ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 15. bis 17. Januar 2021

Foto: pixabay.com

von

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Wenn ich mir die Mondkonstellation für dieses Wochenende anschaue, dann tritt bei mir Ruhe und Entspannung ein. Das tut gut, bei dem Radau, der gerade da draußen abgeht. Aber ich habe ja damit gerechnet. Wir haben ein Saturn-Uranus-Quadrat am Himmel, da geht es hoch her … verändernde Kräfte gegen erstarrte Kräfte, die die alles beim Alten behalten wollen gegen den Drang, alles anders als bisher zu machen.

Das soll uns an diesem Wochenende möglichst nicht kümmern. Am Freitag steht der Mond im Wassermann und macht gleichzeitig eine „Pause“. Er macht also – solange er noch durch dieses Tierkreiszeichen wandert – keine weitere Verbindung zu anderen Planeten.

Wassermann sucht den Kontakt und die Anregung, spielt gerne mit der Technik, neuen Ideen und allem, was neu für ihn ist. Wer noch arbeitet, kann sich dem vielleicht noch nicht so ganz widmen – suchen Sie sich am besten Routinearbeiten, die nicht allzu viel Konzentration verlangen, gerne am Computer. In einer Mondpause fangen Sie am besten nichts Neues, besonders Wichtiges an und lassen Sie sich auch nicht zu Entscheidungen drängen.

Ein guter Tag, sich mit Astrologie befassen, ein Webinar zu besuchen oder sich einfach nur frei zu nehmen und zu warten, wo es einen hinbewegt …

Um 23:17 Uhr wandert der Mond dann in das Tierkreiszeichen Fische – damit beginnt dann Entspannung pur.

Am Samstag macht der Mond dann gleich morgens einen harmonischen Aspekt zu MARS im Stier, das gibt uns noch genügend Energie, etwas zu tun (und nicht nur passiv abzuhängen). Das kann eine kreative, künstlerische Arbeit sein, vielleicht wollen Sie aber auch Ihre Wohnung aufhübschen oder etwas kochen. Alles gute Aktivitäten für heute früh – und nehmen Sie sich ausgiebig Zeit für Körperpflege.

Dann aber meldet sich der URANUS zu Wort! Das macht uns interessiert und aufgeschlossen, viele von Ihnen hätten sicher Lust, wegzugehen, sich mit Freunden zu treffen … da das alles nicht geht, müssen wir uns andere Wege einfallen lassen, etwas geistigen Input und Anregung an Land zu ziehen. Ein Buch vielleicht, ein Video im Internet … oder sich mit dem Lieblingsmenschen über ein spannendes Thema austauschen. Aber all das soll möglichst wenig anstrengend sein, denn der Mond ist nach wie vor in Fische.

So auch am Sonntag! Bleiben wir also weiter im entspannten, friedlichen Modus, der wird sogar noch mal extrem verstärkt durch einen NEPTUN. Wer nicht aufstehen will – warum nicht einen Tag im Bett verbringen? Andere werden sich vielleicht einen schönen Film anschauen wollen, aber auch ein Spaziergang in der Natur tut gut. Hauptsache kein Druck, keine Hektik …

Ab dem frühen Abend meldet sich dann ein PLUTO zu Wort. Guter Zeitpunkt, nochmal etwas für seine Regeneration zu tun – andere räumen auf, um morgen früh unbelastet zu starten. Aber machen Sie bitte keine große Aktion daraus, sondern lassen Sie den Sonntag in Ruhe ausklingen.

 

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Interesse an einer Beratung?

Sie können sich per Mail einen Vorgesprächstermin für März geben lassen. Die Beratung selber findet dann 6-8-10 Wochen nach dem Vorgespräch statt.

Dieser Artikel wurde am 15.01.2021 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück