ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Montag, 26. August 2019

Fotoquelle: pixabay.com

Der Mond läuft heute durch das Tierkreiszeichen KREBS, macht dabei am Vormittag je einen harmonischen Aspekt zur SONNE, zum MARS und zur VENUS in der JUNGFRAU. Dazu kommt ein harmonischer ASPEKT zu URANUS im STIER. Je weiter der Tag voranschreitet, desto mehr schaltet sich ein Spannungsaspekt von SATURN in STEINBOCK ein.

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Hören Sie mehr auf Ihre eigenen Bedürfnisse!

An Krebstagen ist es gut, ganz bewusst immer wieder die Aufmerksamkeit nach innen zu richten und auf das eigene Wohlbefinden zu achten: Brauche ich eine kleine (Arbeits-) Pause, habe ich Hunger, brauche ich mehr Ruhe? Nicht immer - schon gar nicht, wenn wir auf unserer Arbeitsstelle sind - können wir dann sofort unseren Bedürfnissen nachgehen, allerdings haben wir oft mehr Möglichkeiten, als wir denken.

Etwas Entspannung können wir auch finden, wenn wir die anderen im Meeting mal für eine gewisse Zeitspanne alleine diskutieren lassen, wenn wir einfach aufs stille Örtchen gehen und erst nach zehn Minuten wieder zurück kehren oder - statt am Kaffeeautomaten uns die täglichen Klagen unserer Kollegen anzuhören - ein paar Schritte ganz alleine durchs Haus machen oder in der Mittagspause nach draußen gehen.

Fürsorge für uns selbst, das ist heute ganz besonders wichtig. Wer freihat, kann da natürlich ganz viel für sich herausholen. Zum Beispiel ein Mittagsschläfchen machen, die Wohnung schön herrichten, spazieren gehen oder schwimmen.

Aber nicht nur auf uns selbst richten wir heute mehr unseren Blick - auch auf die anderen! Heute sind wir am liebsten mit den Menschen zusammen, die uns am Herzen liegen und tun gerne etwas Gutes für sie. Wie das im Einzelfall aussieht, ist natürlich für jeden unterschiedlich.

Wir werden keineswegs faul sein

Nun hört sich das so an, als wären wir überhaupt nicht arbeitslustig heute. Das stimmt nicht! Denn schon morgens schalten sich die SONNE und MARS in der Jungfrau ein. Die Jungfrau ist nicht fürs Überarbeiten bekannt, aber sie ist pflichtbewusst, sie weiß, was sie anderen schuldig ist und erledigt ihre Aufgaben. Wenn wir das mit unserem Bedürfnis nach Entspannung und Ruhe kombinieren, kommen wir richtig gut durch den Tag, zumal wir uns durch die VENUS in der Jungfrau anderen verpflichtet fühlen. Der URANUS sorgt dafür, dass uns die Dinge relativ schnell von der Hand gehen.

Da wartet jemand darauf, dass Sie etwas für ihn fertig machen? Oder haben Sie jemandem etwas versprochen? Das gelingt heute ganz wunderbar, wenn Sie beides im Augen behalten: sich selber, die zu erledigenden Aufgabe und die anderen.

Am Abend vor schlechter Laune hüten

Vielleicht wartet dann am Abend noch eine Aufgabe oder eine familiäre Pflicht auf Sie. Selbst dann, wenn Sie so recht keine Lust darauf haben sollten - lassen Sie sich davon nicht die Laune verderben, bringen Sie es hinter sich und machen Sie sich dann einen entspannten Abend. Je weniger Sie dabei von anderen erwarten, umso besser für Sie und Ihr Wohlbefinden.

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Zurück

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.