ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 19. bis 21. Februar 2021

Foto: pixabay.com

von

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Am Freitag steht frühmorgens der Mond noch im Stier: Machen Sie also erstmal langsam und genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück. Denn Stier heißt lecker essen, entspannen, sich (und seinem Körper) etwas Gutes tun. Dazu kann auch eine warme Dusche zählen, ein duftendes Körper-Öl und etwas ganz besonders Hübsches zum Anziehen (gilt auch fürs Homeoffice).

Wer zuhause ist, könnte sich ein wenig Zeit abknapsen, um die Wohnung aufzuhübschen, sich seiner Kleidung und seinen Kosmetikartikeln zu widmen. Alles, was uns Wohlbefinden und Geborgenheit verleiht, darf heute etwas Pflege bekommen. Oder haben Sie Lust, Silber zu putzen, brauchen Ihre Pflanzen eine besondere Zuwendung? Für heute ist das alles sehr passend.

Am besten Sie fangen gleich ganz früh mit solchen Arbeiten an. Denn der Mond nimmt gleichzeitig eine harmonische MARS-PLUTO-Verbindung mit ins Boot, das gibt eine unschlagbare Ausdauer. Gut ist dieser Aspekt auch für alle, die noch etwas tun wollen, was Kraft oder auch handwerkliches Geschick verlangt.

Auf unserer Arbeitsstelle können wir wie eine Lokomotive langsam aber stetig noch einen Berg an Dingen wegarbeiten, die liegen geblieben sind – etwas Neues würde ich heute allerdings nicht anfangen. Denn wir haben trotz der kraftvollen Mond-Mars-Pluto-Verbindung gleich ab morgens eine „Mondpause“. Das heißt nicht, dass wir gleich alles fallen lassen sollen, aber machen Sie langsam, machen Sie Pausen und vermeiden Sie weitreichende Entscheidungen (am besten auch nichts im Online-Shop bestellen). Knöpfen Sie sich einfach das vor, was Sie heute noch zu Ende bringen können oder amüsieren Sie sich mit ein paar Routinearbeiten, die nicht allzu viel Konzentration, aber doch eine gute Portion Durchhaltekraft  verlangen.

Um 17:03 Uhr tritt der Mond dann in Zwillinge ein. Zeit, auszufliegen (tja, wohin denn?!), sich ein paar interessante Zeitschriften zu kaufen oder mit der besten Freundin zu ratschen. Aber übertreiben Sie es nicht. Es ist nämlich gleichzeitig eine SONNE in FISCHE mit an Bord, die mags gerne ruhig und entspannt. Wie wäre es mit Sofa und etwas Spannendes zu lesen?

Der Samstag ist dann locker-flockig-leicht, zumindest von der Mondkonstellation her. Der Mond läuft weiter durch das Leichtgewicht Zwillinge, macht allerdings am Morgen einen harmonischen Aspekt zu SATURN in Wassermann. Das hilft uns, uns zu konzentrieren und nicht ganz so mental rumzuflattern, wie das der Archetypus Zwillinge so gerne tut, dann aber öffnet sich unser Geist sehr weit: Die MERKUR-JUPITER-Konstellation in Wassermann kommt nämlich im Laufe des Vormittags dazu und bestimmt für den Rest des Tages die Stimmung.

Die beiden machen sowas von bombastisch interessiert an ungewöhnlichen Themen, gleichzeitig offen und tolerant in der Kommunikation, dass es fast schade wäre, heute nur die Decke über den Kopf zu ziehen. Auch ist das ein guter Aspekt, um raus zu gehen, egal, wie das Wetter ist. Heute wäre es einfach gut, mal ein paar andere Eindrücke zu sammeln.

Am Sonntag begegnet der Mond dann dem NEPTUN. Den stört die Unruhe des Zwillinge-Mondes schon sehr – aber für eine Zeitung beim ansonsten ruhigen Frühstück reicht es auf jeden Fall. Oder Sie lassen den Tag einfach etwas langsamer angehen, rausgehen geht auch, allerdings mehr in Form eines ruhigen Spaziergangs.

Ab der Mittagszeit schaltet sich dann eine VENUS in Wassermann dazu. Da steht uns wieder der Sinn nach Austausch, am besten mit Menschen, die so ticken wie wir und mit denen wir in unserer Weltsicht auf der gleichen Wellenlänge schwimmen.

Ich wünsche Ihnen ein angenehmes und gut gelauntes Wochenende.

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Dieser Artikel wurde am 19.02.2021 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück