ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 10. bis 12. Januar 2020

Fotoquelle: pixabay.com

von

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Am Freitag dürfen wir mal wieder einen Spagat machen :-)

Einerseits der steht der Mond im Tierkreiszeichen Krebs, dazu noch verbunden mit dem Ruhe bedürftigen NEPTUN. An Krebs-Tagen heißt es, besonders auf die eigenen Bedürfnisse zu hören, auch dann, wenn wir auf unserer Arbeitsstelle sind. Versuchen Sie also, in Ihrem eigenen Tempo zu arbeiten, ziehen Sie sich raus, wenn es Ihnen zu laut ist, gönnen Sie sich eine kleine Pause. Und am Abend kümmern Sie sich dann besonders liebevoll um sich selbst - und um die Menschen, mit denen Sie sich innerlich sehr verbunden fühlen.

Wer heute freihat, kann natürlich mehr nach seiner inneren Stimme gehen und einfach nur das tun, was ihm oder ihr guttut. Krebstage sind Tage der Fürsorge für uns selbst! Oft genug kommt das viel zu kurz. Also, gönnen Sie sich heute etwas, was Ihnen besonders viel Wohlbehagen verschafft,

Und dann steht gleichzeitig noch ein anderes Thema an: Die SONNE steht genau gegenüber im Tierkreiszeichen Steinbock! Wir haben also einen Vollmond, dazu noch eine Finsternis. Eine Finsternis betont immer das Vollmondthema und wirkt noch gut einige Monate nach.

Vollmond um 20:21 Uhr

Bei einem Krebsvollmond wird unser Bewusstsein sehr stark auf unsere eigenen Gefühle und Bedürfnisse gelenkt - die Sonne im Steinbock hingegen verlangt, dass wir uns disziplinieren und an die Erwartungen und Regeln der Gesellschaft anpassen. Wir sehnen uns einerseits nach Entspannung, Geborgenheit und Fürsorge - und gleichzeitig ruft die Pflicht.

Wir dürfen heute also besonders darauf achten, ob wir hier eine gute Balance in unserem Leben haben. Oder ob wir nur im Gefängnis unserer Aufgaben rotieren und einfach nicht zu uns selbst kommen. Aber auch unseren Beruf insgesamt können wir heute einer Überprüfung unterziehen. Machen wir wirklich das, was wir von Herzen gerne tun, wozu unsere Seele ja sagt - oder tun wir etwas, weil wir denken, dass wir es eben ums des Geldes und der Sicherheit willen tun müssen?

Damit ist heute ist ein sehr guter Tag, alle unsere Verpflichtungen und Aufgaben auf den Prüfstand zu stellen: Tut mir das, was ich täglich tue, wirklich gut - und wenn nein, wie und wo könnte ich eine Veränderung in den nächsten Monaten vornehmen?

Aber auch die, die bereits für sich auf dem richtigen Weg sind, dürfen hinschauen, wie gut ihre Balance ist zwischen Entspannung, Nähe und Geborgenheit - und ihrer Arbeit. Mann und Frau können sich nämlich auch in geliebten Berufen zu Tode schuften! Denn Leistung (Steinbock) steht in unserer Gesellschaft immer hoch im Kurs, die vernachlässigte Seele (Krebs) darf sich dann oft nur über Krankheit zu Wort melden.

Also: Seien Sie heute ruhig fleißig, aber achten Sie auch auf Ihr Wohlbefinden. Dann haben Sie die Vollmondachse gut integriert.

Am Samstagmorgen sollten wir dann ein wenig später aufstehen. Dann sind wir nämlich an der Leistungskonstellation Pluto-Saturn elegant vorbeigesegelt. Wenn Sie allerdings ein früher Vogel sind, können Sie morgens gerne noch ein paar Routinearbeiten hinter sich bringen und dann gemütlich frühstücken. Aber entscheiden sie  jetzt noch nichts Wesentliches - wir sind in einer "Mondpause".

Ab 13:16 Uhr kommt der Löwe daher und fordert sein Vergnügen. Spaß haben, freihaben, heute Abend vielleicht noch ausgehen und interessante Anregungen tanken - das ist es jetzt, das ansteht. Auch Theater, Konzerte, Einladungen jeder Art passen gut, Hauptsache, es macht Ihnen Freude und schenkt Ihnen ein wenig Abwechslung. Natürlich können Sie auch zu Hause bleiben, ein paar Leute einladen oder mit den Kindern spielen - machen Sie einfach, was wir inneres Kind am tollsten findet!

Und am Sonntag dürfen Sie dann mit all dem weiter machen. Der Mond wandert durch den Löwen, ohne dass er mit irgendeinem anderen Planeten kollidieren würde. Das findet er natürlich super :-)

Ich wünsche Ihnen nach getaner Arbeit ein entspanntes und fröhliches Wochenende!

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Dieser Artikel wurde am 10.01.2020 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück