ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Mittwoch, 26. Juni 2019

Fotoquelle: pixabay.com

Der Mond läuft durch den WIDDER, macht eine harmonische Verbindung zu JUPITER in Schütze und einen Spannungsaspekt zu SATURN in Steinbock. Am späten Nachmittag gesellt sich dann noch eine freundliche VENUS in Zwillinge dazu.

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Verstärkte Lust, aktiv zu werden

Der Mond im Widder macht eine harmonische Verbindung zum JUPITER in Schütze. Waugh! Was für ein Schwung! Wir sind gut gelaunt, offen und optimistisch. Vielleicht sind Sie schon ganz kribbelig, etwas zu „tun“, vielleicht verspüren Sie - trotz Hitze - aber auch das stärkere Bedürfnis, sich zu bewegen. Ob es dabei ums Fensterputzen geht, eine Fahrradtour zum nächsten Badesee durch den Park oder eine kleine Radikalentrümpelung im Büro, ist weitgehend egal. Hauptsache, Sie haben das Gefühl, sich oder etwas in Bewegung zu setzen und voranzubringen.

Gute Zeit, mit etwas Neuem zu starten

Der Mond in Widder verleiht aber auch den Schwung, eine neue Sache anzupacken, vor allen Dingen, wenn sie uns in unserer Entwicklung weiterbringt (Jupiter). Auch hier: Es ist egal, ob das beruflich oder privat ist.

Sie verstehen, worauf ich hinaus möchte? Natürlich ist es ganz Ihnen überlassen, was Sie tun - Sie sollten nur etwas tun, was Ihnen Freude macht und Ihre Energie hebt! Das kann durchaus eine Kleinigkeit sein. Wenn Sie dann heute Abend aber auf ein Ergebnis zurückschauen können, werden Sie stolz auf sich sein.

Aber: achten Sie bitte auf Ihre Grenzen (und die anderer)

Die Sensitiven unter Ihnen werden sicher spüren, dass die Umgebung aktiv, lebendig und energiegeladen ist. Widder fühlt sich immer an wie der aufbrechende Frühling, der Jupiter gibt noch eine Dosis Schwung dazu, schauen Sie also, ob es heute etwas gibt, das Sie „tun“ könnten, was Sie belebt und regelrecht aufblühen lässt! Und Freude muss es machen und eine grundsätzliche Verbesserung mit sich bringen.

Allerdings sollten wir auch nicht übers Ziel hinausschießen. Gleichzeitig meldet sich nämlich ein SATURN, der uns daran mahnt, die Grenzen zu respektieren. Die Grenzen anderer, aber auch unsere eigenen Grenzen. Mond im Widder rennt durch die Gegend - Saturn sagt: „He, achte mal darauf, ob du das von deiner Kondition her überhaupt temmen kannst! Und pack' dir mal nicht den Teller so voll!“

Der Tag heute ist daher sehr gut genutzt, wenn Sie sich eine Aufgabe, eine Tätigkeit, eine Aktivität vornehmen, die Sie fordert und die Ihnen vor allen Dingen so richtig gute Laune macht. Bleiben Sie dran (Saturn!), aber hüten Sie sich vor jeglicher Übertreibung. Sonst kommt das Stoppschild von außen. Von einem überforderten Kollegen, dem Sie zu schnell sind oder in dem Sie beim Sprinten durch die Gegend plötzlich über etwas stolpern.

Kontakte und Austausch

Und wie es sich für einen heißen Sommerabend gehört - am Abend schaltet sich eine VENUS in Zwillinge ein, da trifft man sich gerne mit anderen. Ein wenig Input muss noch her nach einem so aktiven Tag, ein wenig leichte Unterhaltung und Spaß.

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Zurück

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.