ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 26. bis 28. Februar 2021

Foto: pixabay.com

von

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Der Freitag beginnt mit einem Mond in Löwe. Eigentlich würden wir damit Spaß und Kreativität gerne in den Mittelpunkt rücken, das, worauf wir Lust haben, ist gerade die einzige Richtschnur unseres Handelns. Außerdem ziehts uns nach draußen, falls die Sonne scheint. Doch da steht gleichzeitig der MARS in STIER quer, der lenkt die Aufmerksamkeit auf die „Realität“: Ist der Boden geputzt? Die Einkäufe gemacht, die Buchhaltung soweit vorbereitet, dass der Monat abgeschlossen werden kann?

Am ehesten vertragen sich diese beiden Energien noch, wenn wir die Möglichkeit hätten, etwas Schönes zu gestalten. Also guter Tag, den Balkon aufzuhübschen oder irgendetwas in der Wohnung zu machen, worüber sich hinterher Ihre Augen richtig freuen. Oder machen Sie gerne Handarbeiten, malen oder zeichnen Sie gerne? Dann mal los, damit haben Sie die Spannung zwischen den beiden sehr gut in Aktivität umgesetzt.

Allerdings läuft der Mond dann ab halb ein Uhr in eine Mondpause. Jetzt sollten wir keine wichtigen Entscheidungen mehr treffen, eher Routinearbeiten machen und auch nichts wirklich Wichtiges mehr anfangen (besser wäre es, etwas zu beenden). Stattdessen ein wenig Auszeit nehmen, das passt in einer Mondpause immer. Das heißt ja nicht, dass wir komplett untätig wären – wir sollten nur das Tempo etwas rausnehmen.

Um 18:07 Uhr wandert der Mond dann in die Jungfrau und nimmt gleichzeitig eine VENUS in FISCHE mit ins Boot. Wunderbare Gelegenheit, Ihrer Gesundheit und Ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Wobei die Venus gleichzeitig Luxus liebt. Das geht aber sehr gut unter einen Hut!

Am Samstag läuft der Mond dann weiter durch die Jungfrau und macht morgens gleich einen Spannungsaspekt zu SONNE in FISCHE. Was die gesundheitliche Seite der Jungfrau anbelangt, ist das gar kein Problem. Die Sonne in Fische entspannt gerne, die Jungfrau widmet sich gerne gesunder Ernährung oder ausgiebiger Körperpflege.

Anders verhält es sich, wenn Sie den „Arbeitsanteil“ der Jungfrau nutzen wollen. Da könnte die Sonne in Fische etwas protestieren … also achten Sie darauf, nach einer Arbeitseinheit eine Pause einzulegen, dann kommen beide Seiten zu ihrem Recht. Heute ist auch ein guter Tag, jemand anderem hilfreich zur Seite zu stehen, egal, wie Sie das machen. Über ein Gespräch, eine ganz konkrete Handreichung oder indem Sie jemandem etwas abnehmen, was der nicht kann oder nicht so gerne macht.

Am Sonntag wird dann der Arbeitsanteil der Jungfrau sehr verstärkt. Denn der Mond in der Jungfrau nimmt gleichzeitig einen PLUTO im STEINBOCK mit und einen MARS in STIER. Das ist Power pur! Nutzen Sie die Zeit noch für etwas, was erledigt werden muss (so ein Haushalt ist eh eine never ending Story), denn um 20:16 Uhr tritt der Mond dann in die Waage ein. Gutes Zeichen, den Sonntagabend leicht und entspannt ausklingen zu lassen, mit ein wenig Unterhaltung oder einem leicht-lockeren Gespräch.

Ich wünsche Ihnen ein produktives und erholsames Wochenende.

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Dieser Artikel wurde am 25.02.2021 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück