ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Modeschöpferin (1): Coco Chanel

Fotoquelle: pixabay.com

von Sylvia Grotsch (Kommentare: 1)

Für diesen Artikel brauchen Sie astrologische Grundkenntnisse.

Zwischen den Jahren geriet ich per Zufall auf ARTE in einen Film über Coco Chanel. Und sofort hatte ich den Eindruck, dass sie eine sehr starke Steinbock-Komponente im Horoskop haben müsse. Denn das hier riecht doch stark nach Steinbock:

Gabrielle „Coco“ Chanel war eine international bekannte französische Modedesignerin und Unternehmerin. Sie gründete Anfang der 1910er Jahre das Modeimperium Chanel und gilt als herausragende Persönlichkeit der Modegeschichte. (Wikipedia). Außerdem sind sechs Milliarden Dollar Jahresumsatz nicht gerade als Peanuts zu bezeichnen und riechen nach jeder Menge Arbeit.

Wie man sich irren kann

Für so etwas braucht man - vor allen Dingen, wenn man den Zeitgeist berücksichtigt, zu dem die Frauen noch an den Herd gehörten - Biss, Ehrgeiz und Unbeugsamkeit. Auch die Mode von Coco Chanel spricht für Steinbock: Weg mit dem ganzen „Rüschenkram“ und den Schnappatmung erzeugenden Korsetts. Stattdessen klare und fließende Konturen um einen sich natürlich bewegenden Körper, Zurückhaltung und Schlichtheit in Schnitt und Form.

Aber nichts von dem, was ich erwartete! Keine Steinbocksonne, kein Steinbock-Aszendent (wenn man oberflächlich schaut), kein dominanter Saturn. Also war ich schnell versucht, die eh schon verdächtig glatte Uhrzeit von 16:00 Uhr ein wenig nach vorne zu korrigieren, damit der Aszendent in den Steinbock rutscht.

Das habe ich dann aber sehr schnell fallen lassen (abgesehen davon, dass das astrologisch nur korrekt wäre, wenn man anhand von Lebensereignissen eine Geburtszeitkorrektur vornehmen würde). Denn dadurch hätte sich das MC aus der Waage in den Skorpion bewegt und das hätte mir dann nun gar nicht gefallen.

Deshalb nehme ich Sie hier einfach mal mit, weshalb ich den Schütze-AC und das MC in der Waage so lassen würde. Aber hier erst mal das Horoskop.

Coco Chanel, geboren am 19.8.1883 um 16:00 Uhr in Saumur, F

Quelle: Datenbank astro.com/Rating: AA/Grafik: astroplus

Steinbock ist „Unter-Aszendent“

Ich beginne bei der Deutung immer am Aszendenten. Immer! Das Komplizierte ist nur: Ein Aszendent kommt selten alleine, weshalb es auch meist nicht wirklich hilft, zu wissen, was man für einen Aszendenten hat. Denn ein Aszendent bekommt meist noch mehrere „Einflüsse“ anderer Horoskopfaktoren dazu, die die Persönlichkeit oftmals sehr verändern.

Bei Coco Chanel fällt auf, dass das Zeichen, das nach dem Schützen kommt, der Steinbock, komplett im ersten Haus „eingeschlossen“ ist und damit zum „zweiten“ Aszendenten wird. Manche sagen auch „Unter-Aszendent“ dazu.

Unter-Aszendent Steinbock

Einen Schütze-Aszendenten plus einen Unter-Aszendenten im Steinbock zu haben, ist etwas völlig anderes, als wenn jemand nur einen Schütze-Aszendenten hat. Der Schütze-Aszendent verleiht einem Menschen einen unbedingten Willen zur persönlichen Freiheit, der Steinbock hingegen setzt alles daran, gesteckte Ziele zu erreichen. Hier wird nicht (nur) geredet, hier wird auch gemacht. Eine sehr spannende Kombination also!

Hier liegt dann auch der Grund, weshalb sich bei Coco-Chanel der Eindruck einer starken Steinbock-Energie aufdrängt: Ein Unteraszendent ist immer sehr stark in der Persönlichkeit eines Menschen zu spüren und bestimmt die  Persönlichkeit ganz wesentlich mit.

Mars ist dominant

Jetzt kommt aber noch mehr dazu: Mars wirft aus dem 6. Horoskopfeld eine rote Linie auf den Schütze-Aszendenten (und eine blaue auf das MC) und wird damit „dominant“. Und welche bessere Interpretation für einen dominanten Mars in sechs gibt es, als „das Arbeitstier“? Der Mars steht zusätzlich in Zwillinge - ist also unruhig und ideengetrieben und zusammen mit einem Aspekt zu URANUS liegt hier eine Anlage zur Genialität vor. Die harmonische Verbindung zur SONNE spricht für die direkte Umsetzung dessen, was diese Frau „will“.

Im Umgang mit Angestellten dürfte allerdings bei einem Mars im 6. Horoskopfeld, der dazu noch in Spannung zu Uranus steht, oft ein ziemlich rauer Ton herrschen - die Chefin weiß es meist besser und auf jeden Fall immer, wo es lang gehen soll.

Dominanter Mars

Da dieser Mars an den Schütze-Aszendenten angebunden ist, haben wir es hier mit einem Menschen zu tun, der sich wahrlich nicht brav in die Konventionen der Gesellschaft einfügt. Stattdessen bestimmt man über sein Leben, macht sein Ding, gibt den Ton an - und das ganz besonders im Rahmen der täglichen Arbeit und des unmittelbaren Lebensumfeldes (= 6. Horoskopfeld). Die Toleranz, die Großzügigkeit und das Verständnis, das dem Schützen oft nachgesagt wird, bekommen hier also einen ganz anderen Einschlag.

Und die bekannte Modedesignerin?

Dass Coco Chanel eine Person der Öffentlichkeit sein kann, sieht man am Aszendenten-Herrscher Jupiter, der im 7. Horoskopfeld der Öffentlichkeit steht. Das sagt aber noch nicht unbedingt etwas darüber aus, mit welchen Inhalten sie bekannt werden würde. Dazu brauchen wir das MC, das in der Waage steht und das von der Venus regiert wird.

Ich gebe zu, ich hätte eigentlich eine dominante VENUS erwartet. Immerhin war das Kreieren von modischer Kleidung ihr Lebensinhalt. Aber die Venus, die dazu noch eine Verbindung zum NEPTUN hat (= künstlerische Begabung), tritt nicht besonders auffällig in den Mittelpunkt dieses Horoskops.

Anders verhält es sich mit der SONNE. Die steht im kreativen LÖWEN und hat ebenfalls eine Verbindung zum Neptun! Auch das ist eine künstlerische, gestalterische Veranlagung. Und jetzt das Wichtigste: Diese Sonne hängt sich an das MC und an den AC dran und wird dadurch „dominant“.

Dominante Sonne

Durch diese Dominanz sieht man die herausragende künstlerische Begabung von Coco Chanel, die ihr Leben förmlich lenkte - die aber verschwinden würde, würden wir den AC in den Steinbock rücken und das MC in den Skorpion.

Denn dann wäre die Sonne-Neptun-Verbindung nicht mehr dominant. Es gäbe überhaupt keine Dominanz mehr! Aber ohne klare Dominanz(en) im Horoskop wird kein Mensch bekannt, geschweige denn berühmt, wie sehr man sich das auch wünschen mag. Auch die LILITH am MC alleine würde dazu nicht ausreichen, auch wenn sie nichtsdestotrotz das Bild über diese absolut selbstbestimmte Frau perfekt abrundet.

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Dieser Artikel wurde am 13.01.2020 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Margit Sell |

Für mich ist Coca Chanel die beste Modeschöpferin aller Zeiten. Ein Jammer, dass Sie sich nicht gegen den Minirock durchsetzen konnte, sie äußerte mal, seit es den Minirock gibt, sieht man erstmal auf der Straße, wie viele Frauen mit häßlichen Beinen frei rumlaufen, ganz meiner Meinung, gut, dass sie die Leggins nicht mehr erlebt hat.
Das Chanel-Kostüm ist einfach genial, und danach kam nichts Besseres mehr, die Modeindustrie hätte damit aufhören können.

Einen Kommentar schreiben

Bitte keine Firmen im Namensfeld und keine Webadresse oder sonstige Eigenwerbung im Kommentar.

Ihre eigene Webadresse können Sie gerne im Feld "Webseite" eintragen.

Wenn Sie hier einen Kommentar schreiben, werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse, anonymisierte IP-Adresse.

(bitte mit http://)