ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 26. bis 28. März 2021

Foto: pixabay.com

von

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Am Freitag läuft der Mond durch die Jungfrau und macht lediglich im Laufe des Tages eine immer stärkere (und harmonische) Verbindung zum URANUS im Stier.

Also heißt es erstmal arbeiten, aufräumen, sauber machen. Sortieren, strukturieren, in Kategorien packen. Stetig, ohne Hetze, mit einer kleinen Tee-Pause dazwischen, denn die Erd-Zeichen (= Jungfrau, Stier, Steinbock) machen die Dinge lieber langsam, dafür aber fehlerfrei.

Auch minimalisieren ist das Thema der Jungfrau, und der URANUS liefert gute Ideen, wie man etwas noch mehr vereinfachen oder auch schneller machen könnte, als sonst.

Oder müssten Sie mal Ihren Computer aufräumen oder gibt´s ein technisches Problem zu lösen? Müssen Sie etwas arbeiten, was die Verwendung der neuen Medien verlangt? Auch die Zusammenarbeit mit Menschen, die ähnlich ticken wie wir, dürfte gut klappen. Und wenn nicht, regen wir uns nicht groß auf. Die Verbindung des Jungfrau-Mond zum URANUS hilft uns, innerlich in Distanz zu gehen, wenn mal was nicht so klappt, wie wir es uns wünschen.

Oder möchten Sie gerne etwas lernen? Ein interessantes Fachbuch lesen? Heute ist unser Geist sehr aktiv, aber eben nicht ganz so unruhig wie an den Tagen, an denen der Mond durch Zwillinge geht. Am besten können wir uns heute aber auf ein Thema konzentrieren, das uns so richtig fasziniert und das relativ neu für uns ist.

Neben all dem Fleiß, aber sollten wir den Körper nicht aus dem Auge verlieren und uns „gesund“ ernähren. Leichte Nahrung tut heute gut und viel frische Obst- und Gemüsesäfte (soweit Sie das eben vertragen).

Nachdem wir am Freitag superfleißig waren, können wir uns am Samstag häufiger zurücklehnen. Nicht, dass wir nichts mehr tun würden - schließlich läuft der Mond immer noch durch die Jungfrau - aber wir haben gleichzeitig auch stärker das Bedürfnis, uns mit unseren Gedanken in unsere eigene Welt zurückzuziehen (der MERKUR in Fische ist mit dabei) oder einfach nur Pause zu machen (Neptun-Einfluss). Heute tun uns auch alle Gesundheitsmaßnahmen gut, die mit Ruhe verbunden sind.

Aber auch „Arbeit“ und „Ästhetik“ miteinander zu verbinden, gelingt heute gut. Die Künstler und Künstlerinnen unter Ihnen können heute also besonders produktiv werden und auch die, die Klarheit und Schönheit um sich herum erschaffen wollen.

Oder Sie ziehen sich hinter ein Buch zurück, lassen sich durch einen Film in eine andere Welt entführen oder tanken durch Meditation auf. Wenn Sie es fertig bringen, das mit der Erledigung einiger Aufgaben zu verbinden, haben Sie den Samstag gut genutzt.

Am Sonntag wandert dann um 7:22 Uhr der (Voll-)mond in das Tierkreiszeichen Waage. Guter Tag, das Leben von der leichten Seite zu nehmen und sich an allem Schönen um sich herum zu erfreuen. Auch Kontakte und Gespräche sind angesagt oder irgendeine Anregung von außen (das kann auch ein Buch oder eine Zeitschrift sein).

Eigentlich ist die Waage immer sehr auf Harmonie aus und richtet sich häufig nach dem, was andere wollen. Ab heute Nachmittag sollte das aber etwas anders sein: Es kommen die SONNE und die VENUS in Widder mit dazu, das stärkt den eigenen Willen, die Unternehmungs- und Bewegungslust.

Sagen Sie am besten, was SIE wollen und achten Sie darauf, dass das „irgendwie“ unter einen Hut mit dem geht, was die anderen wollen. Oder machen Sie Vorschläge, was man miteinander unternehmen könnte. Solange wir anderen nichts überstülpen, bleibt die Harmonie trotzdem gewahrt, die einem Mond in der Waage so wichtig ist.

Wer alleine ist, dem tut die Verbindung zwischen Aktivität und Schönheit gut, ob Sie nun etwas in Ihrer Wohnung machen oder rausgehen in die Natur, ist natürlich ganz Ihnen überlassen (und soll auch nur als Beispiel dienen, wie man die Waage- und Widder-Energie miteinander verbinden kann).

Ich wünsche Ihnen ein produktives, harmonisches und anregendes Wochenende!

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Dieser Artikel wurde am 26.03.2021 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück