ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 13. bis 15. März 2020

Foto: pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Der Freitag wird bestimmt durch einen Mond im Skorpion. Skorpion-Tage eignen sich gut dazu, sich mit „Verborgenem“ zu befassen. Da fallen Ihnen vielleicht ein paar Ecken in Ihrer Wohnung ein, die Sie schon länger nicht angeschaut haben oder es rumort etwas in Ihnen selbst, von dem Sie spüren, dass es gut wäre, es loszulassen. Prima Tag also, sich von altem Ballast zu befreien. Auch die, die sich intensiv auf etwas konzentrieren müssen, profitieren von dieser Zeitqualität, weil Skorpion uns hilft, uns in etwas zu vertiefen.

Oder schieben Sie vielleicht schon länger eine Aufgabe vor sich her, die Sie belastet? Geben Sie sich einen Ruck, gehen Sie es an - Skorpion-Tage sind dafür gut geeignet, weil sie uns den nötigen Biss verleihen können, auch wirklich dranzubleiben. Heute hilft sogar noch ein MARS im Steinbock mit. Der liefert ganz viel Fleiß, Sitzfleisch und Ehrgeiz frei Haus dazu, die uns helfen, eine Sache auch zu Ende zu bringen.

Der Tag ist aber auch gut für einige „Regenerationsmaßnahmen“ für unseren Körper und unsere Seele geeignet oder für das Eintauchen in Psychologie, Heilung und Transformation. Da für viele aufgrund der negativen Schlagzeilen die letzten Wochen vielleicht etwas beängstigend waren, sollten Sie sich jetzt ein wenig Auszeit gönnen. Das gilt trotz des oben erwähnten Fleißes dann verstärkt ab der Mittagszeit, da sich NEPTUN und JUPITER harmonisch einschalten. Konzentrieren Sie sich auf sich, auf das was Ihnen guttut, aber auch auf Ihre Lieben um Sie herum und auf das, was Sie wieder Ihre innere Stärke spüren lässt.

Am Samstag können wir am Vormittag dann noch die letzten Reste der Skorpion-Energie nutzen, um etwas hinter uns zu bringen, was einfach erledigt werden muss (vielleicht hilft Ihnen jemand dabei?), SATURN guckt nämlich auf die To-do-Liste und gibt Ihnen für dieses Wochenende die letzte Chance, eine Aufgabe anzugehen.

Das aber können Sie dann alles ab 12:09 Uhr hinter sich lassen. Der Mond wandert in Schütze. Gute Zeit, auszufliegen, sich mit interessanten Menschen zu treffen (dass Sie diese Aussage an die aktuelle Situation anpassen, muss ich ja nicht sagen) oder sich ein paar gute Gedanken über die eigene Zukunft zu machen. Meiden Sie negative Menschen! Jetzt geht es darum, wieder nach vorne zu schauen, Pläne zu machen und darauf zu vertrauen, dass letztendlich alles gut werden wird.

Auch am Sonntag herrscht die Schütze-Qualität vor, verbindet sich aber im Laufe des Tages immer mehr mit einem NEPTUN. Unsere Unternehmungslust paart sich jetzt mit Sehnsucht nach Ruhe, Stille und Entspannung. Kein Tag also, für große Menschenansammlungen, bei denen es laut zugeht, auch mögen wir keine Rechthaber, die uns die Welt erklären. Eher passt ein Spaziergang oder ein ruhiges Café. Oder wir verziehen uns mit einem Buch aufs Sofa, in das wir komplett versinken können (ins Sofa, wie ins Buch). Aber auch eine TV-Serie passt oder ein schöner Film, der uns vielleicht in ganz andere Gefilde entführt.

Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende, innere Kraft und ganz viele positive Gedanken!

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Dieser Artikel wurde am 13.03.2020 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück