ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Montag, den 11. März 2019

Fotoquelle: pixabay.com

Der Mond ist in STIER, macht morgens einen Spannungsaspekt zur VENUS in Wassermann und verbindet sich dann harmonisch mit der MARS-SATURN-Verbindung im Stier.

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Langsam in die Pötte kommen …

Stier steht ja eher für die sinnliche Seite unseres Lebens, für unseren Körper, fürs Genießen, die Natur und all das Schöne um uns herum. Also, ist das heute angesagt, allerdings haben andere Planeten auch ein Mitspracherecht.

Morgens macht der ruhige Mond im Stier noch einen Spannungsaspekt zu einer VENUS in Wassermann, das ist kein schlimmer Spannungsaspekt, die beiden vertragen sich schon, nur dem Mond im Stier ist die Venus in Wassermann ein wenig zu unruhig. Der Mond will zum Beispiel seinen Kaffee genießen und sich langsam damit anfreunden, dass Montag ist - da kommt doch gleich die lustige Kollegin daher und will einem unbedingt etwas erzählen … oder - falls Sie zu Hause sind - Sie würden gerne noch eine Runde schlafen, aber die Kinder toben schon durch die Gegend und wollen Ihre Aufmerksamkeit. Vielleicht verlangt aber auch der Herzensmensch nach Ihrer anregenden Gesellschaft.

Lassen Sie sich trotzdem nicht aus der Ruhe bringen. Seien Sie ansprechbar, aber lassen Sie sich von der Unruhe der anderen nicht anstecken.

Genießen und arbeiten

Heute wollen unsere Sinne angesprochen sein. Über einen schönen Anblick, schöne Düfte, was Leckeres zu essen. Oder über Kleidung, die uns gefällt, Schmuck oder einfach ein gepflegtes Aussehen. Und unsere Wohnung gehört da auch dazu. An Stiertagen kaufen wir uns gerne etwas, was unser Auge erfreut und sei es nur ein schöner Blumenstrauß. Stiertage sind „will-haben-Tage“, keine Sorge, die Minimalismus-Tage kommen auch wieder …

Also könnte man sagen, dass das ein rundum-Wohlfühltag ist. Ist es auch, aber da sind noch zwei andere mit im Spiel, der MARS und der SATURN, die doch ein wenig skeptisch dreinblicken. Die beiden stehen für Leistung. Also krempeln Sie heute die Ärmel hoch, es gibt eh immer etwas zu tun.

Aber nicht nur zum Arbeiten taugt diese Konstellation. Für die, die zum Beispiel Yoga machen, ist das eine gute Zeitqualität, wenn es ein herausforderndes Yoga ist, das den Einsatz von Kraft und sehr viel Ausdauer verlangt. Aber auch ausgiebiges joggen ist hier möglich. Nicht rasen, nein, aber Ausdauer und eine Runde extra drauflegen - das passt. Und dabei die Natur genießen (oder einen anschließenden Cappuccino) nicht vergessen!

Wenn Sie sich klug den Tag einteilen, dann kriegen Sie heute trotz einer gewissen Langsamkeit einiges erledigt! Mars in Stier und Saturn im Steinbock sind leistungsorientiert, ausdauernd, notfalls sogar richtig hartnäckig. Jetzt kommt es nur noch auf die Balance an. Richtig was weg arbeiten UND Pause machen UND genießen - dann haben Sie diesen Tag sehr gut im Einklang mit der vorherrschenden Zeitqualität für sich genutzt.

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Zurück

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.