ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Astrid |

Liebe Sylvia,
danke für diesen erfrischend mutigen Bericht aus deiner Arbeit. Das ist (Selbst-)Verantwortung, zu Fehlern zu stehen. Sie gehören dazu und bringen uns weiter, wenn wir sie uns bewusst machen und lernen.
Liebe Grüße, Astrid

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo liebe Astrid,

schön, dich hier zu sehen :-). Ja, ich würde gerne mal den sehen, der keine Fehler macht ... im Grunde ist das Wort "Fehler" bereits schon ein Fehler :-). Denn einen Fehler zu machen ist bei uns Deutschen oft mit "Schuld" behaftet, dabei geht es darum, Erfahrungen  zu machen.

Herzlich,

Sylvia

Kommentar von Barbara Röthlisberger |

Liebe Frau Grotsch. Schön, dass Sie sich die Zeit genommen haben, wieder richtig fit zu werden. Nun freue ich mich wieder riesig, von Ihnen zu lesen und zu lernen. (Den Tip mit dem Ueberprüfen der Geburtsdaten durch die Klientin habe ich mir hinter die Ohren geschrieben). Danke auch für die April-Konstellationen. Einen schönen und geruhsamen Sonntag. Barbara Röthlisberger

Antwort von Sylvia Grotsch

Ja, immer noch mal bestätigen lassen, das schont auch die eigenen Nerven *smile*

Herzliche Grüße

Sylvia Grotsch

Kommentar von Karin Gaedeke |

Liebe Frau Grotsch,

zuallererst von Herzen weiterhin gute Besserung für Sie ! So ausgebremst zu werden ist sehr unangenehm. Meistens der Saturn (mit) im Spiel :-))

Herzlichen Dank auch für diese sehr ehrliche Begebenheit. Ja, Ehrlichkeit ist so wichtig und auch befreiend.
Bei dem Betreff "Ein kapitaler Fehler" bin ich fast ein bisschen erschrocken, trotz des Smileys. Ja, Fehler zu machen macht uns erschrocken. Wir sind ja alle so erzogen worden, dass es etwas ganz Schlimmes ist. Dabei, wie sie schreiben, es sind ganz einfach Erfahrungen, die uns voranbringen. Nochmals vielen vielen Dank, dass Sie dieses wichtige Thema so offen in die Öffentlichkeit, ans Licht bringen zum Wohle von uns allen.

Herzliche Grüße aus Würzburg von Karin Gaedeke

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo Frau Gaedecke,

ja die "drastische" Überschrift sollte andeuten, wie ich mich in der ersten Sekunde fühlte :-). Weltuntergang ...

Sonnige Grüße

Sylvia Grotsch

Kommentar von Anna Huber |

Liebe Astrid,
ich schließe mich der Aussage von Sylvia an,ja Fehler sind mit Schuld belastet und es gibt keine Schuld für mich.
Und in diesem Fall ich hätte ich auch die Kundin angerufen,umgekehrt als Kundin wäre ich sehr dankbar dafür gewesen für die Ehrlichkeit.
So sehe ich das.
Ganz liebe Grüße, Anna

Antwort von Sylvia Grotsch

Danke und liebe Grüße!

Sylvia Grotsch

Weitere Antwort von Anna Huber

Liebe Frau Grotsch,
Sorry ich habe die Vornamen vertauscht !!!

Sylvia Grotsch

Das macht doch nichts :-), ich hab Ihren Beitrag richtig verstanden!

LG SG

Kommentar von Daniela Niebisch |

Liebe Frau Grotsch,
toll, dass Sie den Mut zur Ehrlichkeit hatten. Man sollte es nicht meinen, aber selbstverständlich ist es nicht. Eine kleine Anmerkung zu Ihrer Aussage, dass so ein Fehler heute durch die Berechnung mit Computer nicht mehr passieren kann, will ich machen: Geht leider sehr wohl und ist mir passiert. Das "Programm" hat nämlich statt MEZ eine andere Zeitzone angenommen - ich weiß bis heute nicht, wie es passieren konnte, denn bewusst eingestellt hatte ich das nicht - und es kamen anderer Aszendent und Häuser raus, was ebenfalls zu anderen Deutungen führte :(
Beste Grüße
Daniela Niebisch

Antwort von Sylvia Grotsch

Oh ... oh ... ja, Frau Niebisch! DAS ist mir auch schon mal passiert und ja, weiß der Geier, woran das lag! Was nicht bedeutet, dass wir jetzt jedes Horoskop mit der Hand nachrechnen müssen (dann können wir uns den Kauf eines Profi-Programms gleich sparen), sondern dass man immer in der Leiste nachschauen muss, wie viele Stunden Abzug zur GT stattgefunden haben. Mein Programm zeigt das jedenfalls an. Ihres auch?

Und Auslandsgeburten kontrolliere ich grundsätzlich mit einem zweiten Profi-Programm nach. Man darf sich unter bestimmten Umständen nicht alleine auf ein Programm verlassen.

Herzlich Grüße und toi toi toi ...

Sylvia Grotsch

Kommentar von Rudolf Rüscher |

Schlimmer sind jene, die dem Astrologen mehr oder weniger bewusst eine falsche Geburtszeit angeben, um zu beweisen, dass Astrologie Humbug sei. Die Bestätigung der Geburtszeit, aller Daten zur Einführung in die Besprechung beugt Irrtümern vor... Lieben Gruss! R*

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo Herr Rüscher,

ob das "schlimmer" ist, weiß ich nicht. Denn ein gutgläubiger Kunde hat den Schaden, wenn ein Astrologe, eine Astrologin den Irrtum nicht korrigiert.

Das, was Sie hier schildern, gehört für mich in die Abteilung hinterlistige Täuschung und ist eigentlich keines weiteren Gedankens würdig. Was hat dieser Mensch denn davon? Er weiß doch, dass er/sie gelogen hat.

Herzlich,

Sylvia Grotsch

Kommentar von Jutta Raabe |

Wow und DANKE! Ihr Artikel paßt soo gut zu einem Vorwurf, den ich mir vorhin machte. Ok, ausbügeln. Ich bin verantwortlich.
Ich nehme seit einer Weile die Vit C u. D3 und OPC. Vielleicht können die ihnen auch gut tun? Viel Licht und Liebe.

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo Frau Raabe,

ich freue mich, wenn der Artikel genau diesen Nutzen hat! Dafür war er nämlich gedacht ...

Und ja, die genannten "Dopingmittel" haben mir geholfen, doch in relativ kurzer Zeit (für meine Verhältnisse) wieder gesund zu werden :-).

Sonnige Grüße

Sylvia Grotsch

 

Einen Kommentar schreiben

Wenn Sie hier einen Kommentar schreiben, werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse, anonymisierte IP-Adresse.

Bitte addieren Sie 5 und 4.