ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Astrologisches für den 10. bis 12. Dezember

Foto: pixabay.com

von

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Das Wochenende beginnt am Freitag mit einem Mond in Fische. An Fische-Tagen ist es gut, wenn Sie den Fuß vom Gaspedal nehmen. Saunabesuch, Massage, Spazierengehen. Meditieren, Musik hören, eine Mütze Schlaf mehr als sonst - all das passt ganz wunderbar für diejenigen, die freihaben.

Wer arbeitet, arbeitet heute lieber alleine (wir sind lärmanfälliger als sonst), am besten ganz ohne Druck im Kreuz. Gut gelingt aber auch die Zusammenarbeit mit Menschen, die so ticken wie wir (URANUS ist mit an Bord). Am liebsten ist uns allerdings heute auch, dass die Arbeit einem höheren Zweck, der Gemeinschaft oder wenigstens einem Einzelnen dient, dem man damit unter die Arme greifen kann. Uranus hilft uns gleichzeitig, ungewöhnliche Ideen zu entwickeln und auch schnell Lösungen zu finden.

Wenn wir dabei einfach unserer Intuition folgen können, ohne uns von jemandem Druck machen lassen zu müssen, ist das an einem Fische-Tag immer das Beste. Mit möglichst vielen kleinen Pausen dazwischen. Gar nichts tun, geht natürlich nicht, aber wir können darauf achten, uns immer mal wieder aus dem Trubel rauszuziehen, um wieder mehr zu uns zu finden.

An Tagen, an dem der Mond in Fische steht, spricht aber auch unsere Seele sehr stark zu uns - vielleicht nehmen Sie sich noch mal etwas Auszeit, um mehr mit Ihren Träumen in Verbindung zu kommen und mit dem, was sie in Ihrem Leben gerne (anders) haben oder machen würden? Oder erholen Sie sich einfach, in dem Sie Ihre Gedanken schweifen lassen. Der heutige Abend eignet sich ganz wunderbar dazu, denn jetzt gibt es absolut nichts mehr zu tun (sagt Mond in Fische).

Am Samstag läuft der Mond dann fast den ganzen Tag weiter durch Fische. Besonders frühmorgens sollten wir es gaaaaaaaaaanz langsam angehen lassen, denn der Mond trifft auf den NEPTUN, der für Ruhe, Entspannung und Rückzug steht. Also, genießen Sie Ihr Frühstück und nehmen Sie noch ein weiteres Täss´chen vom Yogi-Tee, bevor Sie sich ins Leben stürzen.

Denn trotz der Fische-Betonung bekommen wir heute viel erledigt, weil gleichzeitig ein PLUTO im Steinbock mitläuft. Der macht Druck, den Tag doch bitte nicht ganz ungenutzt vorbeigehen zu lassen. Wenn Ihnen Ihre Liebsten dabei helfen, umso besser, denn auch die VENUS ist aktiviert. Machen Sie langsam, machen Sie Pausen dazwischen und vergessen sie nicht, anderen zu sagen, wie dankbar Sie sind, dass sie Ihnen helfen … und die anderen, die nicht wollen, lassen wir einfach in Ruhe.

Aber da ist noch jemand anderes, der Aufmerksamkeit möchte: Der MERKUR in Schütze, der besonders ab der Mittagszeit wirkt, hat Lust, etwas Interessantes vor die Augen zu bekommen. Vielleicht wollen sie ausfliegen, an einen anderen Ort? Oder wollen Sie sich lieber mit jemandem treffen, von dem Sie wissen, dass es ganz bestimmt Interessante Themen zu besprechen gibt? Oder Sie legen sich aufs Sofa und lesen ein spannendes Buch …

Ab dem frühen Abend erwacht dann noch mal die Arbeitslust. MARS in Skorpion meldet sich zu Wort, der kann sehr hartnäckig etwas verfolgen, was er sich in den Kopf gesetzt hat.  Vergessen Sie aber nicht, dass der Mond noch in Fische steht. Wenn Sie also ein Ziel haben, das nochmal Ihre Konzentration erfordert, Sie aber innerlich dabei gelassen bleiben, dann ist die Zeit am besten genutzt.

Ab 20:39 Uhr haben wir dann eine Mondpause … jetzt sollten wir nichts mehr Neues anfangen, keine wichtigen Entscheidungen treffen und ansonsten einfach die Zeit genießen. Es gibt nichts mehr zu tun.

Um 22:49 Uhr tritt dann der Mond in den Widder ein. Für Nachtmenschen gute Gelegenheit für eine Runde Joggen in der Dunkelheit (doch, das soll´s geben) oder sonst für irgendwelche anderen Aktivitäten.

Am Sonntag läuft der Mond dann unbehelligt durch den Widder, nur harmonisch verbunden im Laufe des Tages mit SATURN. Also, wollen Sie heute etwas „tun“? Dann suchen Sie sich etwas, was Ihnen Spaß macht und Ihre Energie steigen lässt. Oder Sie gehen raus und bewegen sich! Der Saturn gibt Ausdauer für die Bewegungsfreudigen unter uns und Biss für die, die heute irgendwas anpacken wollen. Aber treiben Sie andere nicht an – heute ist gut, dass jeder das macht, worauf er oder sie Lust hat.

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Dieser Artikel wurde am 10.12.2021 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück