ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 13. bis 15. April 2018

Fotoquelle: pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Der Freitag gehört noch ganz dem Tierkreiszeichen Fische. Unter Mond in Fische geht es darum, langsamer zu machen und zu genießen. Ob das im Café ist, bei einem Glas Wein, mit den Kopfhörern auf den Ohren, ist ziemlich egal. Hauptsache Sie gönnen sich die eine oder andere Pause.

Auch ein Kinobesuch passt (am besten mit psychologischem Hintergrund), ein Konzert oder tanzen gehen. Nur laut und hektisch sollte es nicht sein, womit die Wahl dann heute auch auf die Menschen fallen sollte, mit denen so etwas wie eine Grundübereinstimmung besteht und wir uns nicht groß erklären müssen.

Natürlich eignet sich diese Mondkonstellation sehr gut auch für Meditation und Yoga. Oder für eine ruhige Auszeit am See, für künstlerische Aktivitäten und wenn Sie wollen, auch für eine große Portion Schlaf.

Das hört sich so an, als würde auf der To-do-Liste sich heute nichts bewegen. Nein, ganz so ist das nicht. Der gleichzeitig vorhandene PLUTO im Steinbock drängelt schon, doch noch etwas zu tun. Da er aber in Harmonie zum Mond steht, dürften wir Arbeit und Entspannung gut unter einen Hut bekommen. ENTSPANNT ARBEITEN ist auch Arbeit :-)

Und wenn heute jemand Ihre Unterstützung braucht, dann hilft uns die Mond-Pluto-Konstellation, genau hinzuhören. Überhaupt haben wir heute eine ganz wunderbare Konstellation für Psychologisches (JUPITER im Skorpion ist auch mit von der Partie). Sei es, dass Sie jemandem bei der Lösung seiner Probleme helfen, sei es, dass Sie selber etwas für sich tun, was Sie weiterbringt. Durch ein Coaching, eine Therapiesitzung oder irgendeine andere Aktivität, bei der Ihnen etwas über Sie bewusst wird.

Sie sind so nicht gestrickt? Sie beschäftigen sich nicht so gerne mit sich selber und auch nicht mit den Problemen anderer? Auch gut, wir sind alle unterschiedlich. Sollten Sie aber eine Freundin, ein Freund von Psycho-)Krimis sind, dann sollten Sie sich heute vielleicht einen neuen gönnen! Dann kommen die psychologischen Themen quasi indirekt um die Ecke :-)

Am Samstag, kurz vorm Aufstehen, genau genommen um halb sechs, geht der Mond in den Widder und bleibt da den Rest des Wochenendes. Gute Konstellation, aktiv zu werden! Egal, ob Sie den Frühjahrsputz machen, das Klavier des Nachbarn die Treppe runter oder rauf hieven oder die Sportsachen entstauben (und in Benutzung nehmen). Heute ist Bewegung angesagt, TUN und sich dabei ein Stück weit zu verausgaben.

Diejenigen, die jetzt mit den Augen rollen, weil sie sich nicht so gerne körperlich bewegen, für die ist es wichtig, sich mental mit einem Projekt zu befassen. Widder steht nämlich auch für den Kopf und das DENKEN. Viele gute Ideen werden unter Mond in Widder geboren, ob sie dann umsetzbar sind, wird die Zeit zeigen.

Im Laufe des Tages taucht dann ein innerer Konflikt auf: Der SATURN im Steinbock schaltet sich spannungsreich ein und erinnert daran, dass irgendwas noch „getan“ werden muss. Eine Aufgabe, etwas, was wir versprochen haben oder was auf unser Gewissen drückt. Lasen Sie sich davon nicht die Laune verderben!

Haben Sie heute noch ganz viel Spaß, unternehmen Sie etwas, was Ihre Lebensgeister weckt - und gegen Nachmittag/Abend arbeiten Sie dann einfach noch etwas weg. Das kann eine berufliche Aufgabe sein oder etwas, das mit gesetzlichen Vorschriften zu tun hat.

Der Sonntag hat es dann in sich. Mit dem Mond im Widder wollen wir tun, was wir wollen, doch leider könnte es da einen Zusammenstoß mit anderen geben. Entweder, weil wir zu sehr auf unseren Vorhaben bestehen oder weil andere unbedingt ihre Anliegen durchsetzen wollen.

PLUTO und MARS im Steinbock schalten sich nämlich spannungsreich ein und könnten Machtkonflikte anzeigen, in der Regel natürlich nur bei denen, die eh von Hause aus dazu neigen. Wer sich über diese Tendenz bewusst ist, geht aggressiven Auseinandersetzungen und leicht streitbaren Menschen aus dem Weg.

Auch heute ist wieder ein Tag der Aktivität, aber mäßigen Sie sich: Die Mars-Pluto-Konstellation übertreibt gerne, was dann schnell mal körperlich negative Folgen haben könnte.

Ich wünsche Ihnen ein entspanntes und ein dynamisches Wochenende!

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück