ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Ulrike Mantz |

ich hatte das Glück und große Freude bei Herrn Döbereiner lernen zu dürfen. Sein unorthodoxer Stil war mir (Fische Mond, Krebs Aszendent wie er und ebenfalls aufsteigender mondknoten in 12) sehr eingängig und leicht zu erschließen. Ich liebte seine bildhafte Sprache und Deutung/ Interpretation v Märchen, seinen Blick hinter die Dinge prägen meine Arbeit noch heute - bald 20 Jahre später!
R.I.P. Wolfgang

Antwort von Sylvia Grotsch

Liebe Frau Mantz, vielen Dank für Ihren Kommentar. Wie Sie schreiben: Sein Blick "hinter" die Dinge. Genau das ist es, was auch ich so sehr an ihm schätze, auch wenn ich nie in seinen Seminaren war. Herzlich, Sylvia Grotsch

Kommentar von Souza Seethaler |

Ich durfte bei Wolfgang Döbereiner sehr viel lernen - gerade seine Auffindung von homöopathischen Mitteln war grandios und ich halte ihn für den besten deutschsprachigen Astrologen, den es je gegeben hat, auch wenn ich seine Rhythmenlehre nur bedingt verwende. Die Art und Weise, wie er uns dann oft erzählte, wie er diese Mittel gefunden hat, war oft besser als jeder Krimi. Als Vortragender zog er alle in seinen Bann und sein Charisma war unglaublich. Ich durfte ihn ein paar Mal für Salzburg organisieren und erlebte das Publikum so fasziniert und hypnotisiert von ihm wie Mäuse von einer Schlange. Vollkommen schwarz angezogen - vom Schlapphut bis zu den Sandalen waren andere Männer verglichen mit ihm nicht existent (es waren auch kaum Männer in den Seminaren, die ich besuchte und wenn, hatten sie immer kleine Käppchen oder Hauben auf). Ganz anders war er außerhalb des Seminars. Er saß auch in der Mittagspause meistens allein auf einem Tisch und konnte sich nicht entscheiden, was er essen sollte. Da ich selbst eine Fischesonne habe, darf ich sagen, er wirkte dann oft völlig weltfremd, ganz bescheiden und unscheinbar. Und kaum betrat er die "Bühne", verwandelte er sich in den scharfsinnigen und auch oft polemischen Redner, der uns teilhaben ließ an seinem Gedankenfeuerwerk. Ich verdanke Wolfgang sehr viel in meiner astrologischen Arbeit, durch die er praktisch täglich in meinen Gedanken präsent ist und in meinem Herzen hat er sowieso einen großen Platz. Er wird auch noch in vielen Jahren - solange es die Astrologie gibt - einer der leuchtendsten Sterne sein. Und ich freue mich schon, wenn ich ihm drüben - jenseits des Regenbogens begegnen werde. (Übrigens habe ich Uranus auch im 10. Haus, Jupiter in 9 und Sonne/Merkur in 7. Für die "Statistik" ;-)

Antwort von Sylvia Grotsch

Liebe Frau Seethaler, vielen Dank für Ihre so lebhafte Schilderung! Das bringt Wolfgang Döbereiner denen näher, die ihn nicht persönlich erlebt haben. Herzlich Sylvia Grotsch

Wenn Sie hier einen Kommentar schreiben, werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse, anonymisierte IP-Adresse.

Was ist die Summe aus 9 und 2?