ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 26. bis 28. November 2021

Foto: pixabay.com

von

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Am Freitag hätten wir gerne frei 😊, schließlich steht der Mond in Löwe, da macht man doch keine niederen Arbeiten! Will sagen: Wenn Sie was tun müssen, dann bitte etwas, was Ihre Kreativität herausfordert, Ihnen Spaß macht und Ihr Auge freut. Morgens besteht dann aber auch gleichzeitig eine ganze Menge Power, etwas wirklich Gutes auf die Beine zu stellen, denn der MARS steht gleichzeitig im Skorpion.

Das erzeugt eine Spannung in uns. Der Löwe ist locker, der probiert einfach („schau mer mal, ob´s klappt“), der Mars will beim ersten Schlag den Nagel bereits auf den Kopf treffen. Spielerisches Ausprobieren gefällt ihm gar nicht, denn er hat eine Vorstellung im Kopf, einen Plan und wehe, das läuft nicht so!

Aufgrund dieser beiden unterschiedlichen Energien könnte also Druck in uns entstehen, dass die Dinge doch bitte gleich perfekt sein müssen. Wenn Sie das spüren, dann atmen Sie besser erstmal durch, treten ein wenig zurück und fangen dann nochmal an. Es bringt nichts, sich zu ärgern und die Dinge zwingen zu wollen.

Das kann sich auf alles beziehen, ob Sie nun irgendwelche Vorbereitungen für das erste Adventswochenende machen oder auf Ihrer Arbeitsstelle noch etwas fertig machen müssen. Versuchen Sie, innere Lockerheit und äußere Genauigkeit heute miteinander zu verbinden (ich weiß, das ist nicht so ganz leicht), ohne in einen Perfektionszwang zu verfallen.

Ab der Mittagszeit lockert sich dann die Spannung und ein JUPITER in Wassermann kommt dazu. Mond in Löwe verträgt sich gut mit Jupiter in Wassermann! Beide wollen nämlich Ihre Freiheit, Spaß haben, etwas erleben und neu entdecken.  Also genießen Sie den Freitagnachmittag und lassen Sie die Arbeit sein, falls es Ihnen möglich ist. Falls nicht, versuchen Sie, sich die interessantesten Aufgaben rauszupicken. Wir brauchen jetzt etwas, was uns inspiriert und nicht runterzieht!

Am Samstag steht der Mond dann in der Jungfrau. Wer sich mit Astrologie auskennt weiß, das hört sich nach „Arbeit“ an. Vielleicht nicht so schlecht heute? Vielleicht wollen Sie ja noch das eine oder andere in Ordnung bringen? Diejenigen, die „frisch“ ins neue Jahr kommen wollen, könnten heute einen Countdown beginnen: Jeden Tag etwas erledigen, aufräumen, abschließen, was man nicht ins neue Jahr mit reinnehmen will.

Allerdings ist heute unsere Arbeitsmoral nicht ganz so jungfräulich rein. MERKUR und SONNE in SCHÜTZE sind nämlich mit an Bord und verdrehen die Augen, wenn sie den Ordnungswahn der Jungfrau sehen. Es gibt doch wahrlich wichtigeres im Leben! Zum Beispiel sich mit der nächsten Reise zu befassen oder aber auch mit gewichtigen Themen, wie Weltanschauung, Philosophie, Psychologie.

Am liebsten würden die beiden uns dazu verführen, auszufliegen (zumindest nachdem wir die Jungfrau zufriedengestellt haben). Irgendwas Interessantes muss heute noch passieren. Also gehen Sie raus, schauen Sie, dass Sie irgendwo neue Eindrücke tanken können – wenn Sie zuhause bleiben, könnten ein paar spannende Bücher Ihnen den Tag versüßen. Oder steht ein Treffen auf dem Plan, vielleicht sogar einen Workshop? Das passt alles sehr gut! Hauptsache anregend.

Der Sonntag ist dann entspannt. Entspannt heißt in diesem Fall aber nicht, dass wir nichts tun könnten. Immerhin steht der Mond weiter in der Jungfrau, macht aber erstmal nur angenehme Verbindungen zu anderen Planeten. Zum Beispiel eine mit dem Mars in Skorpion (den wir schon vom Freitag kennen), der sich ganz prächtig mit der Jungfrau versteht. Wenn die beiden etwas zusammen machen, dann wird´s wirklich gut. Also packen Sie heute noch etwas an, was Sie erledigen wollen – das Ergebnis wird sich sicher sehen lassen können!

Kontakte kommen heute, am 1. Advent, aber auch nicht zu kurz! Die VENUS in Steinbock ist dabei, da trifft man sich gerne mit Menschen, die man schon lange kennt – andererseits ist das eine schöne Kombination, etwas zu arbeiten, was hinterher das Auge erfreut. Geduld und Ausdauer sind heute genügend da.

Ab nachmittags ist dann langsam aber auch Entspannung angesagt. Der NEPTUN in Fische kommt mit dazu, der hat gar nichts mit Arbeit am Hut, viel eher erzeugt er romantische Gefühle, vielleicht auch eine Sehnsucht nach der guten alten Zeit …. Machen Sie es sich also gemütlich, mit Menschen, die Ihnen vertraut sind oder mit sich alleine. Ein erster Glühwein würde hier dann auch passen 😊.

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Dieser Artikel wurde am 26.11.2021 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück