeit ganz entscheidend mit und bringt hier folgende Auswirkungen:

Ausdauer, Widerstandskraft, Unermüdlichkeit, starkes Selbstvertrauen, außergewöhnliche Kraft entfalten können, keine Mühe scheuen (sich unter Umständen sogar für seine Ziele abquälen), Schwierigkeiten und Hindernisse „trotz allem“ überwinden wollen, wenig Rücksichtnahme (auch gegenüber sich selbst), die Energie wächst mit dem Widerstand von außen und der Schwierigkeit der Aufgabe ...

Keine Frage: Hillary Clinton beißt sich durch. Anders kann sie gar nicht, nicht mit dieser Konstellation. Je schwieriger es wird, desto mehr Kraft entwickelt sie, und so wundert mich ihre wiederholte Kandidatur nicht im Geringsten. Allerdings liegt in dieser Konstellation auch die Gefahr, Raubbau mit den eigenen Kräften zu treiben und sich völlig zu verausgaben.

Gewinnt sie die Wahl?

Die Frage nach einem Wahlsieg schließt sich zwangsläufig an. Ich werde mich sicher zur Wahl äußern, aber erst, wenn die Wahl für sie anstehen sollte. Legen wir die oben angegebene Geburtszeit zu Grunde, dann hat sie – astrologisch gesehen – einen günstigen Zeitraum für den Wahlkampf erwischt: Ab Herbst diesen Jahres wandert der Jupiter durch ihr 10. Horoskopfeld, das für Ämter, aber auch für die Öffentlichkeit steht.

Guter Zeitpunkt also, gut anzukommen. Ein Hinweis darauf, dass sie die Wahl zwangsläufig dann auch gewinnen wird, ist dies aber nicht. Es wird auf die Konstellationen am 8. November 2016 ankommen (und die sehen, jedenfalls auf den ersten Blick, sehr interessant aus).

Übrigens: Wenn ich über eine Person des öffentlichen Lebens schreibe, spiegelt das keine keine persönliche Meinung von mir wider. Mir geht es rein um die astrologischen Konstellationen.

Dieser Artikel wurde am 21.04.2015 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Jutta Kalthoff |

Sehr interessant, zumal ich auch einen Skorpion-AC mit Mond Konjunktion Pluto in 9 im Quadrat zum AC und ein Merkur-Saturn-Quadrat (Merkur in 2 im Wassermann in Konjunktion zur Sonne im Wassermann und Saturn in 12 im Skorpion) und einen Jungfrau-MC habe. Das mit der Hartnäckigkeit und der Gefahr des Raubbaus mit den eigenen Kräften stimmt. Allerdings bin ich alles andere als kalt und rücksichtslos (Mars im Skorpion in 12 im Trigon zu Uranus im Krebs in 8). Dann kann ich ja doch noch hoffen, denn auch bei mir geht Jupiter im Herbst ins 10. Haus

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo Frau Kalthoff,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Und ja, ich kenne auch Menschen mit dieser Konstellation wie bei Hillary Clinton und die sind nicht "kalt und rücksichtslos", auch über H. C. würde ich mir das nicht anmaßen, zu sagen. Es ist einfach eine Konstellation der Härte - man hat es selber in der Hand, wie man damit umgeht (viele Sportler brauchen z. B. so eine Konstellelation ...) 

Dann wünsche ich Ihnen viel Schwung für den Jupiter-Transit durch das 10. Horoskopfeld :-)!

Herzlich,

Sylvia Grotsch

Kommentar von Mara-Amy |

Guten Tag Frau Grotsch,
eine sehr interessante Interpretation zu Hillary Clinton, vielen Dank für Ihre Hinweise. Mars Pluto als Zeichehn Herrscher geben Hillary sicher die nötige Power zum Durchhalten.
Wenn ich das Datum in mein Programm eingebe erscheint ein anderer (Krebs) AC.
Kann es sein, dass ein Zahlen Dreher passiert ist. An anderer Stelle habe ich 08:02 gefunden, das wäre in der Tat Skorpion AC.
Wie Sie schon schreiben, leider weiß man nicht so genau, ob die Zeitangabe stimmt.

Viele Grüße
Mara-Amy

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo Mara-Amy,

in der Tat: Es kursieren zwei Geburtszeiten: einmal 20:00 Uhr, da ist dann der AC im Krebs (knapp an der Kante zu Zwillinge) und dann eine über 8:02 Uhr.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Ich habe das Horoskop berechnet, das mir wahrscheinlicher schien (nämlich das um 8:02 Uhr), hatte aber oben über der Horoskopgrafik die falsche Uhrzeit eingetippt. Hätte mir selber auffallen müssen, denn um 20:00 Uhr die Sonne in 12, da kann ja wohl was nicht stimmen :-).

Ich habs jetzt korrigiert. Mein Horoskop hier bezieht sich also auf 8:02 Uhr. Ich halte dieses Horoskop tatsächlich für das wahrscheinlichere. Wir werden sehen, wie die Wahl ausgeht, dann wissen wir mehr, welche Zeit stimmt und welche nicht.

Herzliche Grüße

Sylvia Grotsch

Einen Kommentar schreiben

Bitte keine Firmen im Namensfeld und keine Webadresse oder sonstige Eigenwerbung im Kommentar.

Ihre eigene Webadresse können Sie gerne im Feld "Webseite" eintragen.

Wenn Sie hier einen Kommentar schreiben, werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse, anonymisierte IP-Adresse.

(bitte mit http://)