ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 4. bis 6. März 2022

Foto: pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Das geht doch gut los! Der Mond steht am Freitag und am Samstag im Tierkreiszeichen Widder.

Widder weckt die Lust, aktiv zu sein. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie vielleicht schon ganz kribbelig sind, etwas „zu tun“, vielleicht verspüren Sie aber auch das stärkere Bedürfnis, sich zu bewegen.

Ob es dabei ums Fensterputzen geht, eine Powerrunde durch den Park oder eine Radikalentrümpelung im Büro oder in der Wohnung, ist weitgehend egal. Hauptsache, Sie haben das Gefühl, sich oder etwas in Bewegung zu setzen und „voranzutreiben“.

Oder haben Sie etwas ausgebrütet, was Sie unbedingt in die Tat umsetzen wollen? Dann fangen Sie heute an! Mond in Widder verleiht Schwung, lässt uns aus einer eventuellen Lethargie aufwachen, die Joggingschuhe schnüren oder ein neues Projekt starten. Oder Sie rücken die Möbel von rechts nach links oder gestalten den Balkon neu.

Wenn Sie solche Kraftakte nicht mögen, dann reicht es auch, wenn Sie einen Spaziergang machen, bei dem Sie etwas Tempo vorlegen oder wenn Sie Besorgungen, die Sie sonst gerne mit dem Auto machen, zumindest teilweise zu Fuß erledigen. Besonders gut tun morgens einfach auch ein paar Kniebeugen am geöffneten Fenster.

Sie verstehen, worauf ich hinaus möchte? Natürlich ist es ganz Ihnen überlassen, was Sie tun - Sie sollten nur etwas tun, was Ihnen Freude macht und Ihre Energie hebt! Das kann auch eine Kleinigkeit sein. Wenn Sie dann morgen Abend auf ein Ergebnis oder die Erfahrung, aktiv gewesen zu sein, zurückschauen können, werden Sie sich gut fühlen.

Hüten Sie sich aber gerade am Freitag vor Übertreibung - Widder packt gerne etwas an, verliert dann aber schnell wieder die Lust.  Daher sind eher kurzfristige Projekte (gerne auch mehrere davon) heute besser, als stundenlang an einer Sache dranzubleiben.

Am Samstag steht dann weiterhin viel Energie zur Verfügung, wird aber durch einen gleichzeitigen harmonischen SATURN-Einfluss gemäßigt.

Jetzt kommt zum Sprint des Widders Ausdauer dazu und auch eine realistische Sicht, wie lange Zeit man für etwas braucht. Guter Tag auch, jemandem hilfreich unter die Arme zu greifen, der Saturn stärkt unsere Bereitschaft, eigene Bedürfnisse hintanzustellen und uns um die Angelegenheiten anderer zu kümmern.

Aber der Samstag gibt auch noch andere Möglichkeiten. Gleichzeitig wird der MERKUR in Wassermann aktiviert, der macht wach und aufnahmebereit für ungewöhnliche Themen. Heute ist daher ein guter Tag, sich einem neuen Interesse zu widmen oder für ein Treffen mit einem Menschen, mit dem es gehaltvolle (Saturn) und gleichzeitig inspirierende Gespräche (Merkur in Wassermann) gibt.

Wenn Sie dann auch noch eine Runde Joggen oder spazieren gehen, dann ist auch der Mond in Widder zufrieden 😊.

Am Sonntag steht dann ab neun Uhr morgens der Mond im Stier. Damit ist langsam machen angesagt, ohne untätig zu sein. Sie können entspannt und ohne Hektik Ihre Dinge voranbringen (vielleicht etwas, das Sie gestern begonnen haben) und Geduld haben, bis sich das Ergebnis schließlich wie von selbst einstellt.

Wenn der Mond durch den Stier läuft, haben wir auch mal wieder Gelegenheit, uns verstärkt unserem Körper zuzuwenden. Egal, ob wir oder uns bewusst über ein warmes Bad, ein paar Dehnungs- oder Yogaübungen entspannen. Machen Sie einfach das, von dem Sie spüren, dass es Ihrem Körper so richtig guttut.

Gut tut uns an Stiertagen auch, nur das Leben zu genießen. Vielleicht gehen Sie ein wenig nach draußen? Unsere Seele tankt förmlich auf, wenn wir in der Natur sind. Stier-Tage eignen sich auch immer besonders gut, mit irgendeiner „gesunden“ Gewohnheit zu starten und sei sie noch so klein – ohne dabei den Genuss aus dem Auge zu verlieren.

Ein Schuss Unruhe kommt heute aber noch dazu: Der Mond macht nämlich gleichzeitig einen Spannungsaspekt zu MARS und VENUS in Wassermann. Die würden doch gerne etwas Aufregendes unternehmen und nicht nur faul auf dem Sofa liegen. Die beiden haben Lust, neue Leute kennenzulernen und/oder etwas zu erleben, was aus dem Rahmen fällt.

Der Mond in Stier will genießen, die beiden anderen wollen lachen und Spaß haben. Lassen Sie sich etwas einfallen, wie Sie beiden Seiten gerecht werden können! Wer ein Treffen mit Freunden bei einem leckeren Essen geplant hat, liegt schon mal richtig …

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Dieser Artikel wurde am 04.03.2022 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück