ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 4. bis 6. Mai 2018

Fotoquelle: pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Haben Sie etwas zu tun? Etwas, was Ihnen vielleicht nicht so angenehm ist, was aber einfach sein „muss“? Dann tun Sie´s heute! Nicht nur, dass der Mond am Freitag im Steinbock steht, er macht auch eine enge Verbindung mit SATURN, dem Planet der Disziplin, der Arbeit, der Pflichterfüllung.

Im Grunde ist es egal, was genau es ist: eine Küchenrenovierung, das Balkongeländer streichen oder eine berufliche Aufgabe. Heute haben wir vielleicht nicht gerade die Strahlelaune, aber die Zeit ist günstig, etwas zu erledigen, was Ausdauer braucht.

Diejenigen, die an der DSGVO knabbern (die, die davon betroffen sind, wissen schon was ich meine): Machen Sie heute ganz viel klar, Steinbock und Saturn lädt zur Gesetzestreue förmlich ein! Und an solchen Tagen haben wir auch weniger inneren Protest gegen solche Aufgaben.

Oder hatten Sie jemandem mal etwas versprochen? Das Fahrrad zu reparieren, ihm bei der Steuererklärung zu helfen oder für zwei Stunden das Kind zu hüten? Heute können wir unser persönliches Glück gut an die zweite Stelle schieben und ein Versprechen, das wir gegeben haben einlösen.

Und nach all der getanen Arbeit und den erledigten Pflichten - kümmern Sie sich  jetzt liebevoll um sich selbst! Sie haben was geleistet, möglicherweise wird´s Ihnen heute niemand gleich so danken, wie Sie sich das wünschen würden, also tun Sie es selbst. An niemanden Erwartungen zu haben und sich selber das zu geben, was man braucht, ist sicher das richtige Rezept für Steinbocktage.

Am Samstag entschädigt uns dann auf jeden Fall die erste Tageshälfte. Schaltet sich doch zum Mond im Steinbock eine SONNE im Stier ein, die uns zwar auch hilft, eine Aufgabe von gestern fortzusetzen, die aber schon wieder mehr den Blick aufs Genießen lenkt. Also, erst arbeiten,  dann die Torte - da ist dann auch der NEPTUN mit im Boot, der eh gerne die Füße hochlegt und zur Entspannung einlädt. Besonders gut tut das, wenn wir schon auf etwas  zurückschauen können, das wir erledigt haben.

Die Verbindung zu Neptun lässt sich aber auch besonders von denjenigen nutzen, die gerade an einem Traum, einer schönen Idee arbeiten oder einem künstlerischen Projekt.  Vielleicht wollen Sie aber auch jemandem helfen, der Ihre Unterstützung gut braucht. Wundern Sie sich nicht über diese vielen Möglichkeiten, ein Planet hat in der Astrologie immer mehrere Bedeutungen.

Ab der Mittagszeit schaltet sich dann noch eine MERKUR-PLUTO-Verbindung ein. Gut für die, die einer Sache auf den Grund gehen wollen oder sich so richtig in ein Thema  vergraben müssen.  Mental haben wir heute einen unglaublichen „Biss“, achten Sie aber in Gesprächen darauf, hier nicht wie ein Terrier um Ihre Meinung zu kämpfen.

Ja, wir können mit Anderen eine Sache von sehr vielen Seiten beleuchten, wir können auch Punkte ansprechen, die vielleicht nicht so angenehm sind, wir müssen uns aber vor Verurteilung und Rechthaberei hüten, wenn wir einen friedlichen Samstagabend wollen. Wer aber gerne debattiert, dass die Fetzen fliegen, der findet eine günstige Zeitqualität vor.

Alle anderen umrunden einfach heikle Gesprächspunkte und widmen sich stattdessen lieber noch einer Aufgabe, in die sie sich “verbohren“ können.

Am Sonntag gibt es dann erst noch eine innere Spannung: Der Mond trifft auf den MARS im Steinbock, der hat im Augenblick auch nur Arbeit im Sinn, aber schon schaltet sich der URANUS ein, der alles hinwerfen möchte, einfach weil´s jetzt reicht. Schließlich ist ja Wochenende!

Wir könnten jetzt regelrecht genervt auf Anforderungen reagieren oder sogar Streit vom Zaun brechen, wenn jetzt noch irgendwer etwas von uns will. Geduld, bitte! Vielleicht machen Sie noch eine kleine Runde Sport, um die Energie abzubauen und dann, um 16:48 Uhr tritt der Mond in den Wassermann ein. Jetzt stehen definitiv Freiheit, Freizeit und spannende Aktivitäten auf dem Plan.

Zeit also, etwas zu unternehmen, was Ihrem Geist Futter gibt, vielleicht ein Treffen mit jemandem, der so tickt wie Sie und der immer etwas Interessantes auf Lager hat. Oder wollen Sie in einen Verein oder  zu einer Veranstaltung? Zu Menschen, die ähnliche Projekte verfolgen wie Sie? Passt alles prima.

Für alle anderen: Tun Sie etwas, was Ihnen Spaß macht, was Sie interessiert und Ihrem Gehirn Neues bietet, also alles, aber nur nichts, was mit Pflichterfüllung zu tun hat.

Ich wünsche Ihnen ein produktives und anregendes Wochenende!

Dieser Artikel wurde am 03.05.2018 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück