ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Wochenende vom 17. bis 19. April

Fotoquelle: Pezibear / pixabay.com

von

Ha, was für ein Freitag! Der Mond ist im Widder (da steht auch die Sonne, wir haben also Neumond!), da hat man Lust auf Aktivität, auf Bewegung, auch auf Sport. Super gut geeignet ist der heutige und morgige Tag auch dafür, NEUE PROJEKTE zu beginnen.

Der Neumond dauert fast zwei ganze Tage – Freitag und Samstag - und jetzt ist es wirklich an der Zeit, Ideen für das „neue“ Jahr zu entwickeln. Gibt es Neuland, das Sie gerne betreten würden, was soll sich ändern, was wollen Sie angehen, was Sie sich vielleicht bislang noch nicht zugetraut haben? Neumond im Widder ist immer ein Weckruf für den Kämpfer und die Kämpferin in uns, die uns die Kraft geben uns gegen alte Ängste und einengende Normen zu stellen.

Also, auf welches Abenteuer hätten Sie Lust? Was möchten Sie ändern? Geben Sie heute den Startschuss!

Am Freitag lädt zusätzlich eine schöne Verbindung zur Venus dazu ein, mit lieben Menschen etwas zu unternehmen, einen Ausflug, eine Reise - oder den Besuch einer Veranstaltung, weil gegen Mittag langsam auch der Jupiter mit ins Boot steigt. Die Verbindung zum Jupiter macht auch positiv gestimmt, tolerant und warmherzig. Also ein idealer Tag, unterwegs zu sein, Spaß zu haben und einfach zu tun, worauf man Lust hat (jede Art von "Arbeit" darf warten, außer es ist etwas, was Sie wirklich sehr sehr gerne tun – dann los!).

Der Samstag ist nicht viel anders. Das Freiheitsbedürfnis, das sich schon am Freitag unüberhörbar meldete, wird heute sogar noch stärker (der Mond nähert sich dem Uranus und der Sonne), außerdem will man sich heute auf gar keinen Fall langweilen! Was Neues lernen, neue Leute treffen, die offen sind für unorthodoxe Ideen, das passt heute perfekt (ich gebe einen Anfänger-Kurs in Berlin – ein idealer Zeitpunkt. Ja … war Absicht von mir)!

Am Sonntag wandert der Mond dann in den Stier. Das tut sicher gut nach den beiden letzten Tagen, die vielen von uns einen kräftigen Energieschub gegeben haben (besonders denen, die viel Feuer- und Luftenergie im Horoskop haben). Wenn der Mond im Stier steht, ist Zeit, etwas langsamer zu treten, zu genießen und sich einfach nur an schönen Dingen zu erfreuen. Aber auch Gartenarbeit passt und - für die, die es weniger anstrengend mögen - ein Ausflug ins Grüne.

Am späten Vormittag aktiviert der Mond für den Rest des Tages eine schöne Merkur/Neptun-Verbindung. Das ist günstig für Menschen, die gerne fotografieren oder auch schreiben und für alle, die etwas tun wollen, was Phantasie und schöpferische Einfälle erfordert. Mit dieser Konstellation gelingen aber auch gute Gespräche – am besten bei einem guten Essen (Stier). Wer alleine ist, macht es sich einfach mit einem schönen Film oder einem Buch zuhause gemütlich oder wird kreativ in seiner Wohnung.

Gegen Abend kann es sein, dass man nicht so recht weiß, wie man sich entscheiden soll. Der Stier hätte am liebsten seine Ruhe, aber der Mond hängt sich in eine Mars-Jupiter-Konstellation rein. Mars-Jupiter wollen gerne was unternehmen, der Stier sagt „nö“. Wie entscheiden? Bewegung wäre jetzt nicht schlecht. Vielleicht gehen Sie ja noch mal weg (vielleicht zu einer Veranstaltung) oder machen einen Gang mit dem Hund um den Block oder laufen noch eine Runde durch den Park. Was auch immer Sie mögen - und danach dann ab aufs Sofa.

Ich wünsche Ihnen ein göttliches Wochenende!

 

Dieser Artikel wurde am 17.04.2015 von veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück